News

Windows 10: Updates bald über P2P?

screen_shot_2015-03-14_at_1.04.08_pm

Bei „P2P“ denken viele Leute zu aller erst an Raubkopien,. Aber unabhängig davon wofür man sie einsetzt, sind Peer-to-Peer Connections in jedem Falle eine sehr effiziente Art und Weise, um Daten und Dienste zu teilen, indem sich User gegenseitig (und meistens gleichberechtigt) ihre Bandbreiten zur Verfügung stellen.

Und genau diese Methode könnte sich Microsoft bald zu Eigen machen, um Updates schneller zu verteilen. Im kürzlich geleakten Windows 10 Build 10036 findet sich nämlich, in den Einstellungen versteckt, eine interessante Option: „Apps und OS Updates aus mehreren Quellen laden, um sie schneller zu bekommen“. Ist diese Option aktiviert, hat man ferner die Wahl, ob man Updates außer von Microsoft auch von PC’s aus dem Internet beziehen möchte, oder nur PC’s im lokalen Netzwerk. Ersteres klingt schon stark nach Updates nach dem Napster oder Bittorrent Prinzip.

Microsoft hat die P2P-Updates noch nicht offiziell angekündigt und wir können nicht sicher sein, ob es dieses Feature auch tatsächlich in die finale Version von Windows 10 schaffen wird. Vermutlich wird dies auch von der Bereitschaft der User abhängen, ein Stück von ihrer Bandbreite und Rechenleistung der Crowd zur Verfügung zu stellen, um Windows Updates zu verteilen. Und natürlich davon, wie überzeugend der Software-Riese Sicherheitsbedenken ausräumen könnte.

Auf jeden Fall wäre es ein sehr mutiger und origineller Schritt von Microsoft, der für die gesamte Branche zukunftsweisend sein könnte. Klingt auch fast schon so, als wolle man in Redmond wieder ein bisschen „Hacker-Kultur“ aufleben lassen.

Wie findet ihr die Idee? Würdet ihr bei Windows Updates über P2P-Netzwerk mitmachen?


 

Quelle: Neowin

Vorheriger Artikel

Für Sonntags-Sparer: Surface Pro 3 für 599 € als WOW Angebot bei Ebay

Nächster Artikel

Windows 10 für Phones: geleakte Screenshots zeigen neue Funktionen, verbessertes UI

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Ralph Dietrich Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Ralph Dietrich
Gast
Ralph Dietrich

„Updates von anderen Quellen“… da denke ich eher daran das Firmenhndys auch über die betriebseigenen Windows Deployment Services mit Updates versorgt werden können. Wenn dem so ist, finde ich es schlüssig!