MicrosoftNewsWindows 10Windows 10 Mobile

Windows Store: Ab heute werdet ihr vielleicht einige Apps vermissen

SommerAktionWindowsStoreUnited

Microsoft hatte vor einigen Monaten angekündigt seinen Windows Store einer Säuberungsaktion zu unterziehen. Heute, den 30.September 2016, sollen Apps, die ohne Altersangabe im Store weilen, ausgeschlossen werden.

Dieser Schritt ist genauso richtig, wie Apps aus dem Store zu entfernen, die Qualitätstandards nicht einhalten oder gar völlige Fakes sind. Problematisch wird es nur, weil nicht wenige der knapp 670.000 Apps aus dem Store schon seit Monaten oder Jahren nicht mehr gepflegt wurden. Sie funktionieren zwar noch, der Entwickler hat das Projekt aber schon aufgegeben. Durch eine automatisierte Säuberung könnten also genau solche Apps entfernt werden – mit wenig Hoffnung auf Ersatz.

Man kann natürlich argumentieren, dass solch verwahrloste Apps sowieso nichts im Store zu suchen haben. Durch die besondere Situation des Windows App-Ökosystems, könnte bei Betroffenen dennoch ein bitterer Nachgeschmack einer ansonsten völlig korrekten Vorgehensweise von Microsoft bleiben.

 

Trotzdem, ich sage: Raus mit den Karteileichen. Was sagt ihr?

Vorheriger Artikel

Windows 10 (PC) kumulatives Update KB3194496 offiziell verfügbar

Nächster Artikel

Store Update: Version 11609.1000.117.0 bringt neue Kontoeinstellung

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

42
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
29 Comment threads
13 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
32 Comment authors
road_runner1979Harry_Mittlutzberg616258Sebastianbobi Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
mkueh
Mitglied

Definitiv raus mit den oft nicht funktionierenden Apps, sie ruinieren das Shoppingerlebnis.

jarvis
Mitglied

Ich sage nur Qualität statt Quantität

mruhe
Mitglied

Ich halte das auch für richtig. Wenn ich mit meinem Telekom Puls mal Ausflüge in den Google Play Store mache, werde ich immer wieder von dieser Fülle erschlagen und denke mir: „Wofür brauche ich 200.000 Taschenlampen Apps!?“ Für mich ist das App Angebot eines Mobil Systems zweitrangig, da ich nur zwei Hände voll Apps heruntergeladen habe und auch wirklich viel nutze. Und diese sind dann auch ordentlich gemacht.

Gromith
Mitglied

Genau, raus damit! Ich wünsche mir einen Shop in dem nur Universal Apps zu finden wären….

Revelation
Mitglied

Definitiv raus damit. Mit den 327 bleibenden Apps bin ich bestens bedient.

Erik B.
Mitglied

xD perfekt getroffen ??

smokermarine
Mitglied

Absolut weg damit! Und eine ordentliche suchfunktion mit guten filtern einbauen.

STP
Mitglied

Wenn ein Entwickler es bis heute nicht geschafft hat, sich durch die Altersfreigabe durchzuklicken (Zeitaufwand etwa 1min), dann wird eine solche App zurecht entfernt. Microsoft hat das sehr früh angekündigt, sehr oft daran erinnert und in meinem Fall mich sogar persönlich kontaktiert.

iNyssa
Mitglied

Apps, die von den Entwicklern ‚aufgegeben‘ wurden und zum Teil seit ‚Jahren‘ nicht mehr gepflegt werden, müssen raus. Das ist echt furchtbar. Zum zweiten, ich bin selbst Entwickler, müssen wir uns darum kümmern, dann würden die Apps auch besser, in Qualität und Quantität ausfallen.

Ranzakarle
Mitglied

Find ich gut ? und bin voll dafür, dass die eine oder andere App fehlt, ist immer noch besser als verwahrloste alte App,s, die teilweise nur noch fehlerhaft funktionieren…

ExMicrosoftie
Mitglied

Raus damit. Miese Qualität schadet nur. Aber: Auch hier gilt, dass das IM STORE hätte schon viel früher für den Kunden angekündigt werden müssen!!!! Bzw. das muss überhaupt im Store angekündigt werden, da nur dort die Kunden die Infos auch zuverlässig bekommen. Ich höre jetzt das zweite Mal davon bzw. das erste Mal mit konkretem Datum. Und das ist definitiv zu wenig, um bei den Kunden ein „positives Erlebnis“ zu erzeugen! Mal wieder: Marketing, 6, setzen. Ich bin mal gespannt, ob die Kunden hier im Regen stehen gelassen werden, mit einer simplen Meldung „App nicht mehr verfügbar“ oder, besser auch… Weiterlesen »

Scaver
Mitglied

Die Ankündigungen warten mehr als ausreichend! Wen das überhaupt interessiert, schaut auch auf Seiten wie WU und Co. Dem Rest ist es am Ende eh egal.

