NewsWindows 10

Windows 10 Upgrade-Aufforderung soll am 29.7.2016 verschwinden

Windows-10-Free-Upgrade

Gestern bestätigte Microsoft noch einmal, dass das Upgrade-Angebot noch bis zum 29.7.2016 gültig sein werde. Danach soll Windows 10 allen Erwartungen zufolge kostenpflichtig werden. Auf Nachfrage von WinBeta, was dann mit der Windows 10 Upgrade-Aufforderung geschehe, kam folgende Antwort:

„Details are still being finalized, but on July 29th the Get Windows 10 app that facilitates the easy upgrade to Windows 10 will be disabled and eventually removed from PCs worldwide. Just as it took time to ramp up and roll out the Get Windows 10 app, it will take time to ramp it down.“

Die Aufforderung wird also nach Ablauf des Angebots deaktiviert und wahrscheinlich auch von den Geräten entfernt werden. Damit endet für alle Upgrade-Verweigerer die aufdringliche Forderung endlich Windows 10 zu installieren.

Da sich Microsoft aber immer noch in Schweigen hüllt, ob das Angebot danach noch verlängert wird, kann es auch gut sein, dass die Aufforderung noch länger erhalten bleibt. Sollte das Angebot aber wirklich am 29.7. auslaufen, wird die Aufforderung definitiv Stück für Stück entfernt.

Habt ihr Windows 10 installiert? Oder bleibt ihr lieber bei Windows 7/Windows8/8.1?


via Winbeta

Vorheriger Artikel

Archos 50 Cesium jetzt auch in Deutschland für 99 Euro erhältlich

Nächster Artikel

Windows 10 wird für Personen, die Unterstützungstechnologien verwenden, kostenlos bleiben

Der Autor

Florian_L

Florian_L

"Seal the deal and let's boogie for a while"

24
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
10 Comment threads
14 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
16 Comment authors
neueinsteigertammelWinSchizoBasti.830Fenrir Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Fuchur
Mitglied

Hab es schon laenger auf dem laptop und jetzt vor ein paar tagen auch auf dem desktop aufgespielt. Auf dem 950xl laeufts natuetluch auch. Im geschaeft bleibt es aber wohl noch ne weile win 7…

NLTL
Mitglied

Auf dem 950xl läuft’s auch? Warum wurde das bisher verheimlicht??

Ancarias
Mitglied

Und warum soll es denn im Geschäft bei Windows 7 bleiben? Deine Gründe würden mich interessieren. Wenn Du Software einsetzt, für die der Hersteller noch keine Freigabe erteilt hat, okay, aber sonst gibt es doch meinem Grund nicht auf Windows 10 umzusteigen.

Max_Guhr
Mitglied

Windows 7, weil Windows 10 meinen Rechner bremst

Ancarias
Mitglied

Dieser Aussage ist meiner Ansicht nach völlig falsch. Ich habe einen 7 Jahre alten Laptop mit einem Gigabyte Hauptspeicher auf Windows 10 umgestellt und das Gerät läuft, als ob es in einen Jungbrunnen gefallen ist.

DonDoneone
Mitglied

? Bei mir auch so! Alter Laptop, gebraucht gekauft. Unter Windows 7 nur Probleme, langsam, teilweise 7(!) Minuten um eine Webseite u laden. Wer weiß was ich mir da alles eingefangen hab ? seit Windows 10 lädt alles in ein paar Sekunden. Seitdem kann ich auch überhaupt erst richtig umgehen mit nem pc. Ich kann es einfach nur empfehlen. Höre von anderen dauernd das es Müll wäre. Diese haben es allerdings noch nie selber ausprobiert,plappern nur anderen nach! Seit letztem Juli läuft der lappi absolut rund und macht mir Spaß.

Lernstudio
Mitglied

Windows 10 läuft auf allen Geraeten desktop, laptop,Surface pro 2 und lumia 950 mit continium. Bin total zufrieden.

Ancarias
Mitglied

Die Preview läuft seit dem ersten Tag auf meinem Laptop und seit offiziellem Start auf meinem Tower. Das Tablet habe ich auch seit dem ersten Tag mit der offiziellen Version laufen. Ein Handy läuft mit RS, das andere mit TH2.

