News

Achtung Garantie: Das müsst ihr bei der Windows Phone 8.1 Preview beachten

Seit Montag ist die Windows Phone 8.1 Preview für Entwickler und Besitzer eines App Studio Accounts erhältlich. Bei bzw. vor der Installation gibt es aber einen wichtigen Punkt zu beachten. Wie uns Nokia heute mitgeteilt hat, ist die Garantie während man die Preview installiert hat nicht mehr gültig – hier weitere Infos und Gründe.

Kurzer Schock: Heute Mittag haben wir von Nokia erfahren, dass die Garantie nicht mehr gültig ist, wenn man die am Montag veröffentlichte Developer Preview von Windows Phone 8.1 installiert. Gut, man geht ja nicht davon aus, dass man sein Lumia reparieren lassen muss – aber im Ernstfall muss man zahlen. Denn die Garantie kann im Zeitraum während eine Preview installiert ist nicht genutzt werden.
Hier der Grund:
Die Windows Phone 8.1 Preview ist von Nokia nicht autorisiert. Der Support kann deshalb nur wenig bis keine Hilfe anbieten. Reparaturen kosten deshalb Geld – z. B. wenn man sein Handy in einer Werkstatt auf Windows Phone 8 zurückbringen möchte, wenn beim neuen Update Probleme auftreten. In diesem Fall kann man aber auch die neue Software „Nokia Software Recovery Tool“ nutzen, die wieder Windows Phone 8.0 installiert.
Sobald man im Sommer dann die finale Version mit dem Update „Lumia Cyan“ installiert, ist die Garantie wieder gültig. Auch dann, wenn man mit dem Software Recovery Tool wieder Windows Phone 8.0 installiert. Damit die Garantie gültig ist, muss eine von Nokia autorisierte Software installiert sein – Microsofts Preview Updates gehören nicht dazu.
Vorheriger Artikel

Windows Phone 8.1 Update - Rollout hat begonnen

Nächster Artikel

Teil 1: Windows Phone 8.1 auf dem Nokia Lumia 925

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: