News

Xbox One schlägt erstmals PlayStation 4!

xbox-one-playstation-4-pre-orders

 

Mit einem Rekord von 1,2 Millionen verkauften Konsolen hat die Xbox One in den USA im vergangenen Monat erstmals Sony’s PlayStation 4 überholt. Microsoft beendet damit die Siegesserie der PS4, die seit dem Release der Next-Gen Konsolen vor knapp einem Jahr bestand hatte.

Wie hat Microsoft das geschafft? Mit einer aggressiven Preispolitik, attraktiven Bundles und begehrten Exklusiv-Titeln wie Sunset Overdrive oder der Halo Master Chief Collection.

Im September hieß es schon einmal, dass die Xbox One in Sachen verkaufszahlen an der PS4 vorbeigezogen sei. Diese Meldungen basierten aber auf Analystenschätzungen, die sich letztendlich nicht bestätigt haben. Erst im November lag die Xbox One nun tatsächlich auf Platz 1 der meistverkauften Konsolen – zumindest in den USA.

Für Deutschland gibt wir noch keine verlässlichen Zahlen für November. Hierzulande war der Vorsprung von Sony in den vergangenen Monaten aber so groß – teilweise wurden gut 4 Mal so viele PS4 wie Xbox One verkauft – dass schon ein kleines Wunder passieren müsste, damit Microsoft noch aufholt.

 

Quelle: Engadget

Vorheriger Artikel

Updates für Lumia Selfie und Skype Qik

Nächster Artikel

Die Ratten fliehen, doch das Schiff sinkt nicht. Kommentar zu Tom Warren's Abschied von Windows Phone.

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: