NewsWindows 10Xbox

Xbox Spiele können ab sofort auf Windows 10 PCs gestreamt werden

XBOX LOGO

Mit Windows 10 bringt Microsoft das erste Betriebssystem welches auf allen Plattformen des Unternehmens verwendet werden soll. Darunter fallen beispielsweise das mobile Betriebssystem, das vermutlich im September unter dem Namen Windows 10 Mobile veröffentlicht wird, sowie das Desktop Betriebssystem, Windows 10, welches am 29. Juli veröffentlicht wird.

Auch die Zusammenarbeit zwischen der Spielekonsole aus dem Hause Microsoft und dem Desktop / Smartphone soll mehr zusammenwachsen. Von Windows 10 für die Xbox One hat man noch nicht allzu viel gehört dennoch hat Major Nelson mit der kürzlich veröffentlichten Neuigkeit verdeutlicht, dass hier noch einiges zu erwarten ist.

Die Rede ist von der Möglichkeit Spiele von der Xbox Konsole direkt auf den Windows 10 Rechner zu ’streamen‘. Dies ist mit dem heute veröffentlichten Software Update für die Xbox One möglich geworden.

Dabei wird einer der großen Vorteile eines universellen Betriebssystems zum Ausdruck gebracht, denn es ist egal ob Windows 10 am Desktop PC oder am Surface, mit dieser Funktion ist man nur noch indirekt auf die Xbox Konsole angewiesen. So ist es möglich, dass man auf der Terrasse im Freien sitzt und man trotzdem das volle Spielerlebnis mitsamt allen grafischen Feinheiten genießen kann.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt gab es die Möglicht, Spiele von der Xbox One Konsole auf den Windows PC zu streamen, nur in Form von einer Preview. Diese wurde in unten stehendem Video vorgestellt.

So aktiviert ihr das Streaming

Ab sofort steht die Streaming Funktion offiziell zur Verfügung. Allerdings muss man sich mit ein, zwei kurzen Schritten darauf vorbereiten, sodass man die neuen Features auch nutzen kann.

Dazu muss man zuerst die Einstellungen öffnen und in den Eigenschaften müsst ihr der Xbox erlauben Spiele auf andere Geräte zu streamen. In der neuen Xbox App von Windows 10 (derzeit leider nur als Windows Insider nutzbar) müsst ihr anschließend noch darauf achten, dass die Versionsnummer der App der folgenden entspricht oder eine höhere ist: v7.7.16004.00000; Hat eure Xbox App noch eine geringere Versionsnummer, so müsst ihr diese via Store zuerst auf den aktuellen Stand bringen. Sobald ihr dies erledigt habt könnt ihr in den Einstellungen unter ‚Verbinden‘ eure Xbox als Gerät hinzufügen.

Schließt ihr nun einen Xbox 360 oder einen Xbox One Kontroller an euren Computer an so könnt ihr die Xbox App öffnen und am Homebildschirm wo ihr eure kürzlich gespielten Spiel findet ‚Von Konsole Spielen‘ auswählen. Eine Möglichkeit den Xbox One Kontroller kabellos mit einem Windows PC zu verbinden gibt es derzeit leider noch nicht.

Solltet ihr eine komplette Remote Verbindung mit eurer Xbox Konsole herstellen wollen so könnt ihr unter Home auch einfach Spiele Streaming auswählen, dies ermöglicht euch die Konsole über den Computer vollständig zu steuern.

Weitere Features des Juli Updates

Neben der Möglichkeit eine Remote Verbindung mit der Xbox Konsole einzugehen gibt es auch noch andere neue Features welche mit dem Juli Update für die Windows 10 Xbox App vorgestellt werden. Untenstehend könnt ihr einen Blick auf die neuen Features werfen welche laut Major Nelson implementiert werden:

