Game ReviewGamingXbox

[Xbox Game Review] Forgotton Anne

Forgotten Anne ist jetzt auf der Xbox One verfügbar.

Square Enix Collective ist für einige äußerst interessante Indie-Spiele bekannt und verleiht damit kleineren Studios eine größere Bühne. Diese stellen oft neuartige Konzepte oder selten gesehenes Gameplay dar – Turing-Test ist ein Beispiel für solch eine Erfahrung. Nun wurde das nächste Spiel in der Reihe veröffentlicht: Forgotton Anne von den dänischen Entwicklern ThroughLine Games. Kann das Spiel etwas Neues zur Gaming-Welt beitragen? Als Spoiler vorweg: Ja, das kann es definitiv. Ich habe mir das Spiel für euch angesehen: Dies ist mein Review von Forgotton Anne.

Story

Forgotton Anne spielt in den sogenannten Forgotten Lands, eine verzauberte Welt, die von den Forgotlings bevölkert wird – Kreaturen, die aus von ihren ursprünglichen Besitzern vergessenen Objekten wie Kleidung, Taschen oder anderen Gegenständen bestehen. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Anne, die in den Forgotten Lands als Enforcer bekannt ist. Ihr kommt die Aufgabe zu, für Ordnung zu sorgen und jeden zu überwachen, der sich nicht an die vorgeschriebenen Regeln hält.

Forgotten Anne ist jetzt auf der Xbox One verfügbar.
Die Cutscenes könnten aus einem erfolgreichen Anime stammen.

Anne hört plötzlich einen lauten Knall und sieht in der Ferne Rauch aufsteigen. Sie macht sich auf die Suche nach den Rebellen, die die Explosion verursacht haben. Dies ist der Zeitpunkt, ab dem das Spiel wirklich beginnt und sich der Spieler bereits tief in der Story befindet. Forgotton Anne steht in starkem Kontrast zu den meisten Indie-Spielen, da die Story hier nicht nur einfaches Füllmaterial für das Gameplay ist, sondern den Spieler tatsächlich von den ersten Minuten an fesselt. Es gab im Spiel nicht eine einzige Phase, die mich gelangweilt hätte. Trotz guter Story ist das jedoch nicht der einzige Fokus im Spiel – das Gameplay kann hier definitiv ebenso mithalten.

Forgotten Anne ist jetzt auf der Xbox One verfügbar.
Noch ahnt Anne nicht, was sie an diesem Tag erwarten wird.

Gameplay

Die vermenschlichten Gegenstände der Forgotten Lands haben nur einen Wunsch: Sie möchten die Ätherbrücke überqueren und zu ihren Besitzern zurückkehren. Anne ist die Einzige, die zwischen ihnen und ihrem Wunsch steht – sollte ein ‘Bewohner’ gegen die Regeln verstoßen, kann sie die Lebensenergie mit dem sogenannten Arca, eine Art Handschuh, aus diesem herausziehen. Mit diesem Gerät ist Anne auch in der Lage, Anima, die Energiequelle der Forgotten Lands, generell zu steuern und zu kontrollieren.

Hinsichtlich des Gameplays bedient sich Forgotton Anne einer Mischung aus Plattformer, Adventure-Game, Konversationsmomenten und Rätseln. Die Rätsel drehen sich um die bereits erwähnte Manipulation der Anima, die nicht nur die Forgotlings zum Leben erwecken, sondern auch die Stadt mit Energie versorgen kann. Zu diesem Zweck kann man die Anima-Vision aktivieren und mit Objekten in der unmittelbaren Nähe interagieren. Die Rätsel sind anfangs noch simpel, werden aber zunehmend komplexer: Dies ist auch der einzige Maßstab für den Schwierigkeitsgrad. Jedoch wird das Spiel trotz einiger kniffliger Rätsel nie unfair oder unlösbar: Ein weiterer Punktsieg für Forgotton Anne.

Forgotten Anne ist jetzt auf der Xbox One verfügbar.
Das Lösen der Rätsel ist jedes Mal sehr erfüllend.

