Podcast

WindowsUnited Podcast 12: Image ist (nicht) Alles

Windows United Podcast


Liebe Freunde, bei Podcast Nr. 12 ist es doch tatsächlich passiert: das „dynamische Duo“ von WindowsUnited wurde auseinander gerissen. Leo Klint ist gerade für Microsoft auf der Cebit unterwegs und hat dort in der Residenz (kaum zu glauben, aber wahr) keine WLAN-Verbindung. Dafür hatten wir aber einen tollen Kollegen zu Gast, der den guten Leo mehr als würdig vertreten hat: einen der nettesten und spannendsten Blogger, die das deutsche Internet zu bieten hat. Fest in der Windows Welt zuhause, aber stets mit dem (originellen) Blick über den Tellerrand. Er heißt Marco, aber ihr kennt ihr vielleicht besser als den kiwiKaiser oder einfach als Gründer und Autor seines Blogs: kaiserkiwi.de.

Unsere Themen diese Woche:

Und damit auch jeder weiß, worüber wir reden: hier der „Aluminium Porno“ von Johny Ive:

WindowsUnited Podcast Abonnieren

Um immer die neuste Folge zu erhalten, abonniert unseren Podcast über iTunes oder eure liebste Podcast App! Und falls ihr uns dort nicht findet, hier ist der direkte Link zum Feed:

https://windowsunited.de/feed/podcast

Und schickt uns eure Fragen und Kommentare, damit wir auch beim nächsten Podcast wieder darauf antworten können!

Viel Spaß und bis zum nächsten Mal!

Vorheriger Artikel

Windows 10 für Phones: geleakte Screenshots zeigen neue Funktionen, verbessertes UI

Nächster Artikel

Stephen Elop: Microsoft muss mit Windows Phones kein Geld vedienen

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Topfpflanze Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Topfpflanze
Gast
Topfpflanze

Yaay! Endlich wieder Podcast-Zeit! Gute Themen. Und der Aluminium-Porno ist so lächerlich, dass ich lachen musste. Was uns dieser Spot sagen soll: Jede Apple Watch ist mit Liebe gemacht und von Tim Cook persönlich auf seine Qualität geprüft. Hah!