AnwendungAppsMicrosoftNews

Zur Abwechslung Windows: MS Garage veröffentlicht Notizen-App Plumbago

apps.59388.13510798887073497.c7e4d551-2f51-45fc-a6dc-b7763e1c6a79

Da hat man doch tatsächlich ’ne Ecke für Windows in der Garage freigeräumt. Mit Plumbago bringt das Freizeitprojekt auf dem Microsoft Campus, eine neue App für handschriftliche Notizen.

Nachdem die Microsoft Garage sich in letzter Zeit eher iOS Projekten gewidmet hat, kommt nun auch endlich etwas für die „Mutterplattform“. Werfen wir mal einen Blick auf „Plumbago“:

Plumbago ist Notizbuch mal anders: Geschmeidige Handschrift und ein realistisches Tinte-auf-Papier-Gefühl. Das ist Plumbago!

  •  Geschmeidiges Schreiben — Verändere das Level an Weichheit deiner Schrift.
  •  Realistische Tinte und Papier — elegante Farbpaletten, realistische Tinten und nützliche Papiere
  • Füge Bilder hinzu — Verändere angefügte Bilddateien nach deinem Geschmack
  •  Unendliche Notizbücher — Ideen organisieren und Notizen schreiben
  • Leichte Menüführung — Perfekte Übersicht und Navigation deiner Notizen
  • Seiten teilen oder in der Zwischenablage speichern — Verwende deine Notizen auch mit Word oder OneNote

 

Plumbago

 

Wir werden Plumbago nachher gründlich auf unseren Surfaces ausprobieren. Auf den ersten Blick macht die App einen interessanten Eindruck und ich bin erfreut, dass die Garage eine Windows App hervorgebracht hat.

 

Plumbago ist kostenlos unter folgenden Link verfügbar:

Plumbago, a Microsoft Garage Project
Plumbago, a Microsoft Garage Project
Entwickler: Microsoft Research
Preis: Kostenlos

 

Sagt uns was ihr denkt.

Vorheriger Artikel

Eures da? Lieferengpässe beim Surface Book

Nächster Artikel

TED Konferenz: Microsoft zeigt neue Demo der Hololens

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Mikez69olegass123321 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
123321
Mitglied

Sieht ganz gut aus ??

olegass
Mitglied

also bei mir setzt der Stift immer mal aus, was bei OneNote nicht der Fall ist. Auch nicht gut ist, dass sowohl die Hand als auch der Stift zeichnet. Handauflegen geht also nicht

Mikez69
Mitglied

Wird Zeit, daß so etwas mal auf einem Smartphone funktioniert. Da macht es mMn als Notizfunktion am ehesten Sinn