Die Steuerung ist sehr interessant konzipiert: Diese erinnert an die ersten Prince of Persia-Teile aus den 90er-Jahren: Annes Bewegungen, das Treppensteigen, das Erklimmen von Vorsprüngen und Sprüngen sind sehr nostalgisch umgesetzt. Das stellt jedoch auch in der heutigen Zeit kein Hindernis dar, da die Steuerung sehr flüssig ist und die Bewegungen unheimlich schön animiert sind. Noch mehr Spaß macht die Steuerung, wenn Anne ihre mechanischen Flügel erhält – so hat man noch mehr Bewegungsfreiheit.

Forgotten Anne ist jetzt auf der Xbox One verfügbar.
Ab diesem Moment ist das Spiel noch facettenreicher.

Entscheidungen

Annes große Macht spiegelt sich auch in den Dialogoptionen wieder, die dem Spieler dargebracht werden. Diese können verständnisvoll oder auch belehrend und streng sein – zudem beeinflussen sie das Ergebnis der Ereignisse der Story. Dies wurde so hervorragend implementiert, dass ich jedes Mal Gewissensbisse hatte, wenn ich eine moralisch strenge Position eingenommen hatte. Forgotton Anne hat es geschafft, mir Schuldgefühle gegenüber Gegenständen in einem Videospiel einzuflößen.

Forgotten Anne ist jetzt auf der Xbox One verfügbar.
Die Animationen sind wunderbar inszeniert.

Das Spiel zwingt den Spieler dazu, alles zu hinterfragen und sich stets Gedanken zu machen, was man zu einem bestimmten Zeitpunkt zu wissen glaubt. Entscheidungen sind hierbei final und können nicht mehr geändert oder rückgängig gemacht werden. Es ist manchmal möglich, eine erste Tendenz noch abzuwägen, aber dennoch sollte man sich immer überlegen, wie man sich letzlich entscheidet. Man bekommt zwar irgendwann ein Gefühl für die richtigen Reaktionen, weiß aber nie wirklich, wem man trauen kann und wer doch mit den Rebellen zusammenarbeitet. Das wird dann problematisch, wenn man mal einen unschuldigen Forgotling auf dem Gewissen hat. Dieses Spielprinzip ist meisterhaft umgesetzt.

Forgotten Anne ist jetzt auf der Xbox One verfügbar.
Jeder Forgotling hat einen eigenen Charakter und Synchronsprecher.

Grafik und Sound

Die Grafik lässt sich nur als wunderschön bezeichnen. Ich würde sie als eine Mischung aus Anime und Disney-Filmen aus den 90er-Jahren beschreiben. Insbesondere die Vermenschlichung von alltäglichen Gegenständen erinnert sehr an Filme wie Die Schöne und das Biest, obgleich der generelle Art Style eher Anime-lastig geprägt ist. Auch die Animationen sind sehr liebevoll erstellt. Wenn man nicht wüsste, dass man das Spiel steuert, könnte man meinen, dass es sich hier um eine Folge einer Cartoon-Serie handelt.

Auch die Sprachausgabe ist mit großer Sorgfalt erstellt – die Synchronsprecher sind herausragend und vermitteln auch das Gefühl von Anime oder Disney-Filmen. Diese klingen relativ altertümlich und doch modern. Zudem gibt es noch Idle-Animationen, wie wir sie von Sonic oder Mario kennen – wenn man eine kurze Zeit untätig ist, richtet Anne ihr blaues Haarband. Wenn sie ihr Haus verlässt und in den Regen kommt, rückt sie ihr Kleid zurecht. Es steckt unheimlich viel Liebe zum Detail in diesem Spiel.

Forgotten Anne ist jetzt auf der Xbox One verfügbar.
Die Grafik in Forgotton Anne ist nostalgisch und modern zugleich.

Performance

An der Performance gab es nichts zu beanstanden: Das Spiel lief während der gesamten Spielzeit durchgehend flüssig – auch Abstürze, Bugs und Glitches waren Fehlanzeige. Das Aufrufen des Guides stellte dabei keinerlei Probleme dar: Die Aufnahme von Screenshots und Videos hat perfekt funktioniert. Weiterhin konnte man das Spiel regulär fortsetzen, wenn man es pausiert und zwischenzeitlich eine andere App parallel genutzt hat.

