MicrosoftNewsWindows 10Windows Phone

Warteschleife: Ältere Lumias bekommen Redstone Build nach W10M Release

redstone-02_story

Im Moment gibt es unter Windows 10 Mobile Insidern eine Zwei-Klassen Gesellschaft. Die Geräte, die mit Windows 10 Mobile ab Werk auf den Markt gekommen sind, haben Zugang zu der aktuellsten Buildversion 14271. Ältere Lumias, die am Preview Programm teilnehmen, müssen bisher mit Version 10586.107 vorlieb nehmen.

Gabriel Aul, Leiter des Windows Insider Programm, hatte schon vor mehreren Wochen diese Entwicklung angekündigt: Die neuesten Lumias , 550,650, 950 (XL), erhalten neue Builds vor allen anderen, bevor dann auch ältere Lumias mit der neuesten Testversion versorgt werden. Dies wird erst nach dem offiziellen Release von Windows 10 Mobile geschehen. Dieser findet wahrscheinlich am 29. Februar statt.

Build 14271 kann anscheinend auch durch einen Registry Hack auf ältere Lumias gebracht werden. Gabe Aul (und wir) rät von einem solchen Vorgehen ab.

An alle Windows Insider dort draußen, die keines der neuen Lumia Modelle (oder ein Xiaomi Mi4 mit W10M ROM) besitzen: Noch ein wenig Geduld, bald habt auch ihr Zugang zu den Redstone Builds (14xxx).


 

Quelle

 

 

Vorheriger Artikel

Amazon Prime Music endlich für W10M - mit Music Prime

Nächster Artikel

Power of 10: HTC teasert neues Flaggschiff und sorgt für Rätselraten

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

11
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
WinSchizoTomGormGerd48Multijet170 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Portalez
Gast

Geduld ist okay. Ich will vermuten, das viele Insider das Programm als Daily Driver verstehen (mittlerweile), und das ist auch in Ordnung so. Und da „will“ man natürlich auch direkt den neuesten Shit..Pardon..die neueste Build auf seinem Smarty haben. Wobei die gute „alte“ 10586.107 Build auch keine zwei Wochen alt ist, und eigener Erfahrung und dem Hörensagen nach erfreulich rund läuft. Ich geiere aber auch auf die 14271, da nämlich soll die Navigationsleiste endlich auch in Silverlight 8.0 Apps ausblendbar sein. Das Feature hatte Microsoft bisher wohl vergessen einzubauen. Das ist aber mein einziger „Wunsch“, weshalb ich die neue Build… Weiterlesen »

klausir
Mitglied

Ich habe letzten Freitag sofort die 14271.1002-Build auf mein Lumia 950 genommen.

Und die erste Version war doch noch etwas buggy (Telefon friert im Lockscreen ein – dann war auch keine telefonische Erreichbarkeit mehr gegeben, Apps stürzen ab, Reboots)

Es ist also nicht immer ein Vorteil bei den ersten zu sein :). (ich weiß, es ist ne Preview, daher beschwere ich mich nicht !)

Seit gestern gibt es die. 14271.1004-Build. Mal beobachten wie die sich schlägt. (bisher unauffällig)

pivori
Mitglied

Ich denke auch, es ist völlig in Ordnung, wenn User mit neuen Lumias auch zuerst Updates bekommen. Ich bin mit meiner 107er Build auf dem 640DS sehr zufrieden und kann warten.
Hab auch gerade erst vom Fast Ring auf Slow gewechselt, weil Redstone anscheinend doch noch einige gravierende Bugs hat. Lieber später updaten, dafür weniger Ärger.

Gerd48
Mitglied

Habe erst seit 2 Tagen .107 erhalten und bin total überrascht von den langen Akkulaufzeiten!

Hirsch71
Mitglied

Ich bekam am Wochenende 14267.1002 u. direkt Anfang der Woche 14.267.1004 … alles im Insider Fast Ring mit Lumia 950 XL … Von einer Verfügbarkeit der Build 14271 mobile hab ich bislang nichts gelesen… betraf nur Windows 10 für PC! Auch das 950 XL findet aktuell nichts neues…

Grüße aus Cottbus von Hirsch71

DenkLaut
Mitglied

Habe es auch direkt auf meinem 650 installiert. Alles bestens. ^_^

Multijet170
Mitglied

Also nie

Gorm
Mitglied

Mal ne blöde Frage. Wenn ich jetzt die Aktuelle Insiderversion .107 auf mein Lumia 640 Installiere, muss ich dann beim Offiziellen Release von Windows 10 Mobile die Final Version nochmal installieren? Weil die .107 ist doch eigentlich die final oder?

Tom
Redakteur

Ob Build .107 wirklich die Finale sein wird, bleibt abzuwarten. Es sieht aber stark danach aus.

Und nein, du musst die Build dann nicht nochmals neu installieren. Wenn es wirklich Build .107 ist, ist es die Gleiche. Wird es noch keine Verbesserungen geben, wäre es nicht Build .107 und dann musst du aktualisieren.

Wenn du nach dem Release keine Insider-Builds mehr erhalten möchtest, musst du einfach in den Production Ring wechseln.

WinSchizo
Mitglied

Jupi die Final kommt.
Toll so oft habe ich mich in drei Monaten noch nie gefreut.
Hoffe aber jetzt mal ernst gemeint, das die Final nicht 107 ist. Gibt immer noch Bugs die nicht sein sollten.
Vor allem nervt mich seit Win 10 das aus und angehen des Displays (Lumia 830)
Mich nervt das verschieben tierisch. Und die News das es jetzt endlich da ist, machen mich langsam aggressiv.
Habe ich inzwischen 20 mal gelesen.
Bin aber auch (kann ich) sachlich und rational.
Lieber warte ich noch mit der Final von Windows und bekomme ein rundes system. Ok eiform ist auch ok.