Wil.K
Mitglied

Auf allen drei Lumias im Hause läuft Windows 10, auf dem PC natürlich auch. Die Insider-Builds teste ich auf einem Netbook, Acer Aspire One mit einem 1 GB Ram und das geht erstaunlich gut.

@win10
Mitglied

Gilt das nur für Desktop oder auch für die Handys? Denn das heißt ja dann das das University update was kostet!!

Tom
Redakteur

Auf Smartphones hat ein Betriebssystem noch nie was gekostet. Nein, nicht nur das Anniversary Update wird was kosten, auch das am 29. Juli 2015 veröffentlichte Windows soll kostenpflichtig werden.

@win10
Mitglied

Aber Smartphones bleiben verschont oder?

Tom
Redakteur

Bisher gab es noch auf keinem Windows Phone eine Upgrade-Aufforderung, ohne dass der Nutzer etwas machen musste. Wer Windows 10 Mobile auf den Geräten haben will, der muss selber aktiv werden mit der Upgrade Advisor-App.

schumi1331
Mitglied

Was eigentlich traurig ist…

Tom
Redakteur

Ich bin sicher, das kommt irgendwann noch. Die Geräte zählen ja auch zu den 1’000’000’000 Geräten bis 2018.

WinSchizo
Mitglied

Außer anfangs die Smartphone Hersteller. Muss immer noch schmunzeln. Was sich Microsoft da wohl gedacht hat?

tammel
Mitglied

Häh? Anniversary update kostenpflichtig? Wieso das denn, bitte, Tom?

Tom
Redakteur

Nicht falsch verstehen. Leute, die Windows 10 bis zum 29. Juli kostenlos erhalten haben, werden auch danach alle Updates zu Windows 10 kostenlos erhalten.

Im Sommer, voraussichtlich eben auch am 29. Juli, wird Microsoft das nächste grosse Update ausrollen – das Anniversary Update. Und dieses wird danach auch die Nachfolge von Windows 10 Build 10240 vom 29. Juli 2015 und dem November-Update antreten. Wer das kostenlose Upgrade bis zum 29. Juli eben nicht genutzt hat, der wird danach für das Anniversary Update Geld in die Finger nehmen müssen.

DonDoneone
Mitglied

Puh Jetzt hab ich schon geschwitzt ?

tyloona
Mitglied

die rechner mit windows 10 desk sind bis sie den geist aufgeben update fähig es weder also auch zukünftige updates kostenlos sein zumindest habe ich das so gelesen soweit ich weiss gilt das für windows 10 mobile nur ein paar jahre weil die halb wert zeit von smartphones wesentlich kürzer ist ich denke ein heutiges smartphone auf windows 10 mobil basis wäre in spätestens 4 jahren nicht mehr ohne weiteres in der lage flüssig mit der dann gebräuchlichen software zu laufen mal abgesehen davon wäre es auch nicht mehr stand der technik bei rechnern ist das ein wenig anders die… Weiterlesen »

fneumann007
Mitglied

Auch bei mir läuft’s schon länger auf dem Laptop und auf dem 950xl

Fenrir
Mitglied

Zuerst mal ein Kommentar zu den Aufforderungen: Egal wie nervig es ist, hinterher kann keiner meckern, dass er Win10 für teuer Geld kaufen muss. Von daher finde ich es eigentlich richtig von Windows. Und nun zu Windows 10: Habe es Seit der Preview auf dem 920 und jetzt natürlich auf dem 950. Ebenso auf meinem Laptop und meinem Tower. Es ist auch bei unserer Firma im Einsatz (mittelständischer Softwareentwickler) und erfüllt auch da alle Anforderungen zur vollsten zufriedenheit. Next Step: ASP auf Server 2016 umstellen

Basti.830
Mitglied

Auf meinem Lumia kurz vor Rollout Win 10. Das Surface 3 ist seit dem 30.7. auf 10 und mein Laptop seit einigen Tagen nicht mehr auf 8.1. Auf dem Rechner geht 10 nicht, da hab ich neben 7 noch Ubuntu.

Ancarias
Mitglied

Und was hat Ubuntu mit einem Upgrade auf Windows 10 zutun? Hast Du Ubuntu etwa auf dem gleichen physischen Laufwerk installiert? Ich habe auch mal etwas mit Linux gespielt, aber ich hatte Linux immer auf einer zweiten physischen Festplatte.