Microsoft

Windows 95: So reagieren die Jugendlichen von heute auf das Windows von vorgestern

Windows 95

Windows 95 war das erste Betriebssystem der Windows-Reihe von Microsoft, das den 32-Bit-Betrieb des Prozessors weitreichend unterstützte, ohne auf die Abwärtskompatibilität zu den damals noch weit verbreiteten DOS-Programmen zu verzichten.

In den ersten drei Monaten verkaufte Microsoft alleine 45 Millionen Exemplare, OEM Versionen noch gar nicht eingerechnet. Es fand zu Beginn ein regelrechter Run auf das neue Betriebssystem statt. Das sah dann ungefähr so aus:

windows95launch

Windows 95 gibt’s schon lange nicht mehr und auch der Support wurde bereits 2001 eingestellt. Das Einzige, was den Leuten von damals noch bleibt, ist die Erinnerung. Doch, wie reagieren die Jugendlichen von heute auf das Windows von damals? Fine Brother Entertainment wollte genau das wissen und hat es ihnen gezeigt. Natürlich nicht virtuell oder emuliert, sondern klassisch auf einem alten Rechner in Kombination mit einem alten Röhren-Monitor etc.

Die Jugendlichen erkannten auch gleich einige Symbole von damals, die es auch heute noch gibt. Der Papierkorb ist ebenso vertraut, wie der Internet Explorer. Und was tun sie als erstes? Sie wollen natürlich ins Internet. Doch da gibts schon das erste Problem. Anno 1995 gab es noch gar kein WLAN. „Dann macht der Internet Explorer doch gar keinen Sinn!“ meinte eine der jungen Frauen. Eine andere fragt völlig verblüfft „Wie geht man dann ins Internet?“. „Natürlich mit einem Modem“ – wird ihnen erklärt. Doch „was ist ein Modem“? fragt einer der Jungs.

Eine Möglichkeit für den Weg ins Internet kam damals von „AOL“ – und von dieser sollen sie mal Gebrauch machen. Dauert halt etwas länger, als man es heute kennt. Okay, es dauert viel, viel länger. „Wollt Ihr mich verarschen?“ fragt eine. „Das dauert viel zu lange!“.

Dann geht’s weiter mit dem Startknopf. Ihnen wird erklärt, dass es vor Windows 95 kaum Geräte gab, die über eine solche Menüführung verfügten. „Also konnte niemand einen Computer benutzen?“ fragt eine junge Frau völlig irritiert. Als ihnen erklärt wurde, dass man vorher mittels DOS und der Eingabeaufforderung arbeitete und die Befehle für den Computer lernen musste, meinte einer „das ist doch viel zu viel Arbeit“. Joah, wo er Recht hat…

Zum Schluss sollen sie den Computer ausschalten. Natürlich erhalten sie die bekannte Meldung „Sie können den Computer nun ausschalten“. „Ich muss den Computer manuell ausschalten?“ fragt einer der Jungs entsetzt. Undenkbar heute, dass man den Computer noch selber ausschalten muss.

Computer ausschalten 95

Zum Anschauen ist das Video einfach nur köstlich. Ihr solltet es Euch unbedingt einmal ansehen. Denkt man darüber nach, wo wir heute technisch stehen und wo wir vielleicht in 20 Jahren stehen werden. Diesen „Kids von heute“ wird es dann genauso gehen, wie es uns heute geht. Ich seh’s schon vor mir: „Was, Ihr habt Euch eine solch fette Hololens auf den Kopf gesetzt, um zu arbeiten?“. Oder auch „Wie, Ihr habt noch Smartphones genutzt“? Vielleicht ja sogar „Was, bei Euch gabs noch was anderes als Windows Phone?“ – okay, die letzte Frage müsste wohl eher lauten „Was, bei Euch gabs noch Windows Phones?“…^^

Ich selber bin erst 25 Jahre alt. Als Windows 95 rauskam, war ich also gerade mal fünf. Doch die Reaktionen der „Kinder von heute“ sind einfach nur toll anzusehen. Für sie ist es fast unvorstellbar, dass mit Windows 95 alles noch so „lahm“ daher kam und man damit „fast nichts“ machen konnte. Als ich das Video sah, fühlte ich mich übrigens zum ersten Mal wirklich „alt“, weil mir das Gezeigte doch vertraut vorkam… Tja…

Vorheriger Artikel

B@d News: Ray Tomlinson, der "Erfinder der E-Mail" ist tot

Nächster Artikel

Vergleich: Lumia 950 XL vs 1020 Kamera - Welche ist besser?

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

19
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
14 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
18 Comment authors
TomSigiRainerGeneticL1020YE Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Murasame
Mitglied

😀

rilato
Mitglied

Was sagen denn die Jugendlichen heute zu Windows 10?

Scaver
Mitglied

Nichts besonderes, das ist Alltag für sie. Es funktioniert und das meist sehr schnell… Internet, E-Mail, Messaging, Spiele, ggf. Noch Office… Geht alles

grosblond
Mitglied

Das waren noch Zeiten. Noch schöner wäre ein Video mit Win3.1 oder Win3.11. ?