eskommt
Mitglied

Mal ehrlich! Welchen Anlass hat Microsoft, die Consumer so vorzüglich zu behandeln? Wie viel mehr als zweimal musst du es denn hören/lesen, bis du es als kundenfreundlich wahrnimmst?

eskommt
Mitglied

Und ich sage „Recht hast du!“. Überrascht hat mich aber die inzwischen doch sehr hohe Anzahl von 670000 Apps im Store. Mit dieser Zahl habe ich nicht gerechnet. So viel! Woher kommt diese Zahl? Und warum hört man davon nicht in kürzeren Intervallen? Die letzte offizielle Zahl, von der ich weiß, hatte noch eine 2 an erster Stelle. Die Intervalle zwischen den Veröffentlichungen der Anzahl Windows 10 Updates sind kürzer.

hanno
Mitglied

Richtige Entscheidung

Kainschatten
Mitglied

Möglicherweise kommen dadurch auch gepflegte Apps mehr in den Fokus der Nutzer ☺ super Sache!!

tim99
Mitglied

Finds total sch****. Wenn apps nicht mehr richtig funktionieren sollten, dann ok. Aber wenn meine Lavalampe oder das zippo feuerzeug verschwinden, ist es für mich nur ein weiterer kleiner schritt zum android. Und genau das möchte MS anscheinend. Also alles richtig gemacht….

Scaver
Mitglied

Dann solltest du wirklich wechseln, wem du dich wegen solchen Kinder Apps aufregst!
Werd‘ erwachsen!

Ricolino
Mitglied

?
allerdings sehe ich das ganze etwas anders: MS sollte den eingeschlagenen Weg mit alles Konsequenzen weitergehen. Bedeutet alles raus was nichts mit Business zu tun hat. Es sollte nichts im Store verbleiben was auch nur den Anschein erwecken könnte das es auf den Consumer-Markt ausgerichtet ist.
Da ich aber aus der Consumer-Fraktion komme bedeutet das ganze für mich nur eines nach dem Ende meines 950XL: weg von einem Spitzen-BS mit guter Hardware.

lionscity
Mitglied

Dann sollte auch die WindowsUnited-App aus dem Store entfernt werden, die hat ja auch keinen Business-Bezug.

Zur Erinnerung: Microsoft mag sein Windows Mobile scheinbar allein im Business-Sektor sehen, aber für Windows Desktop gilt das doch nicht. Abgesehen davon habe ich im Juni 2015 mein Lumia mit Windows Phone 8.1 gekauft, weil ich einfach ein Smartphone haben wollte, und ich wurde durch das Upgrade auf Windows 10 Mobile sicher nicht zum Business-User degradiert, der keine Apps braucht.

jogisys
Mitglied

Wenn dir das Zippo soooo wichtig ist, dann bist du mit einem heissen S7 sowieso besser bedient. :p

Adil Can
Mitglied

So’n mist, also gibt’s dann auch kein alkoholfreies Bier mehr…..

Keith Berman
Mitglied

Ich bin auch dafür,das der Store mal gründlich aufgeräumt werden muß

WindowsPhoneProBro
Mitglied

Grundsätzlich richtig, aber ich würde gerade bei wichtigeren Apps vorher Kontakt mit dem Entwickler aufnehmen…

STP
Mitglied

Wie schon vorher erwähnt, wurde man als Entwickler bzgl. der Altersfreigabe rechtzeitig (vor etwa 3 Monaten) kontaktiert. Wenn man nicht reagierte, dann wurde man in immer kürzeren Abständen mit Warnungen quasi zugespammt.
Wenn man sich also beschweren will, dann ausschließlich beim Entwickler.
Einzig die Sache mit den qualitativ schlechten Apps wurde relativ kurzfristig umgesetzt.

DonDoneone
Mitglied

Ja, ich finde es auch gut. Ich hab am Anfang so viele mistige Apps runter geladen und dann wieder gelöscht, weil sie einfach für nix gut sind. Das passierte mir unter Android übrigens auch zu oft. Hab mir das Handy oft nur wegen irgendsoeiner total kaputt gemacht und musste immer wieder auf Werkstand zurück setzen, damit er wenigstens für ein paar Wochen wieder normal läuft. Mindestens 90% der Android Apps sind nur Schrott und teilweise sogar Zerstörer. Und den Windows Store macht so eine Säuberung mit Sicherheit nicht schlechter. Im Gegenteil, so weiß ich wenigstens halbwegs das ich mir keine… Weiterlesen »

FlensburgerPilz
Mitglied

Im Store ist eh seit Monaten nix mehr los

DonDoneone
Mitglied

Ja das stimmt. Seit Monaten immer das selbe. Nix neues. Eigentlich nur noch wert anzusehen um ein paar Updates zu machen. Der Store ist eines der traurigsten am ganzen BS ☹

