MicrosoftNewsWindows 10Windows Phone

Windows Store wird universeller: Mobile und Desktop Apps zusammengefügt, und mehr…

Windows Store Whatsapp

Der Windows Store ist seit kurzem ein wenig universeller als zuvor. Nun werden auch Windows 10 Mobile Apps wie „Whatsapp“ im Desktop Store angezeigt – freilich mit dem Verweis, dass die Anwendung von Tablet, Laptop oder PC nicht unterstützt wird.

Diese Neuerung ist aber wichtig: Entwickler profitieren dadurch auch von mehr Aufmerksamkeit für ihre Apps durch Desktop Kunden. Es entspricht auch einfach mehr dem allgemeinen Verständnis eines „Universal Store“, dass alle Apps (und Medien wie Musik, Videos) innerhalb des Ökosystems, auf jedem Windows Medium angezeigt werden.

Es gibt aber noch weitere Neuigkeiten. Wie WindowsBlogItalia berichtet, wird es bald (wieder) möglich sein im Desktop Store Apps mit Telefonguthaben zu bezahlen. Ferner könnte auch ein eigener Bereich für Microsoft Edge Erweiterungen im Store eingerichtet werden. Das wäre in der Tat äußerst genial.

 

Sind euch die Änderungen im Store aufgefallen? Wie würdet ihr den Store weiter vereinheitlichen? Ich bin gespannt auf eure Comments!


via Windowsblogitalia

 

Vorheriger Artikel

Audi, BMW und Daimler : "Wollen HERE für andere Branchen öffnen"

Nächster Artikel

[Update x2]An alle 950 XL Besitzer: Microsoft Display Dock wieder im Store verfügbar!

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
MichaelSigiScaverUrbinoNiKr Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Jonas
Gast
Jonas

Cool wäre es noch, wenn man über den Desktop Store Apps auf den Smartphones installieren könnte. Dann könnte man eine App gleich auf all seinen Geräten installieren.

myfan
Mitglied

Diese Funktion wäre echt nice to have. Läuft mit dem Android PlayStore schon lange so, und hab es immer genutzt.

NiKr
Mitglied

Das ging unter WP8 über den webstore. Das

Urbino
Mitglied

Wie ist es denn mit Apps, die z.B. aufgrund des Arbeitsspeichers für das eigene Gerät nicht verfügbar sind? Werden die dann jetzt auch angezeigt?

Scaver
Mitglied

Hm, gilt das nur für die Insider Preview? Denn in der „HT2“ kann ich davon nichts sehen (und alles aktuell)

Sigi
WU Team

Hast du im Store, wie auf dem Bild zu sehen, auch nach „WhatsApp“ gesucht? Mein „TH2“ ohne Preview (Version 10.0.10586) zeigt genau die genannte SmartphoneApp bei mir an.

Scaver
Mitglied

Ja, leider zeigt er nichts mit WhatsApp an (ohne Preview):
http://1drv.ms/1RcF7O4
Windows 10 Version 1511 (Build 10586.17)

Michael
Gast

Leider besteht noch immer der Bug, das gewisse Apps grundsätzlich nicht angezeigt werden, wenn man nach dem Publisher, Titel oder Tags sucht oder in der Kategorie browsed. Einzig der Deeplink funktioniert, aber welcher User kennt schon den Link einer App welche er noch nicht kennt …

Im Developer Forum gibt es viele Einträge dazu, doch Microsoft schweigt.