CommunityExclusivesNews

WindowsUnited: Unsere ganz persönlichen Highlights 2016

Das Jahr 2016 neigt sich definitiv dem Ende zu. Nur noch wenige Stunden trennen uns von 2017. Bevor es soweit ist, blicken wir noch einmal zurück. Diesmal auf unsere ganz persönlichen Highlights 2016.

Auch wir haben in diesem Jahr viel Positives, aber auch viel negatives im Zusammenhang mit unseren News erlebt. Oft haben wir uns mit Euch gefreut, mit euch mitgefiebert, mit Euch gelitten. Heute befassen wir uns mit unseren Highlights.

Hannes

Meiner Meinung nach stammt der beste Beitrag des Jahres von meinem Kollegen Königsstein, der in seinem Beitrag „10 Momente, die nur ein Windows Phone Nutzer kennt“ einige sehr wahre Momente aus dem Leben eines Windows Phone Nutzers und Fans aufzählt. Viele von euch werden wahrscheinlich bereits ähnliche Situationen erlebt haben. Bei mir gab es Zeiten, in denen ich mich über ein simples Bugfix Update übertrieben gefreut habe, während meine Android Freunde meine Freude über ein Update nicht nachvollziehen konnten.

ballmer-windows-phone-funny

10 Momente, die nur ein Windows Phone Nutzer kennt

Florian

Mein Highlight war zweifelsohne die Ankündigung, Windows 10 auf ARM Prozessoren lauffähig zu machen. Mit diesem Vorhaben hat Microsoft viel Potential für die Windows-Plattform geschafen, das es nun zu vermarkten gilt. Wenn die Marketingexperten es richtig anstellen, kann man so in Redmond den Grundstein für eine neue Geräteklasse legen. Vielleicht wird die Geräteklasse auch der Nachfolger des Smartphones. Ich bin auf alle Fälle gespannt auf die kommenden Nachrichten aus Redmond.

VP of Microsoft Surface Panos Panay speaks on stage at Windows 10 Devices Event, on Tuesday, October 6, 2015 in New York, New York. (Mark Von Holden/AP Images for AP Images for Windows)

Neues Zeitalter: Microsoft kündigt volles Windows 10 für ARM Chips an

Alex (ZeroCola89)

Für mich persönlich war der schockierendste, aber interessanteste Artikel von meinem geschätzten Kollegen Tom „Wechsel zu Android und wieso ich vorerst dort beibe“. Anfangs schockiert, da Tom sich mit den unterschiedlichsten Geräten auskennt, wie kein zweiter. Daher hätte ich mit einem Wechsel erst gerechnet, wenn Windows Mobile endgültig eingestellt worden wäre. Mittlerweile kann ich diesen Artikel auch gut nachempfinden, da ich vor kurzem von Windows Mobile auf iOS umgestiegen bin. Und dennoch sind wir Microsoft treu, wie uns Tom täglich beweist. Ehrlichkeit und „intime“ Einblicke sind wichtig und sehr lesenswert, da solche Beiträge einmalig sind! Daher mein persönliches Highlight 2016.

Windows_Android

Mein Wechsel zu Android und wieso ich vorerst dort bleibe

Alex S.

Da ich ein großer Windows Mobile Fan bin, kann mein Highlight 2016 nur aus der mobilen Sparte stammen. Ich musste lange überlegen. Alle News um das sagenumwobene «Surface Phone» und Windows 10 Mobile habe ich höchst interessiert verfolgt. Leider auch die Einstellung des Projekts zum «Surface Phone». Wie mittlerweile bekannt ist, gab es bereits einen Prototypen mit Intel Prozessor. Königsstein hatte bereits im September über den Tod des «Surface Phone» berichtet und einen Blick in die Zukunft gewagt. Jetzt gut drei Monate später muss ich sagen, es hat sich vieles in die Richtung, von der Königsstein berichtet, entwickelt. Ich warte deshalb schon gespannt auf Windows 10 für ARM.

In diesem Sinne getreu nach dem Motto, «Der König ist tot! Lang lebe der König!» wünsche ich allen einen guten Rutsch in das Jahr 2017 und freue mich schon sehnsüchtig auf das, was uns 2017 von Microsoft so erwartet.

Péter K.

Nachdem der Artikel von Tom mit all den Gründen, weshalb er zu Android gewechselt hat, schließlich auch mich dazu bewegt hat, der mobilen Sparte von Windows den Rücken zu kehren – und das mit einem doch zutiefst schlechten Gewissen, lässt mich meine innere Stimme immer noch nicht in Ruhe, sodass ich bis heute zahlreiche Neuigkeiten aus dem Bereich des Surface Phones verfolge, in der Hoffnung, bald erneut ein Windows Phone in der Hand haben zu dürfen.

