News

Windows Tablets klauen iPad Marktanteile

Surface Pro 4

Gute Nachrichten für Microsoft: Während die Phone-Sparte weiter stagniert, läuft das Geschäft mit Windows-Tablets immer besser.

Den Marktanteil von 6 Prozent im Jahr 2014, konnte man in 2015 nahezu verdoppeln – auf 11 Prozent. In absoluten Zahlen: Letztes Jahr wurden insgesamt 24 Millionen Tablets mit Kachel-Betriebssystem verkauft. Ein Jahr zuvor waren es noch 15,1 Millionen. Ein Plus von 59 Prozent. Die Zeichen stehen hier also auf Wachstum.

Natürlich hat die Konkurrenz nach wie vor einen üppigen Vorsprung – dies könnte sich aber in Zukunft ändern. iOS und Android mussten nämlich empfindliche Einbußen hinnehmen. Sie verzeichneten einen Rückgang um 22 Prozent respektive 7 Prozent.

Der Markt schrumpfte (insgesamt betrachtet) ebenfalls um ganze 8 Prozent.

tablet_martktanteil_2015

Einen großen Beitrag zum Aufschwung der Windows-Tablets leisteten übrigens anscheinend die beliebten 2-in-1 Geräte, wie die Surface-Reihe. Aber auch fast jeder große PC-Hersteller hat inzwischen ein vergleichbares Produkt in seinem Sortiment.

 


Quelle: Strategy Analytics via wmpoweruser

 

Vorheriger Artikel

Macht mit beim WindowsUnited Newsroom Quiz - jetzt anmelden!

Nächster Artikel

Shazam und Propellerheads erfreuen sich an Windows 10

Der Autor

Torben

Torben

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
kaiserkiwiTorben SchroederAceTomFrightener Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Martin
Gast
Martin

Schön aber MS Tablet hat andere Funktionen als iPad

Tom
Redakteur

Erklär das mal Tim Cook….

Frightener
Mitglied

Genau, komischer Vergleich…

Ace
Mitglied

Na ja, wenn die Preise nicht so hoch angesiedelt wären, würden sie noch weiter aufholen.
Aber es stimmt auch, IPad mit 2in1-Geräten auf W10-Basis zu vergleichen, passt nicht ganz…

kaiserkiwi
Mitglied

Finde den Vergleich schwierig, wenn das Surface und sonstige Convertibles dabei sind. Das sind Arbeitsgeräte. Echte Windows-Geräte also. Hier ist der Vergleich mit Notebooks vorzuziehen, wenn man überhaupt was vergleichen kann. Ich denke, wenn man reine Tablets aufzählt, dümpelt Windows eher so im 1-3% Bereich rum.