Nicht nur, dass es an der Performance nichts zu kritisieren gab: Das Entwicklerteam hat sich durchweg tiefergehende Gedanken gemacht. Sobald der Guide oder das Dashboard aufgerufen wird, pausiert das Spiel prompt – selbst wenn aktuell eine Cutscene läuft. Ich habe keinen Bereich gefunden, in den nicht sehr viel Arbeit und Mühe geflossen ist.

Forgotten Anne ist jetzt auf der Xbox One verfügbar.
Hier werden neue Forgotlings ihrem Bereich zugewiesen.

Mein Urteil

Throughline Games hat es geschafft, ein Spiel zu kreieren, das nicht nur wunderschön und spaßig ist, sondern auch alle Aspekte herausragend miteinander vereint: Von der Grafik über das Gameplay, die Story und Rätseleinlagen bis hin zu den Entscheidungen, die der Spieler treffen muss, ergibt alles eine unheimlich gute Symbiose. Man hat das Gefühl, dass die Forgotten Lands und ihre Bewohner am Ende nicht mehr dieselben sein werden. Und welches Game hat es bisher geschafft, im Spieler Gefühle für alltägliche Gegenstände zu erwecken?

Forgotten Anne ist jetzt auf der Xbox One verfügbar.
Dies war eine meiner Lieblingsszenen: Spaßig und schön inszeniert zugleich.

Forgotton Anne grenzt für sein Genre an Perfektion – dies ist vermutlich das erste Spiel, in dem ich wirklich versucht habe, negative Aspekte zu finden. Meine Suche war jedoch erfolglos. Sicherlich wird das Spiel nicht für jeden Gamer etwas sein, aber sollten euch die in diesem Review vorgestellten Aspekte reizen, kann ich euch das Spiel absolut ans Herz legen: Daher spreche ich eine ganz klare Kaufempfehlung aus. Selten hat mich ein Spiel so begeistert wie dieses. Forgotton Anne ist zudem auch für den PC und die PS4 erhältlich.

Dieser Review basiert auf einem Code, der mir von ThroughLine Games zur Verfügung gestellt wurde.

Hat euch mein Review Lust auf Forgotton Anne gemacht? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Vorheriger Artikel

Exklusiv: Nokia 8110 - HMDs Kulthandy verschiebt sich in den Juni

Nächster Artikel

HMD Global stellt Nokia 2.1, Nokia 3.1 und Nokia 5.1 in Moskau vor

Der Autor

sirthecos

sirthecos

Leidenschaftlicher Gamer und Technik-/Musikenthusiast | Aktuelle Games: XCOM 2, The Division, Far Cry 5, State of Decay 2, The Council, Forgotten Anne, Overcooked, The Adventure Pals

10
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
reflectingspheresirthecostobiasneueinsteigerShayliar Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Shayliar
Mitglied

Klingt spannend, werde ich mir anschauen und eventuell erwerben 🙂

Habs mir nun geholt (bei steam am PC) ..und nachher antesten 🙂 auf jedenfall feines setting

DonDoneone
Mitglied

Klingt echt sehr schön!
Aber ich hab jetzt richtig Lust bekommen das LP dazu anzusehen. Mehr als es selber zu spielen 🙈 😄

tobias
Gast
tobias

Ich muss sagen dass die Videospielrezensionen von dir/euch echt klasse sind. Die einschlägigen Seiten befassen sich nur noch mit den AAA Titeln. Alles Gute geht unter.

Bitte macht das weiterhin so fleißig…

Schön ist auch mit anzusehen dass sich windowsunited mittlerweile stark verändert hat. Zum positiven, wie ich finde.

Respekt!!!!

reflectingsphere
Mitglied

Das Forgotten / Forgotton im Titel macht es schwierig danach zu suchen, wenn man zum Beispiel nur davon gehört hat. Auch hier im Text werden munter beide Versionen verwendet.