News

Windows und Windows Phone haben jetzt über 560.000 Apps!

Screenshot (1)

Im November 2014 war die Zahl der gemeinsamen Apps zwischen Windows und Windows Phone noch bei 525.000. Davon kamen etwa 340.000 vom Windows Phone und ca. 187.000 vom Windows Store. Wie die „Microsoft by numbers“ nun zeigt, sind wir mittlerweile bei über 560.000 Apps angekommen. 35.000 neue Apps in knapp 2 Monaten – nicht schlecht!

Das ist insofern interessant, als das Windows 10 die Stores der verschiedenen Plattformen, näher zusammenbringen wird. Microsoft möchte einen zentralen Store für Windows, Windows (mobile) 10, Xbox und WinRT haben. Noch ist unklar, ob es den Redmondern gelingen wird die jeweiligen Stores, ohne „Verluste“ zu fusionieren.Mit der Idee der Universal Apps und angenehmerer Bedienung, möchte Microsoft vor allem seine Desktopanwender zur Bedienung von Apps motivieren.

Näheres erfahren wir sicher auf dem Presseevent am 21. Januar. wir bleiben gespannt!

 

Denkt ihr die Neuerungen von Windows 10 werden neue Developer anziehen?

 

Quelle

Vorheriger Artikel

Totgesagte leben länger: Android Lollipop für das HTC HD2

Nächster Artikel

Forza Motorsport 6 angekündigt!

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Thomas PPaul Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Paul
Gast
Paul

In allen Regionen?
„Nokia Storyteller“ (tolle App, wie ich finde) gibts zwar auch für Windows 8.1 (ohne Phone), aber eben nicht in „good ol‘ germany“.
Finde ich nicht gut.

Thomas P
Gast
Thomas P

es gibt nicht mal eine anständige deutsche facebook app, die neueren apps, wie tinder und co – fehlanzeige. viele zeitungen haben keine app, u.a. die FAZ. amazon kein instand video app – sind ebenso nicht vorhanden. die zahlen sind daher für mich in keiner weise aussagekräftig. die qualität ist halt mies, seien wir mal ehrlich – schade.