NewsXbox

Microsoft und Square Enix testen Game-Streaming via Cloud für die Xbox One in China

microsoft-xbox-one

Einem Bericht zufolge hat Microsoft zusammen mit Square Enix, einem japanischen Hersteller von Videospielen, der auch durch seinen Cloud-Gaming-Service bekannt ist, damit begonnen, einen neuen Dienst zu testen, der es ermöglicht, Spiele auf die Xbox One über die Cloud zu streamen. Ein entsprechendes Beta-Programm wurde in China gestartet.

Bislang ist es möglich, von der Xbox One im eigenen Heimnetzwerk zu streamen, auf einen PC mit Windows 10. In der Zukunft könnte auch das Streamen über die Cloud möglich sein – wichtig ist dabei nur noch eine sehr gute Internetverbindung, die Hardware wird zur Nebensache.

Wie ICXM.net berichtet, haben Microsoft und Square Enix in China eine geschlossene Beta gestartet, bewerben können sich Besitzer einer Xbox One auf einer speziell dafür eingerichteten Seite, die unter anderem in Peking und Shanghai wohnen. Im Beta-Test kann das Streaming von Final Fantasy XIII getestet werden. Zuvor muss lediglich eine 160 MB große Datei heruntergeladen werden.

xboxcloudstreamingchine

Mit dem Game-Streaming via Cloud hat sich Microsoft bereits in der Vergangenheit beschäftigt. Vor ca. 2 Jahren wurde beispielsweise jedoch erklärt, dass das Cloud-Game-Streaming ein problematisches Thema sei, da es von den Kunden keine Toleranz für Fehler gibt und man nicht sicherstellen könne, dass alles problemlos funktioniert. Wenn diese Probleme behoben werden können ist es wahrscheinlich, dass in Zukunft eine größere Anzahl an Testern, auch in anderen Ländern, am neuen Dienst teilnehmen können und weitere Spiele zur Verfügung stehen.


via MSPU; Quelle: ICXM.net

Vorheriger Artikel

[iOS] HERE Maps erhält Update auf Version 1.2.0

Nächster Artikel

Windows 10 Mobile: Facebook-App erhält Update

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
ScaverRichter Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Richter
Mitglied

Das wäre eigentlich die lösung dann brauchen sie keine neuen konsolen so schnell dann kann die grafik wo anderes gerechnet werden .aber leider in deutschland schwer da die meisten ja unter 50mb sind im Download.

Scaver
Mitglied

Richtig. Aber bei solchen Projekten sehe ich die Möglichkeit, dass Unternehmen irgendwann mal Einfluss auf die Provider in DE nehmen, damit deren Dienste hier auch richtig genutzt werden können.

Ich weiß, ein Dienst von einem Anbieter wird da nicht viel bringen, aber mit der Zeit kommen da sicher etliche dazu, wenn die IT Struktur hier nicht ausgebaut wird.