News

Wochenrückblick (KW#11) – W10M endlich offiziell verfügbar, neue Insider-Build und neue W10M-Geräte

wochenrückblick_kw11

Es ist wieder soweit – eine weitere Woche ist vorbei. Zeit für den allwöchentlichen Rückblick.

Beginnen wir mit DER Headline der Woche: Windows 10 Mobile hat endlich seinen Weg auf die älteren Lumia’s gefunden – in Form von Build 10586.107, welche Insidern schon seit Februar zur Verfügung gestanden hat. Nach unzähligen, eher inoffiziellen Ankündigungen seitens verschiedener Quellen und endlosen Gerüchten hat das Elend endlich ein Ende. Geht man von der ursprünglichen Deadline Microsoft’s aus (gleichzeitiger Release mit Windows 10 Desktop), haben wir es hier mit einer Verspätung von satten sieben Monaten zu tun. Egal – gemeckert wurde schon genug.

Bei aller Freude gibt es aber leider trotzdem ein paar Wermutstropfen. Insgesamt werden nur ca. 50 % aller sich in Umlauf befindlichen Modelle mit dem Upgrade versorgt. Manche Geräte (die x20er-Reihe z.B.) scheinen nicht optimal mit W10M zu harmonieren. Einbußen in Sachen Performance sind die Folge. Zwar kann auf nicht bedienten Geräten weiterhin die Insider-Preview installiert werden, spätestens mit dem Redstone-Update wird aber Schluss sein – weitere Updates werden sich dann nicht mehr installieren lassen.

Diese Lumia's erhalten das W10M-Upgrade.
Diese Lumia’s erhalten das W10M-Upgrade.

Das ursprüngliche Versprechen, dass alle Windows Mobile 8 Geräte auch die neue Version unterstützen werden, konnte somit leider nicht eingelöst werden. Besitzer eines entsprechenden Modells sollten sich auch keiner falschen Hoffnung hingegen. Microsoft hat offiziell bestätigt, dass es keine zweite Upgrade-Welle geben wird.

Beim Lumia 925 (welches ebenfalls nicht mit W10M versorgt werden wird), einem ehemaligen Flaggschiff, kann ich persönlich diese Entscheidung nicht nachvollziehen. Meiner subjektiven Meinung nach, liefen die neueren Builds auf diesem Gerät durchaus relativ flüssig. Ebenfalls nicht im Rennen: Das Lumia Icon. Hier handelt es sich um die US-Version des beliebten Lumia 930, welches das Upgrade offiziell erhalten hat. Das letzte Wort scheint hier zwar noch nicht gesprochen zu sein, trotzdem empfinde ich dieses Vorgehen mehr als fragwürdig.

Wer das Upgrade noch nicht vollzogen hat, dies aber noch vor hat, findet unter diesem Link eine Schritt für Schritt Anleitung (Video).

Neue Geräte in Sicht

Neben dem Upgrade gab es letzte Woche auch noch weitere, gute Nachrichten für Anhänger des mobilen Windows Ablegers. Für das angekündigte Android-Phone „UMI Touch“ des OEM’S UMI soll ein W10M-ROM zur Verfügung gestellt werden. Das gut ausgestattete Gerät soll anscheinend nur 149,00 US-Dollar kosten und sieht gar nicht mal so günstig aus. Eine offizielle Bestätigung steht derzeit aber noch aus.

Für das "UMI Touch" wird wohl ein W10M-Rom zur Verfügung gestellt werden.
Für das „UMI Touch“ wird wohl ein W10M-Rom zur Verfügung gestellt werden.

Auch der ODM Coship hat ein neues Windows Phone in der Pipeline. Das Coship Moly W5 ist eher der Low-Budget Klasse zuzuordnen und ist in den USA bereits erhältlich. Gut möglich, dass es über einen Lizenznehmer auch den europäischen Markt erreicht.