So konnte am Tag vor Weihnachten keine angenehmere Überraschung als der Artikel von Leo über die neueste Ausgabe der „Windows-Weekly“-Show kommen, in der ein Hinweis für ein „Surface Phone“ in 2017 von Microsofts CMO höchstpersönlich kommt. Was das nicht alles bewirkt: Ähnlich wie Alex, bleibe ich natürlich weiterhin am Geschehen und verfolge mit einer Mischung aus Vorfreude und gespannter Erwartung die Hinweise, die das neue Jahr hinsichtlich des Surface Phones bringt – diesmal aber nicht zahlreiche, sondern alle. So optimistisch beginnt bei mir das neue Jahr nur selten…

„Surface Phone“ – Microsoft CMO gibt Hinweis für 2017

Königsstein

Mein Highlight 2016 war mein Interview mit den Entwicklern Tobi und Schumi1331. Erstens, weil das einfach coole Typen sind und es Spaß gemacht hat mit ihnen zu quatschen. Zweitens, weil Entwickler die Plattform am Leben halten und es deshalb wichtig ist, was sie zu sagen haben. Und drittens, weil das Gespräch ganz gut die damalige Stimmung in der Windows Mobile Community widerspiegelt: die Lage ist besch…eiden. Aber aufgeben? Niemals!

Talk

[Interview] Das sagen Entwickler über Windows 10 und die Chancen und Probleme der Plattform

Leo

Phil Spencer Xbox One Family of Devices E3 2016

Ein bestimmtes Highlight 2016 zu benennen ist gar nicht so einfach. Denn auch wenn es vor allem für uns Mobile Fans viele Rückschläge gab, so gab es auch geniale Dinge wie Surface Book und HoloLens. Meine Wahl fällt trotzdem auf Project Scorpio. Wie kann eine Konsole über die noch gar nicht so viel bekannt ist mein Highlight sein? Zum Einen bin ich der festen Überzeugung, dass Scorpio ein wirklich geniales Teil wird. Nicht nur hardwaretechnisch, sondern als Zugpferd für die wiedererstarkten Gaming Bemühungen von Microsoft. Scorpio wird das ultimative Vehikel für Games auf UWP Plattform. Der Windows Store wird sich 2017 weiter als Steam-Konkurrent entwickeln und Scorpio wird der Katalysator für diese Entwicklung sein.

Ich bin generell beeindruckt von der Wende die Phil Spencer im Xbox-Bereich eingeleitet hat. Von der totalen Katastrophe, die im November 2013 losgetreten wurde, hat das Xbox Team wieder viel Hype um Microsofts Konsolengeschäft erzeugen können.

Project Scorpio: Neue Xbox erscheint nächstes Jahr – 4K Gaming und VR inklusive!

Tom

Und was war mein persönliches Highlight? Nun… Die Einen oder Anderen mögen sich vielleicht noch daran erinnern. Es war der 1. April. Der Tag, an dem Nadella die Android-Roms für Lumia-Geräte ankündete und „offen wie nie“ über die Zukunft sprach. Ein, wie ich finde, gelungener Scherz, der voll ins Schwarze traf. ?

Nadella

BUILD: Nadella offen wie nie, spricht über Windows Phones und kündigt eigene Android-ROM für Lumias an

Was waren Eure persönlichen Highlights 2016? Was wünscht Ihr Euch für 2017?

Vorheriger Artikel

CES 2017: Zwei neue Windows Tablets von Samsung?

Nächster Artikel

[Deal] Großer Gearbest Silvester Sale, 4K Fernseher (42") €299, HP Notebook €299

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "WindowsUnited: Unsere ganz persönlichen Highlights 2016"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Gromith
Mitglied

Schöner Artikel der das Jahr 2016 ausklingen lässt. Mein persönliches Highlight 2016 ist, dass ich meinem Windows Phone treu geblieben bin. Es war das berühmte verflixte siebte Jahr das es zu überstehen galt. Guten Rutsch euch allen und Danke das es euch gibt ?

Twix
Mitglied

Hallo United Fans. Ich wünsche euch ein erfolgreiches neues Jahr und bleibt gesund und W10m treu.

Krischan1981
Mitglied

Mein Highlight ist das Surface Studio und die gelungene Präsentation dazu.