Nok su kau
Mitglied

Was habt ihr alle fur ein problem was window 10 platform angeht?!es ist fur viele weltweit das beste was es gibt.einige beispiele,ubersetzer funktioniert 100% dagegen bei google nur mitschmatch.das wetter,zu 99% sicher dagegen bei google oder iphone nur ungefair.das beste in informationen bittet window update fur alles.bei android langweilig immer das gleiche,offnen und chatten,uihhh mein android liegt im schrank,ich nutze window das beste fur jeden.

bambussel
Mitglied

Meines Erachtens fehlt aber auch eine Verwaltungsfunktion meiner erworbenen APPs. Ich hatte damals einige erworben, die nicht mehr auf dem einen oder anderen Gerät funktionieren, andere taugen nichts, sind trotzdem immer sichtbar…., somit gehören diese in den Müll bzw. in einen selbst angelegten Ordner. Die Ebenen müssen ja nicht unzählig sein. Es reicht, wenn man Ordner und eine Unterordnerebene hat. …Und wenn MS dann auch noch so einen Müllordner selbst anlegt, und diesen „überwacht“ und die User diesen nutzen, ist es wesentlich leichter zu selektieren, welche APPs gut sind bzw genutzt werden. Ich finde im Store, was ich für mich… Weiterlesen »

jogisys
Mitglied

Aber zumindest kann man nicht mehr gewünschte Apps doch „unsichtbar“ machen.
Einfach im Bereich „meine Bibliothek“ bei den nicht mehr gewünschten Apps das „Augesymbol“ anklicken und weg/unsichtbar ist sie.

Nok su kau
Mitglied

1.000.000 apps oder nur 1000.jeder braucht nur das was er braucht.welcher idiot benotigt 10.000 apps im smartphone,fur was?.zum angeben.ich habe nur 30 apps,und noch zuviel.die windows apps sind prima und werden geupdate wenns notig ist.android ist und bleibt scheisse,von iphone nicht mal zu erwahnen.

Nok su kau
Mitglied

Window ist kreativ und informatif,eine hilfe fur mein leben.android ist nicht creativ und uberwacht gerne den user.keine sicherheit

jogisys
Mitglied

Das dort rigoros ausgemistet wird finde ich gut.
Allerdings ist es echt traurig, dass Windows-Apps von vielen Anbietern ignoriert werden. Gutes Beispiel ist das neue Angebot von ARD / ZDF mit Namen „Funk“. Dort gibt es zum Start sofort Apps für Android und Apfel ober nix für Windows. Auf Nachfrage bekommt man zu Antwort:
„In der Tat haben wir keine App für Windows Mobile. Wir möchten wie bei unseren Inhalten auch bei unseren Produkten klare Prioritäten setzen und lieber nix als scheiße machen. Daher ist unser klarer Fokus auf Android und dann kommt iOS. “
Was soll ich da noch sagen?

bobi
Mitglied

Store hat keine Zukunft! Wer braucht die totale Bevormundung ich nicht. Ich werde weiterhin meine 15 Jahre alte CD nehmen und den größten Mist installieren wenn ich will, auch wenn’s nur 1+1 zählt, aber ich tue es aus freier Entscheidung und mein Sohn hat Spaß. Verglichen mit dieser Aktion = die Putzfrau hat die CD in den Müll geschmissen = ich schmeiß die Putz… Store rus!

bambussel
Mitglied

Was Musik und Filme angeht, bin ich auch der Silberling-Kosument. Welches MP3 hat die Quali einer SACD.
Einen Film packe ich in den Laptop oder Player und sehe ihn mir an, wer hat auf den mobilen Geräten schon GBs für BluRay Qualität, geschweige, welcher Store bietet diese an oder hat 4K. Man muß immer Konvertieren samplen usw. nochne APP mit Werbung und noch eine und noch eine…
Einige Tools einige Siele fertig round about 100 flexible Apps damit jeder diese nutzen kann, wie er es mag

6258Sebastian
Gast

Eine säuberung ist doch auch mal gut :)) so kommen nicht mehr funktionierende apps weg

Lutz Berg
Mitglied

… und die Suche optimieren! Hatte es schon mehrmals, daß ich Apps die hier im WU benannt wurden, nicht so ohne weiteres auf anhieb im Store gefunden habe. Teilweise nur mit der Nutzung der eingebetteten Links. Der derzeitige Aufbau des Stores ist okay. Auch die Kategorie Sammlungen ist gut ?. Das Ausblenden von mir nicht mehr genutzter bzw. deinstallierter Apps sollte auch korrigiert werden. Von mir aus am Play Store abgucken, alte deinstallierte Apps raus löschen. Ich entscheide welche Apps in meiner Bibliothek sein dürfen, ob ich diese jetzt installiere oder später, oder wenn ich (m)ein Phone neu(es) aufsetze. …und… Weiterlesen »

Harry_Mitt
Mitglied

Raus damit, weniger ist mehr.

road_runner1979
Mitglied

Seh ich auch positiv… Raus mit dem nichtmehr funktionieren und gepflegten Rotz! Ist aber noch nicht durch, wie mir scheint… Apps wie Wetter.com sind immer noch drin… ?