ExclusivesWindows 10

Windows 10 Version 1803: Windows Hello funktioniert nach Update nicht mehr – So löst ihr das Problem!

Windows Hello ProblemEinige Nutzer, die ein Gerät mit Windows Hello nutzen, darunter ich selbst, mussten nach dem Update auf Version 1803 feststellen, dass Windows Hello häufig sehr lange braucht oder einen selbst unter guten Lichtverhältnissen (nicht zu hell) nicht erkennt. Wir zeigen euch heute, wie ihr dieses nervige Problem lösen könnt.

Möglichkeit 1: Neuinstallation der Treiber

Der erste Schritt, den ihr versuchen solltet, ist die Neuinstallation der Treiber. Die Treiber erhaltet ihr immer bei dem Hersteller eures Gerätes. Alle Surface Nutzer bekommen ihre Treiber und Firmware also bei Microsoft im Downloadbereich. Nutzer eines Surface Pro 4 müssen sich beispielsweise die Datei „SurfacePro4_Win10_1701001_0.msi“ herunterladen.

Die heruntergeladene Datei führt ihr nun aus und ein Installationsassistent sollte euch durch die Installation begleiten. Dies ist natürlich bei jedem Hersteller etwas anders gestaltet. Meist müsst ihr anschließend den Computer neustarten.

Möglichkeit 2: Hard Reset

Sollte Möglichkeit 1 bei euch zu keiner Besserung geführt haben, solltet ihr euer Windows zurücksetzten. Dazu navigiert ihr durch [Win] + I (oder durch Startmenü/Actioncenter) in die Systemeinstellungen. Anschließend klickt ihr auf die Kategorie Update und Sicherheit. Nun findet ihr auf der linken Seite den Punkt Wiederherstellung auf den ihr ebenfalls klickt/drückt.

Unter der Überschrift „Diesen PC zurücksetzen“ befindet sich ein Button, mit dem ihr die Wiederherstellung starten könnt. Danach werdet ihr gefragt ob ihr eure Daten beibehalten möchtet. Die bequemere Möglichkeit ist selbstverständlich das beibehalten der Daten, ein saubereres und besseres Ergebnis erzielt ihr aber, wenn ihr eure Daten entfernen last.

Möglichkeit 3: Version 1709

Im gleichen Menü wie das Zurücksetzen aus Möglichkeit 2 findet ihr auch die Option auf die vorherige Version von Windows zurückzukehren. Um diese Möglichkeit nutzen zu können, ist es wichtig, dass der Windows.old Ordner nicht verändert oder gelöscht wurde, denn in diesem befindet sich die frühere Windows Version. Solltet ihr den Ordner noch nicht gelöscht haben und möchtet lieber wieder die Version 1709 nutzen, dann klickt/drückt einfach auf den Button „Los geht’s“.

Vorheriger Artikel

Zweite Woche des [email protected] Game Fest gestartet

Nächster Artikel

[Build 2018] Diese 5 Dinge solltet ihr über die "Your Phone"App wissen

Der Autor

Hannes Lüer

Hannes Lüer

Technik Freak und Windows Fan aus Leidenschaft

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
MS-Bugdatezorrobambusseltobias25Thomas78 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
hilde
Mitglied

…da funktioniert mehr als das nicht

Thomas78
Mitglied

Selten so ein schlampig getestetes Update gehabt! Ich ärger mich da extrem, weil ich jemanden dem Umstieg von Apple auf Windows empfohlen habe und das mit einem Kauf des Surface Laptop verbunden war. Seit dem ollen Update geht da nichts mehr, das System friert ein, die Hello Erkennung geht gar nicht. Horror! Windows ist einfach nur noch eine dumme Baustelle und ich bin froh, dass ich beim Handy umgestiegen bin. Es wird nicht lange dauern, da werde ich es beim Notebook auch tun. So eine Scheiße. Na ja, Microsoft hat Windows ja eh aufgegeben… Damit wird es nicht das letztes… Weiterlesen »

tobias25
Mitglied

Bei mir funktioniert Windows Hello zwar, aber Windows Hello benötige ich nicht.

zorro
Mitglied

ermmm…ich glaub ja vieles, aber das nun gar nicht… meine 75-jährige schwiegermutter nutzt ebenfalls den surface-laptop… nix ist mit problemen. das man bei schlechten(extrem hellen) lichtverhältnissen probleme mit hello hat, sollte klar sein. das neu.e pro hat z.b. weniger probleme damit als das pro4. aber zu schreiben da geht gar nix mehr, das system friert ein, ne du, das glauv ich einfach nicht…. irgendne software muss da mitverantwortlich sein.
btw hab ich 4 verschiedene surfaces ohne probleme

MS-Bugdate
Gast
MS-Bugdate

Und, und, und….. Ich hab das Update auch nochmals deinstallieren müssen. So ziemlich alle früheren Fehlfunkionen, welche dann erst nach zigfachen Bugfixes behoben waren sind erneut aufgetaucht. Und neue kamen hinzu. Touchscreen quasi nicht mehr zu benutzen, die Bildschirmtastatur wird während der Nutzung völlig transparent, so dass man sie nicht mehr sieht (nur noch eine dünne Linie als Begrenzung, wenn man genau hin sieht), nichts funktioniert dann mehr etc. Aber mal ernsthaft, wundert das jemand?? Das ist doch bei Microsoft eher die Regel als die Ausnahme, dass die Updates rausbringen, welche zuerst mal völlig unbrauchbar sind und dass Microsoft seine… Weiterlesen »

bambussel
Mitglied

Auch gibt es seit dem Update bei einigen Anwendungen mit dem Ms-Konto (Fehler beim Anmelden, Fehler mit ihrem online-Konto…. usw.