AnwendungAppsNewsWindows 10

Zero-Day: Google veröffentlicht Sicherheitslücke in Microsoft Edge Browser

Sicherheitslücken sind bei Software unvermeidbar. Die größten Software- und auch Hardwarehersteller machen immer wieder von sich Reden, wie der Skandal um Meltdown und Spectre jüngst zeigte. Nun legt der Suchmaschinenriese Google Sicherheitslücken in Microsofts Edge Browser offen, welche den JavaScript Just-In-Time-Compiler betreffen.

Microsoft war die Sicherheitslücke bereits seit November 2017 bekannt und hat von Google ein 90-Tage-Fenster bekommen, diese zu fixen. Auch die von Microsoft erbetene Erweiterung dieser Deadline um 14 Tage hat nicht ausgereicht, um die Lücke rechtzeitig zu fixen, sodass Googles Project Zero diese nun veröffentlich hat. Die Lücke macht es möglich, Schadsoftware unbemerkt auszuführen und eigentlich geschützte Speicherbereiche neu zu beschreiben.

Es wird davon ausgegangen, dass Microsoft die Sicherheitslücke zum nächsten Patchday morgen schließen wird. Doch auch wenn nicht ist die reale Gefahr für Edge-Nutzer verschwindend gering, da es sich bei dem aktuellen Marktanteil eher lohnt, Nutzer von Google Chrome oder Mozilla Firefox anzugreifen.

Welchen Browser nutzt ihr?


via mspoweruser.com

Vorheriger Artikel

Microsoft Edge Erweiterung "McAfee Webadvisor" nun im Store verfügbar

Nächster Artikel

Microsoft stellt 6-teiligen Videokurs für Mixed Reality Entwicklung bereit

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

27
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
21 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
24 Comment authors
rosieg1520Doctore99BEOScaver Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Rene
Mitglied

Edge

Patric .R
Mitglied

Edge

johannesleicht
Mitglied

Edge

nextgenwinuser
Mitglied

Nein war ein Joke, ich Nutze Firefox seit Quantum hab aber vorhher Edge genutzt.

remmy
Mitglied

Edge

mika.pfr
Mitglied

Ich nutze Google Chrome

skellert
Mitglied

Edge

lionscity
Mitglied

Opera

hditti
Mitglied

mal einen ganz anderen: EDGE…. 🙂

Toe the MoD
Mitglied

Edge😁

Betinem
Mitglied

Ich nutze den Firefox und Vivaldi im Wechsel

kategoriedefinierter
Mitglied

Firefox, gelegentlich Edge.

gast
Mitglied

Ich nutze Firefox – die beste aller schlechten Browsermöglichkeiten – wo es nur geht. Mobil den Monument Browser, leider zwangsläufig auf Basis der Edge-Engine. Wenn ich Chrome nutzen würde, würde ich verglühen. Also meide ich den…
Edge ist gescheitert, weil er als feste Systemkomponente nur mit dem System aktualisiert werden kann statt direkt aus dem Store. Schön dass sich wenigstens Google so rührig um die Sicherheit der Edge-Nutzer kümmert.
Viele wichtiger wäre allerdings, Java endlich zu verbannen um damit das zweite Haupteinfallstor nach Flash zu schließen. Dann gibt’s auch kein Problem mehr mit dem JIT-Compiler…

Erik B.
Mitglied

Ich hoffe mal, dass dir bewusst ist, dass Java rein garnix mit JavaScript zu tun hat. Also gerne, lasst uns Java aus dem Internet verbannen! 😂

nextgenwinuser
Mitglied

Oder anders gesagt war es ja nie da C-:

rosieg
Mitglied

Firefox kommt mir deswegen nie ins Haus, da die Mozilla Foundation seinerzeit sich an Google verkauft hat und die Suchmaschine ohne Nachfrage beim User als Standard voreingestellt hatte und sehr oft bei Updates meine Änderung wieder mit Google überschrieb.

keinuntertan
Mitglied

Der Artikel war jetzt die Erklärung, warum der PDF-Bug in Edge Mobile nicht gefixt werden kann: Alle gebündelten Kräfte Microsofts sind dabei, PC-Edge sicher zu bekommen. 😊
Microsoft hat Google um zwei Wochen Verlängerung gebeten, ehe die Lücke veröffentlicht wird? Personell schon am Anschlag? Bedenklich …
Zur Frage: Auf dem Desktop nur Firefox, auf Mobile Monument Browser, der auch nur ein Edge ist, aber wenigstens einen Werbeblocker und Media-Downloader besitzt.

STP
Mitglied

Der Versuch, Software Probleme mit mehr Personal zu lösen, führt in 99% aller Fälle dazu, dass alles im Chaos endet oder im besten Fall länger dauert!

rosieg
Mitglied

… dann können wir uns darauf einstellen, dass Microsoft den Edge einstellt und auf Google Chrome verweist. Über kurz oder lang stellt MS dann Windows ein und stellt nur noch Office für Android und Mac her, SQL Service dann nur noch für Linux.

Samokles
Mitglied

Edge

dicks
Mitglied

Google soll mal bitte vor der eingene Haustür kehren…….

Scaver
Mitglied

Macht ein internes Team ja. Ob gut ist eine andere Frage!
Projekt Zero Übersicht aber nur Software von anderen;

DerDonc
Mitglied

Firefox!

Scaver
Mitglied

Edge
Ich frage mich nur, wir ihr darauf kommt, dass morgen Patchday ist???
Der ist immer am 2. Dienstag des Monats und der war letzte Woche. Das Geist bis zum nächsten Patchday sind Es noch ein paar Wochen!

BEO
Gast
BEO

Waterfox am Desktop-PC, Edge auf dem Mobiltelefon.

Doctore99
Mitglied

Edge mit startme als startseite geniale Performance

1520
Mitglied

Iron, Firefox und Edge. Iron finde ich von der Perfomance am besten.