Das Coship "Moly W5"
Das Coship „Moly W5“

Der chinesische Hardware-Konzern Lenovo hat eventuell ebenfalls ein Gerät mit Windows 10 Mobile in der Entwicklung. Ein Pressebild von Microsoft könnte einen entsprechenden Teaser enthalten haben.

Apps und Updates

Der Messenger WhatsApp hat ein kleines Update erhalten. Es ist nun möglich, PDF-Dateien von Android- und iOS-Usern zu empfangen.

Die neue Universal App von Line ist nun auch für Windows 10 Mobile verfügbar – das Interface ist nun optimal auf die neueste Windows-Version abgestimmt.

Auch der Kartendienst „Here“ hat ein Update erhalten – der Betreiber weist auf das nahende Ende auf der Windows-Plattform hin. Die App ist nun definitiv am Ende und wird demnächst komplett eingestellt werden.

Mit den Here-App's ist es bald vorbei.
Mit den Here-App’s ist es bald vorbei.

Dafür soll die Windows Karten App bald „einige, geniale Verbesserungen“ erhalten.

Auch Telegram wurde aktualisiert. Gruppen können nun bis zu 5000 (!!!) Mitglieder haben – statt 1000 wie bisher.

Instagram (Beta) hingegen hat nun eine transparente Kachel erhalten.

Als App der Woche präsentieren wir Euch diese übrigens Woche Audials Radio – die vielleicht beste Radio-App in der Windows-Welt.

Updates gab es übrigens auch für einige Online-Dienste von Microsoft.

Die Web-Version von Skype kann nun Anrufe auf das Fest- und Mobilfunknetz ausführen.

Onedrive hingegen hat einige Verbesserungen bezüglich der UX erhalten.

Zudem hat der globale Rollout des neuen Outlook.com begonnen. Hier handelt es sich um eine grundlegende Überarbeitung des Email-Dienstes. Auch (teils sehr alte und bereits gelöschte) SMS-Nachrichten werden hier nun angezeigt.

Das neue Outlook.com.
Das neue Outlook.com.

Neues auch für die Windows-Insider

Auch für die Pioniere gab es diese Woche einiges Neues. Build 14291 wurde für Desktop und Mobile gleichzeitig veröffentlicht. Die wohl größte Neuerung: Der Browser Edge versteht sich nun (endlich) auf Erweiterungen. Der Installationsprozess ist aber noch etwas umständlich und funktioniert derzeit nur auf dem Desktop.

Erweiterungen für Edge.
Erweiterungen für Edge.

Auch die Apps Karten und Wecker haben Neuerungen erhalten. Zudem wurden der Insider-Hub und die Feedback nun – wie bereits angekündigt – zusammengelegt.

Außerdem möchte ich den Insidern unter Euch noch diese aufwändige Zusammenstellung ans Herz legen – aus dieser geht hervor, welches Lumia welche Build installieren kann.

Außerdem können diese Geräte bald (wieder) Builds aus dem Fast Ring installieren.

Zum Schluss noch: Cortana kann nun Deine SMS managen, Microsoft arbeitet an einem Update für den File-Explorer, die zweite Version des MS Display Adapter ist nun in Deutschland verfügbar und ein großes F*** You an die Netzbetreiber.

 

Und was waren Eure News der Woche? Schreibt es – wie immer – in die Kommentare.

Vorheriger Artikel

[Update: Vergriffen] Deal: Surface Pro 3 (Core i7, 8GB Ram, 256GB SSD) für €999

Nächster Artikel

Im Test: Onda V919 3G Air - Dual Boot Tablet im iPad Look

Der Autor

Torben

Torben

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
PietMIZZISalino24 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Salino24
Mitglied

Ich habe am Freitag das L830 auf W10M, upgegradet, allerdings nicht auf 10586.107, denn es kam noch ein Update hinterher. Ich bin jetzt bei .164.

MIZZI
Gast
MIZZI

Und? Läuft’s?

Piet
Gast
Piet

Lumia 640 ds immer noch keine update. Bin mir sicher das alle DS -modelle
noch zwei Wochen warten müssen und dann Windows 12 bekommen.