NewsWindows 10

Xiaomi bringt das Mi Pad 2 mit Windows 10 auf den Markt

Xiaomi Mi Pad 2

Wenn es darum geht Produkte von anderen Herstellern zu kopieren, dann sind die Chinesen einfach nur spitze. Xiaomi gehört auch zu diesen Kopierern. Ihre Produkte sind, im Gegensatz zu Produkten von vielen anderen Herstellern (meine persönliche Erfahrung), von sehr guter Verarbeitungsqualität. Nun hat Xiaomi das Mi Pad 2 mit Windows 10 angekündigt.

Das Gerät soll im Dezember auf den hiesigen Markt kommen und wahlweise mit Android oder eben Windows 10 erhältlich sein. Die Ähnlichkeit mit dem iPad Mini von Apple lässt sich kaum leugnen – und das ist auch so gewollt. Leider gibt es noch kein offizielles Bildmaterial, sodass man auf die Android-Variante zurückgreifen muss.

Folgende Specs soll das Gerät aufweisen:

  • 6.95mm dünn
  • 322 Gramm schwer
  • 7,9 Zoll Bildschirmdiagonale
  • Auflösung von 2’048 x 1’536 Pixel (326ppi)
  • 6’190 mAh
  • Intel Atom x5-Z8500 Prozessor
  • 2GB RAM
  • 64 GB interner Speicher (voraussichtlich nicht erweiterbar)
  • USB-C-Port

Mi Pad 2

Glücklicherweise kopiert Xiaomi nur beim Design das iPad Mini, nicht aber beim Preis. Das Gerät soll nämlich für umgerechnet rund 190 Euro (Windows-Version) erhältlich sein. Mir persönlich gefällt das Gerät sehr und ich überlege mir, ob ich es mir nicht kaufen möchte.

Was haltet Ihr von dem Gerät?


Via Microsoft-News

Vorheriger Artikel

Bing Maps zeigt ab sofort Live-Bilder von Verkehrskameras

Nächster Artikel

Outlook.com: Mails lassen sich in OneNote speichern

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
STPToniPizikataMax MlchrtTomandyga Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
andyga
Mitglied

kein SD Slot?
„64 GB internem Speicher (nicht erweiterbar)“
dann nicht!

Max Mlchrt
Mitglied

Ich glaube das mit der SD-Karte ist nicht so schlimm, wenn man das Tablet nicht als „Arbeitsplatz“ benutzt. Wenn es zur Unterhaltung bestimmt ist, sollte das in Ordnung sein…
Ich überlege mir, ob ich das nach den ersten Youtube-Tests kaufe.

ToniPizikata
Mitglied

Also mit 64 GB internen Speicher könnte ich es verschmerzen, wenn kein SD Karten Slot vorhanden sein sollte. Man sollte auch immer den geringen Preis im Hinterkopf behalten ?

STP
Mitglied

Das Xiaomi Mi4 kostet in China genauso viel, bei Amazon gibt’s das Mi4 aktuell für ~325€. Denke daher, dass der Preis für das Pad über 300€ liegen wird..