NewsWindows 10

Windows 10 Build 10074 unterwegs – Technical Preview wird Insider Preview

Windows-10-Build-10074-1430249507-0-10

Auf Microsoft’s Servern steht offenbar eine neue Windows 10 Version in den Startlöchern: Build 10074 wurde noch nicht offiziell veröffentlicht, ist aber bereits als sogenannte Electronic Software Distribution (ESD) ins Netz geleakt. Einen kurzen Einblick in die neuen Features von Build 10074 bietet das Video von WinBeta, das wir bereits gestern gepostet haben.

Nachdem in den vergangenen Tagen und Wochen mehrere noch unveröffentlichte Builds die Runde machten, deutet nun alles darauf hin, dass Build 10074 die Windows 10 Version wird, die Microsoft – vermutlich noch im Laufe des Tage – zum Start seiner Build Konferenz released. Die mit Spannung erwartete Entwicklerkonferenz beginnt heute um 17.30 Uhr deutscher Zeit und natürlich wird es zu diesem Anlass auch ein neues Windows 10 Update, an dem sich die Developer vor Ort genauso austoben können wie die vielen Windows Insider auf der ganzen Welt.

Build 10074 scheint auf dem aktuellsten Entwicklungsstand zu sein und könnte einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur fertigen Windows 10 Version darstellen. Darauf deutet auch die Tatsache hin, dass Microsoft die bisherige Technical Preview mit dem neuen Build offiziell in Insider Preview umbenannt hat. Das bedeutet aber keinesfalls das Ende des Insider Programms. Wie Gabe Aul vor Kurzem abermals bestätigte, wird es bis zum finalen Release von Windows 10 weitere Vorabversionen für die Windows Insider geben

Die umtriebigen Nachrichten-Leser unter euch, werden vielleicht mitbekommen haben, dass vor einigen Tagen auch Screenshots eines Windows 10 Build 10102 auf einer chinesischen Webseite geleakt sind. Dieses Build soll aber schon zum ersten großen Update von Windows 10 gehören, dass Microsoft für Ende des Jahres plant und älter sein als Build 10074.

Wir empfehlen unseren Lesern Build 10074 noch nicht installieren, sondern zu warten, bis die neue Windows 10 Version offiziell über das Insider Programm ausgeteilt wird (lange kann es nicht mehr dauern). Wer es eilig hat findet im Netz aber mit wenig Aufwand die ESDs oder sogar ISO-Dateien, die mittlerweile daraus erstellt wurden.


Quelle: I, II, III

 

Vorheriger Artikel

Es ist passiert - Android Apps kommen wohl für Windows Phone!

Nächster Artikel

Microsoft Band / Health Update bringt automatische Schlaferkennung und mehr

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: