Xbox

Xbox Herbst Update kommt mit Gestaltungsmöglichkeiten des Dashboards

Herbst Update Fall creators Windows

Neben Windows 10 für PCs, startet Microsoft heute offiziell mit dem ausrollen des neuen Systemupdates für die Xbox One nach monatelangem Test im Xbox One Insider Programm. Die Änderungen umfassen eine Umbenennung des Microsofts Stores, ein überarbeitetes Dashboard, Community Tabs und viel mehr.

Personalisiertes Dashboard

Die wohl sichtbarste Änderung wird das individuell gestaltbare Dashboard sein, bei dem einem nun 40 Blöcker zur freien Anordnung und Verwendung zur Verfügung stehen. Diese lasse sich nun frei mit euren Lieblingsspielen, Freunden, Xbox Live Goldmitgliedschaft, Xbox Game Pass und vielem mehr belegen. Auch ist es leichter Neuigkeiten wie die Aktivitäten eurer Freunde, Ranglisten, Tipps und links zu den verschieden Game Hubs zu folgen und das Farbschema seinen eigenen Vorlieben anzupassen.

Schnellere und übersichtlichere Guide

Es ist nun leichter sich durch die Tabs im Xbox Guide zu navigieren, da man nun direkt in den Aktivitäten eurer Gruppe oder eurer Übertragung landet. Auch werdet ihr jetzt direkt informiert, wenn ein Freund das gleiche Spiel spielt. Hinzu kommt noch die brandneue Turnier-Rubrik im Multiplayer-Tab des Guides, mit welchem ihr ein einfach zu nutzendes Portal zu offiziellen Turnieren und Community-Wettkämpfe erhaltet.

Weiter Verbesserungen am Profil und den Benachrichtigungen

Das komplett neu designte Game Hub beinhaltet nun eine Zusammenfassung aller Inhalte eines Spieles auf einen Blick und eine Dimm Funktion des Bildschirms erhöht die Lesbarkeit. Das neu gestaltete Profil macht es nun leichter vergangenen Aktivitäten leichter aufzurufen und es wurde eine Privatsphäre-Einstellung eingeführt, wo man einstellen kann wer welche geteilten Inhalte sehen darf. Mit dem verbesserten Notification-System verpasst ihr auch keine neue Statusveränderung mehr. Im Community-Feed ist es nun auch möglich Screenshots und Videos im Vollbildmodus anzuschauen.

Einfacher Umstieg auf Xbox One X

Microsoft hat hier die Möglichkeit geschaffen einfach Spiele und Apps via Netzwerk oder externer Festplatte von einer Xbox One oder One S zu übertragen und bietet bereits an so schon an 4k-Inhalte für bestimmte Xbox One X Enhanced Titel vorzuladen und am 7.Novermber direkt auf die One X zu kopieren. Dahingehend wurde auch der Store optimiert um Xbox One Enhanced Titel besser zu erkennen.

Das erstellen und erkunden neuer Inhalte wurde erleichtert

Im neuen Mixer-Reiter wird sofort eine Vorschau angezeigt bevor ihr eure Streams öffnet. Das ganze Übertragungs- und Capture-Tab wurde besser integriert und es ist nun möglich eine USB-Webcam für die Übertragung oder Skype zu nutzen. Das GameDVR bietet nun auch Screenshots oder Videos in 4K/HDR an, welche direkt auf der Festplatte gespeichert werden können.

Viele Änderungen aber auch kleinere Fehler

Natürlich kann es bei einer so großen Menge an Änderungen auch immer wieder zu kleineren Fehlern kommen, welche vom Insider Programm übersehen wurden. So wurde bereits festgestellt das einige User Freunde hatten, welche keine Freunde waren oder auch das man aus Game-Hubs rausgeworfen wurde, welchen man eigentlich folgte.

Habt ihr das neue Update bereits runtergeladen und wie sind eure ersten Erfahrungen damit?


Vorheriger Artikel

Windows 10 Fall Creators Update ist Live - jetzt downloaden

Nächster Artikel

Könnte so das Suface Phone mit Dual-Bildschirm aussehen?

Der Autor

dinxsbumz

dinxsbumz

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
KiNG_laRzShipiousMcKinsleyvoodoo Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
voodoo
Mitglied

Hatte mich grade an die alte Oberfläche gewöhnt und Jetzt alles wider anders ☹

McKinsley
Mitglied

Dito

Shipious
Mitglied

Dafür ist das neue Dashboard um Einiges performanter. Das alte war zuweilen schon sehr ruckelig.

KiNG_laRz
Mitglied

Bei mir ist unter „Bereit zum Installieren“ jetzt eine App mit dem Namen „Barcode Lens“ aufgetaucht, die ich nie installiert habe?