MicrosoftNewsWindows 10

Windows 10 RS4 Updates gehen nach 17.Oktober weiter

Gestern war großer Windows-Patchtag in Redmond. Dabei gab es nicht nur kumulative Updates für Windows 10, 8 und 7, auch die RTM-Version des Fall Creators Update ist in den Release-Preview-Ring veröffentlicht worden (in Wellen, wohlgemerkt, kann also sein, dass es bei euch noch nicht angekommen ist).

[Anleitung] Windows 10 Fall Creators Update RTM installieren (USB oder DVD)

Da bezüglich des Windows 10 Fall Creators Update, Redstone 3 also, nun alles gesagt ist, schaut die gesamte Windows Community auf Redstone 4 – die nächste große Aktualisierung des Windows Betriebssystems. Auch dazu gibt es Neuigkeiten.

Kein Unterschied mehr zwischen „Fast Ring“ und „Skip ahead“

Vorneweg: Es soll keine neuen Redstone 4 Feature-Updates bis zum 17.Oktober geben – das ist das Datum an dem das Windows 10 Fall Creators Update launcht.

Seit einigen Monaten sind die höchsten Stufen des Windows Insider Programms noch einmal aufgeteilt. Es gibt den „Fast Ring“, der Updates früh erhält und lange Zeit der „schnellste“ Ring gewesen ist. Dann gibt es noch „Skip ahead“, den sogenannten „Überspringer“-Ring. Hier erhalten Insider bereits Features von Windows 10 Redstone 4. Da das Redstone 3 Update aber nun praktisch fertig ist, erhalten auch Fast Ring-Teilnehmer Redstone 4 Features – die beiden Ringe unterscheiden sich nun nicht mehr voneinander.

Windows 10 Insider Preview: Was ist der „Überspringer“-Ring?

Dies wird sich ändern, sobald sich die Entwicklung von Redstone 4 dem Ende neigt. Dann wird der „Überspringer“-Ring frühzeitig Features für Redstone 5 testen können.

Welches Feature von Redstone 3, dem Windows 10 Fall Creators Update, reizt euch am meisten? Eine ausführliche Liste der Features, haben wir für euch zusammengetragen:

Komplette Feature-Liste des Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709)

Vorheriger Artikel

Kumulative Updates für Windows 7 und Windows 8.1 (KB4041681, KB4041693 )

Nächster Artikel

Unigram für Windows 10 (Mobile) Update - das ist neu

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
EnnerHannes Lbackpflaunesirgoldiwizzackr Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Stefano
Mitglied

…verwirrendes Bild, sieht aus als fehle ein Finger… 😵😜

sirgoldi
Mitglied

Ist ja lustig das wollte ich auch gerade fragen

wizzackr
Mitglied

…verwirrendes Bild, sieht ausschließlich nach Selbstverliebtheit aus und nicht nach Kompetenz… 😀

sirgoldi
Mitglied

Da war mein erster Gedanke ist die Frau schwanger, würde mich sehr für sie freuen 💕

Hannes Lüer
Redakteur

Das Bild ist schon älter😉

sirgoldi
Mitglied

Ja manches mal Sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht

backpflaune
Mitglied

Warum? Weil sie geschminkt ist?

Enner
Mitglied

Das die da noch selber überhaupt durchblicken?