AnwendungMicrosoftNews

Windows Update KB3114717 kann zu Problemen mit Microsoft Office 2013 führen

Office

Am 9. Februar 2016 veröffentlichte Microsoft im Zuge des Patchdays das Update KB3114717. Diese zielt auf Microsoft Office 2013 ab und soll einige Fehlerbehebungen und Verbesserungen mitbringen. Sollte.

Denn nach der Installation berichteten zahlreiche User im Web von massiven Problemen mit Office 2013, welche durch das neueste Update hervorgerufen werden. Nach der Installation des Updates läuft insbesondere Microsoft Word unter Umständen so langsam, dass man damit nicht mehr arbeiten kann.

Bisher gibt es nur Meldungen im Zusammenhang mit Microsoft Office 2013. Andere Versionen (z.B. Office 2010, 2016) sind davon bisher offenbar ausgenommen. Die Probleme treten auch nicht bei jedem User auf. So haben sich auch Leute in den entsprechendne Foren gemeldet, bei denen das Problem so nicht, oder nicht in diesem Umfang auftritt.  Wer davon betroffen ist, kann durch das Deinstallieren des genannten Updates Abhilfe schaffen.


Quelle

Vorheriger Artikel

[Update] Edel verpackt: Mozo bringt eigene Schutzhüllen für das neue Lumia 650

Nächster Artikel

R.I.P: "Nokia" MixRadio wird für alle Plattformen eingestellt

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
skarunSalino24 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Salino24
Mitglied

Vom 9.? Hätte ich gemerkt. Ich quäle den ganzen Tag Excel.
Vor einer Weile musste mal ein Update deinstalliert werden. Dieses hier scheint keine Probleme zu bereiten. Word nutze ich allerdings auch selten. Ich rede vom Büro.
Ich muss gestehen, ich weiß grad gar nicht, welche Version ich zuhause auf dem SP3 mit W10 hab. Muss ich doch glatt mal nachsehen…

skarun
Mitglied

Ich habe riesige Skalierungsprobleme mit der Menüleiste, sobald ich Word nicht im Vollbildmodus nutze (z.B. 2 Fenster nebeneinander). Wenn ich Word im Standby offen lasse dann friert es manchmal nach dem Aufwecken ein. Hatte mich schon über diese relativ simplen aber nervigen Bugs gewundert (SP4)