News

Gartner prognostiziert: Windows 10 schon bald das am weitesten verbreitete System

Windows 10 purple

Geht es nach Gartner, werden 50 Prozent aller Unternehmen weltweit bis Januar 2017 mit der Implementierung von Windows 10 begonnen haben. Windows 10 soll dann „die am meisten installierte Windows-Version aller Zeiten“ sein – und damit Windows XP und Windows 7 hinter sich lassen.

Für alle, die nicht wissen, was Gartner macht. Bei Gartner handelt es sich um einen Anbieter, der Marktforschungsergebnisse und Analysen über die Entwicklungen in der IT anbietet. Zur Marktentwicklung sagt Gartner:

„Im Consumer-Markt stellt das kostenlose Upgrade auf Windows 10 zusammen mit einer breiten Unterstützung vorhandener Geräte und einem automatischen Upgrade OTA (Over-the-Air) sicher, dass noch vor Ende 2015 Millionen von Nutzern mit dem Betriebssystem vertraut sein werden. Für Unternehmen erwarten wir, dass die Implementierung deutlich schneller vorangehen wird als bei Windows 7 vor sechs Jahren.“

Dies sagte Steve Kleynhans, Research Vice President bei Gartner.

Mehrere Faktoren tragen zu diesem Umstand bei, darunter das Support-Ende für Windows 7 im Januar 2020 sowie die gute Kompatibilität von Windows-7-Anwendungen. Aktuell beherrscht Windows 7 den Markt noch mit rund 55% Marktanteil. Geht es nach Gartner, werden viele Firmen deshalb schon im ersten Halbjahr 2016 mit den Tests von Windows 10 beginnen und den Umstieg im weiteren Verlauf des Jahres ausweiten. Die Firmen, die ab 2017 die ersten Windows-10-Systeme auch produktiv einsetzten, würden den Abschluss der Migration für das Jahr 2019 planen.

Ob sich der Markt in diese Richtung entwickeln wird, bleibt abzuwarten. Windows 10 ist jedenfalls auf einem guten Weg. Ich persönlich kenne ebenfalls schon mehrere (kleinere) Firmen, die den Wechsel bereits getätigt haben. Und bisher läuft alles so, wie es soll.

Was haltet Ihr von dieser Prognose? Zu gewagt? Genau richtig?


Via WMPU

 

 

Vorheriger Artikel

Microsoft aktualisiert "Extras + Infos"; "Berührung" an Windows 10 Mobile angepasst

Nächster Artikel

OneDrive für Windows 10 Mobile erhält Update mit UI Änderungen und neuer Sicherheitsoption

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: