GamingNewsXbox

MMO-Shooter Defiance 2050 angekündigt

Defiance 2050 wird im Sommer 2018 für die Xbox One erscheinen.

Der MMO-Shooter Defiance ist im April 2013 für die vergangene Konsolengeneration erschienen und steht somit kurz vor seinem fünften Geburtstag. Während der letzten Jahre wurde das Spiel stets mit neuen Inhalten und Updates versorgt. Entwickler Trion Worlds ist jedoch der Ansicht, dass dieser Ansatz nicht mehr gut genug sei und plant einen Neu-Release des Spiels unter dem Titel Defiance 2050, der dieses Jahr für die Xbox One erscheinen soll.

Verbesserte Features

Defiance 2050 wird eine Neuauflage des Originals sein: Spieler verbünden sich wieder in Story-Missionen und massiven Online-Koop-Schlachten, um die feindlich gesinnten Außerirdischen zu besiegen. Wie im Original, können Spieler wieder seltene Waffen und Ausrüstung finden. Dennoch soll der Shooter mit neuen Systemen und Gameplayverbesserungen aufwarten: So wird es Charakterentwicklungen und Ausrüstungsanpassungen geben. Zudem soll die Grafik auf den modernen Standard abgestimmt und erheblich optimiert werden.

Dies ist der Announcement Trailer von Defiance 2050:

Free-To-Play-Modell

Defiance wurde zunächst als Vollpreistitel veröffentlicht und später in einen Free-To-Play-Titel umgewandelt. Der anstehende Neu-Release soll von Beginn an als Free-To-Play-Game erscheinen. Aus diesem Grund werden neben den verbesserten Features auch die Beschaffenheit der Missionen und die Microtransactions geändert werden. Es sollen Gegenstände – darunter auch kosmetische Items – optional zu erwerben sein. Laut Entwickler werden diese jedoch nicht den Spielfortschritt beeinflussen. Nach den heftigen Diskussionen bezüglich der Pay-To-Win-Problematik letztes Jahr, wäre alles andere auch suboptimal.

Im folgenden Trailer sind die Pläne von Defiance 2050 dargelegt:

Tabula Rasa

Ähnlich wie bei Destiny 2 soll auch Defiance 2050 eine komplett neue Erfahrung bieten. Somit können weder Charaktere noch die Ausrüstung aus Defiance übernommen werden. Trion Worlds ist der Ansicht, dass die Vergangenheit den Fortschritt des neuen Spiels nicht behindern soll. Jedoch wird das Defiance Valor Program eingeführt, mit dem Veteranenspieler exklusive Upgrades und In-Game-Belohnungen für ihre Treue erhalten. Solange diese Belohnungen interessanter ausfallen als in Destiny 2, sollten Spieler des Vorgängers nicht zu verärgert sein.

In Defiance 2050 für die Xbox One fangen alle Spieler bei Null an.
In Defiance 2050 werden die Karten neu gemischt.

Hier kann man sich für die zukünftige Beta registrieren, wenn man das Spiel ausprobieren möchte, bevor es im Sommer veröffentlicht wird.

Interessiert euch Defiance 2050? Spielt ihr bereits den aktuellen Ableger? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!


Quellen: True Achievements, YouTube (Announcement Trailer 1), YouTube (Announcement Trailer 2)

Bildquelle: True Achievements

Vorheriger Artikel

[Xbox One X] Weitere Xbox 360-Spiele werden optimiert

Nächster Artikel

Asus NovaGo: Deutschland-Release ab April für €699

Der Autor

sirthecos

sirthecos

Leidenschaftlicher Gamer und Technik-/Musikenthusiast | Aktuelle Games: XCOM 2, The Division, Far Cry 5, State of Decay 2, The Council, Forgotten Anne, Overcooked, The Adventure Pals

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
ScaverShyntaru Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Shyntaru
Mitglied

Gibt es schon Infos ob es wieder parallel mit einer tv Show läuft?

Scaver
Mitglied

Nein, es wird keine neue Serie geben.
Das neue Game spielt einige Jahre nach der Serie und dem ersten Game.

Scaver
Mitglied

Ich bin schon für die Beta registriert. Habe auch noch das Original Spiel installiert und schaue ab und zu rein. Habe mir damals die Collectors Edition geholt . Wichtig auch: Das Game ist nicht nur für die XBox One, sondern auch für den PC und die PS4. Finde es komisch, dass ein Game, welches für mehrere Plattformen heraus kommt und wo auf 2 davon Windows läuft, ausgerechnet mit XBox getaggt wird. Klingt immer so nach XBox Exklusiv… genau wie es hier bei Sea of Thieves gemacht wird…. weswegen ich das Game übrigens erst mal ignoriert habe, da ich keine XBox… Weiterlesen »