  • Party Chat: Above the Friends list is a new option labeled Start a party (beta). This enables you to start a party chat with your Xbox friends across Xbox One and the Xbox App on Windows 10. Press ‘+’ to invite friends, and simply click on your friends to invite them to an online party.
  • My Games: The app will support automated discovery of Windows Store games and a large number of older non-Windows store PC games so they get added automatically to your game collection within the Xbox app upon first launch. If a game is not automatically added, you can manually add it to your collection by selecting My games > Add a game from your PC. The Xbox team will continue to add non-Windows store games to a service-side list, so that automated discovery will improve over time.
  • Home: We updated Home to enable easy access to Game streaming and allow quick launch of a game from the Recently played list. Also, there is an updated Featured games section on the home screen below your recently played list, which lets you discover and install new and popular games available from the Windows store.
  • Profile: You can choose to use your Avatar or gamerpic to be displayed to your Friends. Additionally, you can easily customize your Avatar, change your gamertag, gamerpic, and user color, and update your name sharing settings in one place under Customize.
  • Share with your firends: Coming in the July release, you can upload your local game clips and screenshots for Windows store games to your shared collection on Xbox Live. Go to Game DVR > On this PC > Share to upload your local clips and screenshots and have them appear on your Activity Feed. You can capture game clips and screenshots for non-Windows Store games and access them via Game DVR > On this PC > Open folder.
  • Xbox Avatars: We are updating the Avatars app, so you can use the “Take a photo” feature and save a specific Avatar photo as your gamerpic. There are several ideas on Xbox Feedback that inspired this change, but this idea with over 2,100 votes and the various comments from fans drove the team to deliver this as a new feature this month. Time to head to the Avatar photo booth, select a post or a frame of animation, select a background, and select Picture size > gamepic. Then click the camera icon, and select Save as gamerpic to make your new pic visible across Xbox on Windows 10 PCs and Xbox One.
  • Day One Expereince: For PC owners that are new to the Xbox ecosystem, we are adding a feature to the Xbox app to help you create a new account, get a gamertag, and then land in a basic user experience that helps you get started finding games, earning achievements and using your activity feed.

Neu in dieser Version der Windows 10 Xbox App ist also eine Party Chat Funktion, welche es ermöglicht, eine Chat Gruppe zu erstellen und das sowohl mit Xbox Users als auch mit Nutzern, welche die Xbox App unter Windows 10 benutzen.

Mit My Games werden nun alle Spiele welche man bereits besitzt in die Xbox App importiert, hier wird die Liste von Unterstützten Spielen stetig erweitert um möglichst alle Spiele importieren zu können.

Die Home Oberfläche der Xbox App für Windows 10 erhält ebenfalls kleine Verbesserungen. So gibt es nun eine Liste von kürzlich gespielten Spielen welche auch direkt gestreamt werden können und es gibt eine Liste mit Featured Spielen welche neu im Store oder sehr populär sind.

Beim Profil kann nun gewählt werden ob man seinen Freunden den Xbox Avatar oder ein Profilbild zeigen will. Des Weiteren kann man unter personalisieren nun jederzeit den Gamer Tag, das Profilbild, die Profilfarbe, den Namen und die Teilen Einstellungen ändern.

Share with your friends bietet die Möglichkeit, bei Spielen welche bereits von der Xbox App unterstützt werden, einen Vidoeclip vom Gameplay aufzunehmen und diesen im Xbox Live Netzwerk zu teilen. Auch für eine angemessene Day One Expierence, also für User welche neu im Xbox Ökosystem sind, hat Microsoft gesorgt. Beim ersten Start der App kann man dann einen Xbox Account mit Gamertag, Avatar und allem was dazu gehört einrichten um einen möglichst guten Start zu bieten.

Microsoft aktualisiert also nicht nur das Betriebssystem der Xbox One, sondern auch gleich die Xbox App für Windows 10. In Zukunft wird das wohl öfter der Fall sein um einen nahtlose Zusammenarbeit garantieren zu können.

Was haltet ihr von diesem neuen Plattform übergreifenden Xbox Ökosystem, besser als in Zeiten von Windows Phone 8.1 und Windows 8.1? Lasst mich eure Meinung in den Kommentaren wissen.


Quelle: Major Nelson

Vorheriger Artikel

NOW HERE - Nokia kündigt Event am 28. Juli an

Nächster Artikel

Wie sicher ist die Cloud? In jedem Fall sicherer mit Boxcryptor

Der Autor

Simon (Gastautor)

Simon (Gastautor)

#Windows (Phone) Enthusiast | #Formel1 Fan | #WinPhan | #NokiaFanboy | #PureView Photograph | #ForzaJules | #ForzaKimi| #ForzaFerrari | #Nokia #Lumia930 und #Microsoft #SurfacePro3 in Verwendung

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
D3f3kt Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
D3f3kt
Gast
D3f3kt

Gerade getestet mit TESO und Trials Fusion und für gut befunden. Hat was.