DealsWindows Phone

Acer Liquid M220 Plus fĂŒr 59 Euro bei Notebooksbilliger

Acer

Dieser Preis ist wirklich verlockend:

Notebooksbilliger verkauft das Acer Liquid M220 Plus (in schwarz) mit Windows Phone 8.1 derzeit fĂŒr ungschlagbar gĂŒnstige 59 Euro! FĂŒr die weiße AusfĂŒhrung werden noch 73,50 Euro fĂ€llig. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 89 Euro.

Das einfach ausgestattete Low-End-GerÀt wurde erstmals auf dem MWC 2015 in Barcelona vorgestellt und fristet seitdem eher ein sorgenvolles Schattendasein in der mobilen Windows-Welt.

Hier die technischen Details in der Übersicht:

  • Snapdragon 200 Dual-Core Prozessor
  • 4 Zoll Display ( 800 x 480 Pixel )
  • 1 GB Arbeitsspeicher
  • 8 GB interner Speicher (erweiterbar via microSD)
  • Wechselbarer Akku mit 1300 mAh
  • 5 MP Hauptkamera mit Autofokus und LED Blitz
  • 2 MP Frontkamera
  • Dual SIM

Neben der hier angebotenen Plus-Variante existiert auch noch ein abgespecktes Modell mit nur 512 MB statt 1 GB Arbeitsspeicher und mageren 4 statt der hier verbauten 8 GB Speicher.

Dennoch können wir derzeit nicht mit gĂ€nzlicher Sicherheit bestĂ€tigen, dass zumindest die Plus Variante das Update auf Windows 10 Mobile erhalten wird – die technischen Voraussetzungen sind jedenfalls gegeben und auch die offizielle Pressemitteilung lĂ€sst immerhin hoffen:

„Das neue Acer Liquid M220 Plus wird mit Windows Phone 8.1 ausgeliefert, ist aber schon fĂŒr das neue Betriebssystem Windows (Phone) 10 ausgelegt.“

Im Kleingedruckten spricht man ĂŒbrigens noch von einer Veröffentlichung des Updates in 2015…

Acer gehört löblicherweise zu den wenigen Herstellern, die gleich mehr als nur ein Smartphone mit Windows 10 Mobile in der Pipeline haben:

Neben dem Nachfolger Liquid M330 des hier angebotenen Liquid M220 Plus erscheint im MÀrz auch das reichhaltig ausgestattete Flaggschiff Liquid Jade Primo, welches zu Preisen ab 569 Euro auch in Deutschland erhÀltlich sein wird und sogar Continuum for Phones beherrscht.

Das Angebot bei Notebooksbilliger ist noch bis zum 7.Februar gĂŒltig. Bei Selbstabholung in einer der Filialen entfallen sogar die sonst ĂŒblichen Versandkosten.

Preislich bewegt sich das Acer Liquid M220 ohne Frage auf einem sehr verlockenden Niveau. Potentielle Kaufinteressenten des kleinen Einsteigers sollten sich aber im Klaren darĂŒber sein, dass man in dieser Preisklasse wirklich keine Wunder erwarten darf.

Immerhin bietet die Kamera neben einem Autofokus auch einen LED Blitz – Features, mit denen die vergleichbaren Modelle Lumia 435 und auch 532 von Microsoft nicht dienen können.

Hier geht es direkt zum Angebot


enthÀlt Partnerlinks

Vorheriger Artikel

Project Natick: Microsoft testet Datacenter unter Wasser

NĂ€chster Artikel

Das W5.5 Pro: Wasserdichter Spanier mit W10M und soliden Specs

4 Kommentare

  1. dancle
    2. Februar 2016 von 10:12 — Antworten

    Ein Dual-Core SD200 macht leider gar nicht mal soviel Spaß, ich sehe es immer wieder beim Lumia 435 das man doch deutliche Wartezeiten hat. Ich will gar nicht wissen wie das Teil erst mit 512MB Ram rumgurken wĂŒrde.

    Wenn man wirklich nur WP8.1 mal testen will okay, aber fĂŒr den alltĂ€glichen Gebrauch wĂ€rs mir dann doch etwas zu trĂ€ge. 4 Kerne sollten es beim SD200 schon sein.

    • 2. Februar 2016 von 10:49 — Antworten

      Was will man in dieser Preisklasse erwarten?!
      FĂŒr Leute, die nur mal Nachrichten schreiben, telefonieren und bisserl surfen wollen ohne grosse AnsprĂŒche….fĂŒr die ist das doch ideal!…evtl auch als Zweithandy.

  2. 2. Februar 2016 von 10:58 — Antworten

    Dann doch lieber Ebay zuschlagen. FĂŒr knapp hundert lĂ€sst sich weit Besseres schiessen

  3. 2. Februar 2016 von 11:12 — Antworten

    59 Euro? Der Preis ist heiß, die Hardwareausstattung, der Dual Core Snappy, bewegt sich hingegen unter dem Gefrierpunkt.

    Einen Schnapper hat Tchibo Mobil immer auf Lager: das 535, derzeit fĂŒr 69 Euro. Wer sich mit einem 5″ Display arrangieren kann, der hat an dem GerĂ€t mehr Freude.

    Hier der Link:

    https://www.tchibo.de/microsoft-lumia-535-mit-smartphone-tarif-fuer-mtl-9-95-p400076276.html

    ErgĂ€nzend dazu: Nein, man muss den Smartphone-Tarif fĂŒr 9,95 Euro monatlich nicht dazu buchen. Es liegt dem Paket nur die Tchibo Mobil SIM-Karte dabei, diese muss ĂŒber das Internet – sofern man den Smartphone-Tarif fĂŒr monatlich 9,95 Euro haben will – aktiviert werden. Möchte man den Smartphone-Tarif hingegen nicht haben, zerschneidet man die SIM einfach. 😉
    Heißt: Man kauft das GerĂ€t fĂŒr 69 Euro, und bekommt als Offerte fĂŒr den Smartphone-Tarif eine Tchibo SIM-Karte mitgeliefert. Man geht nicht die Verpflichtung ein, die SIM-Karte oder den Tarif nutzen zu mĂŒssen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *