Diese Windows Phone Apps nutze ich wirklich

Letzte Woche ging es bei uns mal wieder um den berüchtigten App-Gap. Mein Kollege Leo hat sich die aktuelle Top 50 der iOS Apps angeschaut und mit dem Angebot im Windows Store verglichen. Das Ergebnis fiel positiver aus, als wir erwartet hatten: nur bei den Spielen hängt Windows Mobile deutlich hinterher, für die meisten Anwendungen gibt es aber tatsächlich eine Windows Phone Version oder zumindest eine gute third-party Alternative.

Nun wollen wir den App-Gap damit gar nicht schön reden. Nicht jedermanns Bedürfnisse lassen sich auf die App Charts reduzieren. Gerade Spezial-Apps und Neuerscheinung sucht man im Windows Store oft vergeblich und die Gegenüberstellung lässt natürlich auch außen vor, dass die iOS Versionen den Windows Apps in Sachen Qualität und Feature-Reichtum oft meilenweit voraus sind.

Aber Leos Artikel war für mich ein guter Anlass mal in mein Lumia zu schauen und mich zu fragen, welche Apps ich eigentlich wirklich brauche und nutze (Standard-Apps wie Edge und Outlook habe ich mal außen vor gelassen).

Diese Apps nutze ich täglich

  • Groove Musik
  • Telegram
  • WhatsApp
  • WindowsUnited (klar)
  • Tubecast (third-party YouTube App)
  • 6tag (third-party Instagram App)

Diese Apps nutze ich regelmäßig

  • Audible
  • Twitter
  • Amazon
  • Poki (third-party Pocket App)
  • SBB App (Schweizer Bundesbahn)
  • OneNote
  • Adobe Acrobat Reader
  • NextGen Reader (RSS Reader)
  • Larousse Französisch Deutsch (Wörterbuch)

Diese Apps nutze ich gelegentlich

  • Word
  • Office Lens
  • Netflix
  • Zattoo Live TV
  • ON Air TV Programm
  • iPress for WordPress
  • Due (To-Do Listen)
  • DB PhotoTAN
  • QR Scanner+
  • DB Navigator
  • Wallet Pass
  • Chess By Post
  • Adobe Photoshop Express
  • Podcast Lounge

Die anderen Apps auf meinem Smartphone (und da sind noch ein paar mehr) nutze ich nur sehr selten oder praktisch gar nicht.

Wieviel Smartphone braucht der Mensch?

Ja, ich weiß, ich bin langweilig. Kein Tinder oder Grindr, keine Spiele (außer Schach), nicht mal Facebook. Der ein oder andere schaut sich wahrscheinlich meine App-Liste an und bemitleidet mich dafür, was für ein spießiges Dasein ich führe.

Aber ich bin für mich persönlich zu dem Schluss gekommen, dass ich mit meiner aktuellen App-Ausstattung sehr gut leben kann. Mit (wenn ich richtig gezählt habe) immerhin 29 Apps, die ich zumindest gelegentlich nutze, sieht es auf meinem Windows Phone doch gar nicht so trostlos aus, wie man vielleicht meinen könnte. Ich ärgere mich eher darüber, dass die Amazon App so schlecht ist, oder dass WhatsApp so langsam lädt. Aber mir fällt jetzt auch keine App ein, die ich wirklich vermissen würde.

Natürlich kann man nichts vermissen, was man gar nicht kennt. Vielleicht würde ich bei Android oder iOS ganz viele tolle Apps entdecken, auf die ich dann nicht mehr verzichten will. Aber ich sehe jetzt auch keinen Grund mir einzureden, dass ich mit meinem Windows Phone unglücklich bin, weil ich etwas unglaublich Tolles und Wichtiges verpasse.

Andererseits fällt mir auch auf, dass es bei meiner App-Liste nicht mehr allzu viel Spielraum für Abgänge gibt. Es scheint mir aus heutiger Sicht sehr unwahrscheinlich, dass WhatsApp oder Audible oder die SBB in absehbarer Zeit ihre Windows App einstellen. Aber undenkbar ist es leider nicht – und dann wäre wohl auch bei mir der Punkt erreicht, an dem ich um einen Systemwechsel nicht länger herumkomme.

Meine Auswahl ist natürlich zu 100% subjektiv. Ich würde mich niemals hinstellen und sagen: „Mehr Apps braucht kein Mensch!“. Jeder User hat andere Bedürfnisse und Erwartungen und am Ende kann schon eine fehlende App reichen, um Windows Mobile unmöglich zu machen.

Aber ich würde jedem Windows Phone Nutzer raten, beim Thema App-Gap erst einmal entspannt zu bleiben. Viele von uns (inklusive mir) regen sich zu leicht über Abgänge auf, die uns gar nicht betreffen. Und viele von uns (inklusive mir) beklagen zu oft einen Mangel, den wir selbst gar nicht verspüren.

Man kann es heutzutage niemandem verdenken, wenn er sein Windows Phone gegen ein iPhone oder einen Androiden eintauscht. Dafür ist die Entwicklung der Plattform insgesamt zu ungewiss, das Angebot an neuer Hardware zu mager. Und Microsoft hat seine Fans in den letzten Jahren zu oft im Stich gelassen, als dass man noch von irgendjemandem „Treue“ oder „Geduld“ verlangen könnte. (Außerhalb der Windows Phone Community ist es ohnehin schwer zu vermitteln, warum solche Tugenden bei der Smartphone Wahl eine Rolle spielen sollen).

Aber wenn man, ganz persönlich, mit seinem Windows Phone glücklich ist, dann muss man sich auch nicht krampfhaft einreden (oder einreden lassen), dass das Gras auf der anderen Seite so viel grüner ist. Die nächste Chance ein neues Smartphone zu kaufen kommt bestimmt. Und dann kann man in Ruhe schauen, wo Windows Mobile steht und ob man die ungewisse aber spannende Reise der Plattform weiter mitmachen möchte.

 

Wie seht ihr den aktuellen Stand des App-Gaps? Welche Apps vermisst ihr, welche nutzt ihr regelmäßig? Sagt uns eure Meinung in den Kommentaren. 

 

Verwandte Artikel

Nächster Artikel

98
Hinterlasse einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Anmelden/Registrieren
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Ralf950

Ich nutze gar nicht do viel! Es fehlt noch FB , Maxthon und ein paar Spiele zur Ablenkung. Selten Foto und Kamera, und One Note bzw Outlook……geht doch!

Rene

Ich vermisse nichts es idt alles was man braucht vorhanden ok ein zwei coole spiele für die Mittagspause wäre angenehm aber nicht notwendig ich bin wunschlos glücklich 😊

CanExpert

Snapchat vermisse ich ein bisschen. Aber sonst bin ich ziemlich zufrieden mit dem angebot. Was die Funktionsfähigkeit mancher apps betrifft ist eine andere frage.

Rene

Ok stimmt snapchat wäre das einzige aber kann ich auch drauf verzichten

sirozan

Mir fällt auch ab und an auf, wie wenige Apps ich eigentlich benutze…regelmäßig wirklich nur einen Bruchteil allein von denen auf dem Startbildschirm

XmasBlumentopf

Ich nutze täglich: Outlook mail + Kalender, Nachrichten (ja, ich schreibe tatsächlich sms), WindowsUnited, Deskmodder, tickers, groove, Telefon, DWD Wetter, Tankalarm, Napster.
Auch bei mir gibt es noch mehr Apps, welche gelegentlich bis selten genutzt werden.
Übrigens sind es auf meinem Android Tablet unwesentlich mehr (eigentlich nur andere mit ähnlichen Funktionen) und die eine oder andere App von Windows konnte ich durch nichts markant ähnliches ersetzen.
Man sieht, es gibt durchaus Leute, die sich nicht von ihrem Smartphone vereinnahmen lassen. Es ist und bleibt ein Alltagsgegenstand, der so manches erleichtert. Mehr nicht. 🙂

Mogdar

Bei mir noch Edge 😀 , Onefootbal und Geocaching Pro