Scaver
Mitglied

Oh ja gerne, aber inkl. DOS 6.x 🙂

AndreasIndelicato
Mitglied

Das man ausgerechnet nen Beitrag über die auf Youtube meist gehassten Menschen bringt versteh ich irgendwie nicht… Die Fine Bros. , bzw. REACT sind grad extrem gehasst. Egal ob jetzt Windows oder nicht, diese Channel sind das letzte :/

123321
Mitglied

so what? Das video ist sehr unterhaltsam ?
Deswegen heißt man ja noch lange nicht alles was die machen gut?!

dieHotte
Mitglied

…sei froh, daß Du noch so jung bist, ich werde dieses Jahr 54 und ich hab mit Windows 3.1 angefangen. Personal Computer waren damals noch relativ teuer, mein erster PC kam damals von Vobis ein Colani 486 SX-25 mit 80 MB Festplatte und 4 MB Ram, ihr lest richtig kein Schreibfehler ;-). Während der PC hochfuhr, konnte man gemütlich noch einen Kaffe trinken. PC abstürze gehörten damals fast zur Tagesroutine. Bis 1996 oder 97 hatte ich noch keine Internetverbindung, dann kam AOL, ich hab das gequieke vom Router im noch in den Ohren. Gut, dass diese Zeiten vorbei sind, aber… Weiterlesen »

Jakker
Mitglied

Einfach mal im Store MS-DOS laden…☺

Salino24
Mitglied

Alt? Hahaha! Ich bin mehr als doppelt so alt und habe damals noch das DOS-Handbuch auswendig gelernt ?
Windows 95 war DER Hammer!

Hans
Gast
Hans

Jaja, und dann die Turbotaste am 386er wo man kurzfristig (!) die Taktung von 12 auf 24 MHz anheben konnte.

Für meinen ersten eigenen Rechner hatte ich mir von meinem Taschengeld eine 500KB-RAM-Erweiterung für 99 DM gekauft (oder waren es doch 199 DM???). Danach hatte ich stolze 1 MB RAM und war der King.

Dominic
Mitglied

Da merkt man wieder wie Stark dir Technik heute vorangeschritten ist! Mein PC schafft Premiere CC 2015 mit 4GB nichtmal annähernd Flüssig.

Niclasdesign
Gast

Oooohhhh ja, ich hatte auch den Turbo Knopf.

Ich meine von 24 Mhz auf 66Mhz. Das war mein erster.

Dann habe ich mir die Spezial Edition von Command and Conquer geholt. Drei Teile in einem Monster Paket. Hängt heute an der Wand.

Und Grand Prix2 nicht zu vergessen.

Die zwei Spiele habe ich Jahre lang gezockt.

Dann habe ich mir 1998 o. 1999 einen AMD mit 800Mhz geholt u. Ich dachte , dass jetzt nix besseres mehr kommen kann.

Ich sag nur NEED FOR SPEED

Kissi
Mitglied

Was der Moderator im Video von sich gibt, ist unerträglich falsch.

L1020YE
Mitglied

Die Typen stellen sich an wie iPhone-User an einem Server. Ich mit (nur) 14 Jahren kenn sowas noch allzu gut.» Mein PC geht nicht mehr an, kannst du mal an der Festplatte horchen?«

Genetic
Mitglied

Ich behaupte sogar,bei der jugend usw heute. Hätte windows nie diesen erfolg feiern können.Schon alleine das es damals nichts an updates gab oder so.Ich erinner mich noch ganz genau an meinen ersten Rechner erinnern 1995.hatte aufeinmal keinen ton mehr..Habe die ganze nacht durch gemacht,um diesen scheiss ton wieder an zu bekommen…
Vergebens……Bin mit samt Rechner in einen pc laden gefahren..paar klicks und alles ging wieder.Sie hatten mir dann das lautsprecher symbol auf die leiste gelegt…Das waren zeiten ey….
Damals hiess das zauberwort….format c..lol
Lg

Rainer
Gast
Rainer

Ich bin 47, ich geh jetzt mein Kissen vollheulen^^

War auf jeden Fall eine spannende Zeit.

Sigi
WU Team

Bei mir ging es erst mit Windows 98 SE los. Wir haben uns in der Familie erst sehr spät einen Rechner gegönnt (Intel Pentium 200MX oder so ähnlich, mit 200MHz und mit einer Nvidia Geforce Graka). Das erste Spiel war „Hugo“. Pixelhaufen für Kinder… Ach und wie oft habe ich Windows neu installiert weil ich wieder was getestet habe um das System schneller zu machen =D Mindestens einmal im Monat musste „format C:“ herhalten. Multitasking war ein Fremdwort. Wehe man war zu schnell und hat sich erdreistet 2 Programme gleichzeitig öffnen zu wollen. Übertakten war nur im einstelligen MHz-Bereich möglich.… Weiterlesen »