NewsWindows 10

Windows 10 Preview für Phones: Updates ungefähr monatlich, neue Kachelgrößen „experimentell“

Cortana-Riesenkachel-Windows-10

Seit ein paar Tagen ist endlich die Windows 10 Preview für Smartphones draußen, doch der arme Gabe Aul – Leiter des Windows Insider Programms – wird weiterhin mit Fragen gelöchert. (Mein Mitleid ist nur vorgespielt, löchert ihn ruhig weiter, liebe Community!)

So kommen über Twitter immer wieder kleine Informationshappen, die ein wenig Klarheit darüber bringen, wie es mit der Windows 10 Preview weiter geht. Eine interessante Nachricht: Microsoft’s Zeitplan sieht offenbar vor, dass auch für die Phone Preview neue Builds ungefähr im Monatsrhythmus kommen. Mit dem nächsten Update können sich das auch Besitzer eines Lumia 1520 oder Lumia 930 Hoffnungen machen, die Windows 10 Preview auf ihrem Gerät installieren zu können (sofern sie das denn wagen wollen).

Viele User-Fragen betreffen auch die neuen Formate der Kacheln. Im aktuellen Preview Build kann etwa die Kontake Live-Tile auch als vertikale Kachel doppelter Höhe, oder sogar als quadratische Riesenkachel eingestellt werden. Auch Cortana kann zur Riesenkachel aufgebläht werden, die 4 Mal so groß ist, wie die normale Tile. Laut Gabe Aul wird mit diesen (und in Zukunft vielleicht auch anderen) Formaten erstmal  „experimentiert“. Ob sie es auch in den finalen Release schaffen ist also unklar und wird vor allem auch vom User-Feedback abhängen.

Neue-Kacheln-Windows-10
Links: Kontakte als hochgestellte Kachel, Rechts: Quadratische Reisenkachel

Zum Thema interaktive bzw. „explodierende“ Kacheln (a.k.a MixView) hält sich Microsoft bisher aber noch bedeckt. Die Einführung eines solchen Features mit einem zukünftigen Build, gilt aber als durchaus möglich.


Quelle: Twitter via WindowsCentral

Vorheriger Artikel

Archos 80 Cesium - günstiges 8 Zoll Windows Tablet im Test

Nächster Artikel

Microsoft schließt die Räume in Windows Phone!

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: