MicrosoftWindows 10

Windows 10 (PC): Build 14942 für Fast Ring verfügbar – Changelog

Windows 10 Build 14942

Windows 10 Build 14942 ist soeben für Windows Insider im Fast Ring veröffentlicht worden. Es folgen die zahlreichen Änderungen.

Das ist neu in Build 14942

App-Liste im Startmenü verstecken:

Unter Einstellungen > Personalisieren> Start und Option “App-Liste in Startmenü verstecken” aktivieren.

 

Hide app list on Start

Fotos App Update: 

Die Foto App hat ein Update erhalten und ist nun hübscher als zuvor

New UI in Photos app update

  • Horizontale Navigationsleiste macht die Steuerung einfacher
  • Helles Theme
  • Neue Animationen für Übergänge zwischen Vollbild- und Übersichtsmodus der Bilder
  • Einzelne Fotos schneller mit der Maus auswählen und Vollbild Unterstützung implementiert

Die Fotos App ist nun auf für die Xbox One verfügbar.

Präzisions Touchpad Eingaben verfeinert: 

Basierend auf Nutzerfeedback haben wir alle Interaktionen mit Präzisionstouchpads verfeinert. Ihr solltet sowohl beim Klicken als auch verschiedenen Gesten Verbesserungen bemerken.

PC Upgrade-Erfahrung verbessert: 

Wenn ein IT Profi ein vorinstallierte App von Windows aus der Image Datei gelöscht hat, wird diese auch nicht wieder auf dem Betriebssystem auftauchen, nachdem ein Update aufgespielt wurde.

Es gibt ein neues Windows Update Symbol:

new_windowsupdate_icon_black

Prozess-Management bei PCs mit 3.5 GB+ RAM: 

Das Prozess Handling bei PCs mit 3.5 GB und mehr RAM ist verändert worden. Da heutige PCs sehr viel mehr RAM haben als noch zu Zeiten von Windows 2000 müssen Prozesse nicht mehr so strikt in Gruppen zusammengefasst werden. Deshalb wurden die Gruppen mit diesem Update aufgebrochen, was mehrere Vorteile bietet

  1. Zuverlässigkeit verbessern: Wenn ein Dienst in einem Service Host versagt, versagen alle Dienste. Danach werden individuelle Fehlerbehebungsmaßnahmen getroffen. Nun werden die einzelnen Dienste einzeln aufgeführt
    services_1
  2. Verbesserte Transparenz: Der Task Manager gibt nun mit Detailinformationen. Man kann nun sehen wieviel CPU, RAM, Speicher & Netzwerk einzelne Dienste verbrauchen
    services_2
  3. Supportkosten reduzieren: IT Mitarbeiter können nun schneller sehen welche Dienste genau für Probleme sorgen
  4. Sicherheit erhöhen: Przessisolation und individuelle Befugnisse für einzelne Dienste erhöhen die Sicherheit

„Aktive Stunden“ Zeitrahmen erhöht:

„Aktive Stunden“ ist die Einstellung, die angibt, wann Updates nicht installiert werden sollen. Diese ist normalerweise mit 12 Stunden angegeben. Dieser Zeirahmen ist nun auf bis zu 18 Stunden erhöht worden – in den verbliebenen 6 Stunden werden Updates automatisch installiert.

 

Expanded Active Hours

Formular-Feld Navigation bei aktivierter Sprachhilfe (Vorlesefunkltion) 

Befehle:

  • F und Shift + F: Zum nächsten/vorherigen Feld springen
  • C und Shift + C: Zum nächsten/vorherigen Kombo Feld springen
  • E und Shift + E: Zum nächsten/vorherigen Editier Feld springen
  • X und Shift + X: Zum nächsten/vorherigen Häkchen Feld springen
  • R und Shift + R: Zum nächsten/vorherigen Radioknopf springen
  • B und Shift + B: Zum nächsten/vorherigen Knopf springen

Weitere Verbesserungen und Bugfixes für PC

  • Vorlesefunktion verbessert so, dass zunächst vorgelesen wird in welcher App man sich befindet („Onedrive“ zB), bevor Inhalte vorgelesen werden
  • Problem behoben: sfc /scannow in erweiterter Eingabezeile versagte 20% der Zeit mit Hinweis “konnte den gewünschten Befehl nicht ausführen.”
  • Problem behoben: Klicken auf einige Benachrichtigungen führte nicht zum Öffnen der jeweiligen App
  • Problem behoben: Personalisieren > Hintergrund einstellen führte zu einem Crash
  • Problem behoben: Windows Defender verbrauchte zuviel CPU Ressourcen
  • Problem behoben: Geräte und Drucker Einstellungsmenü öffnete sehr langsam bei Nutzern mit bestimmten Audio Treibern
  • Problem behoben: Einige Nutzer sahen Teile ihrer NTFS Festplattenpartition in RAW angegeben
  • Ab Build 14942 werden benutzerdefinierte Druckernamen nach Updates beibehalten
  • Verbesserte Bildraten wenn Spiel-Leiste bei Vollbildspielen aktiviert ist

Bekannte Fehler für PC

  • Insider die Web Development betreiben könnten Probleme haben ihren lokalen Intranetserver zu erreichen. Um das zu reparieren, tut folgendes:
  1. Folgende Befehle von einer Admin Kommandozeile ausführen (oder registry entsprechend ändern):
    1. REG ADD HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\W3SVC /v SvcHostSplitDisable /t REG_DWORD /d 1 /f
    2. REG ADD HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WAS /v SvcHostSplitDisable /t REG_DWORD /d 1 /f
  2. Neustarten, so das W3Svc und WAS Dienste sich einen service host Prozess teilen

Andere wichtige Dinge

Build Verfallsdatum

Seit dem 1.Oktober starten PCs mit sehr alten Builds jede 3 Stunden neu.  Ab dem 15. Oktober werden diese PCs gar nicht mehr starten.

Falls euer PC eine sehr alte Buildversion besitzt, bitte aktualisiert auf die neueste Version via Einstellungen> Updates & Sicherheit>Windows Update. Build 14926 hat ein Verfallsdatum bis zum 1.Mai 2017.

Team Updates

Es gab einige Änderungen innerhalb des Insider Team. Diese Änderungen und den gesamten englischen Changelog gibt es —> HIER

 

 

Liebe Fast Ring Insider: Habt ihr euch bereits das Update auf Windows 10 Build 14942 heruntergeladen? Gab es Probleme? Wie fühlt sich die neue Version an? Freue mich auf eure Kommentare.

Vorheriger Artikel

Microsoft lädt zum (Hardware?) Event am 26. Oktober

Nächster Artikel

[Update] Was ist das mysteriöse Phone, das Dona Sarkar testet?

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

15
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
12 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
13 Comment authors
urhsJürgenThomas Ktkinchmdae Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
McKinsley
Mitglied

Installation läuft, mal sehen, ob die Ankündigen passen.
Update dauert gewohnt lange auf dem i5 Lappy mit 6 GB RAM.

Installation ist durch. Läuft alles geschmeidig und stabil. Probleme bei der Installation gab es nicht, bisher auch keine Systemeinbußen oder Ausfälle.
Die neue Fotos App gefällt mir besonders in der dunklen Ansicht. Hab ich auf meiner Workstation bei den Bildbearbeitungsprogrammen auch so. Das hebt die Aufnahmen besser hervor.
Sollte mir etwas sonderbares auffallen (Energieverbrauch beim Akkubetrieb usw.) werde ich es hier melden.

AndreasIndelicato
Mitglied

Holla das ist geil. 🙂 Freu mich schon 🙂

Ostsee
Mitglied

Ist installiert. Dauerte recht lang. Appliste auf der Startseite ausblenden ist gut. Leider stürzen die Einstellungen immer noch ab, wenn ich auf System-Info gehe. Manche Apps müssen auf der Startseite erneuert werden. Das Surface kommt mir schneller vor und die Toucheingabe ist auch sehr viel besser. Leider muss ich jetzt feststellen, daß das Surface nicht mehr, bzw. immer erst nach einem Reset neu startet.

kinch
Mitglied

Scroll mal in den einstellungen/system und bewege die maus über einige menupunkte bevor du info anklickst. Es hängt dann kurz, aber nach 3 sekunxen siehst du die info und stürzt nicht mehr ab. Habe das gleiche problem

Ostsee
Mitglied

Funktioniert leider bei mir nicht 🙁

Fabian
Mitglied

Verfallen die Builds auch bei Windows 10 Mobile….?

obi
Mitglied

Komisch ? Formel1 Pilot Roman Grosjean hat noch immer Microsoft Lumia Werbung am Helm ?

eskommt
Mitglied

Bekam gerade die Meldung auf meinem SP4 „Hallo! Wir haben Ihren PC aktualisiert.“. Da bin ich aber froh, dass, nachdem ich das Update selber angestoßen hatte, nicht die Meldung bekam „Hallo! Wir haben gerade Ihre Harddisk neu formatiert und Windows 10 Pro erfolgreich neu installiert.“. Ich musste das komplette Update zweimal machen. Das erste Update brach nach dem Ende wegen dem Viren Scanner ab, den ich auf Empfehlung der Community anstelle des Defenders installiert hatte (keine Kritik, sondern Warnung). Ich habe den anderen Viren Scanner deinstalliert, Defender wieder aktiviert und dann das Update erneut gestartet. Jetzt lief es erfolgreich zu… Weiterlesen »

Ostsee
Mitglied

Facebook und Facebook Beta öffnen sich nur mit etwa 1/4 Seite und lassen sich nicht vergrößern. Das Bild flackert. (Surface pro 3)
Nachtrag: tritt nach mehrmaligem Öffnen nicht mehr auf.

Lutz Berg
Mitglied

Schon wieder: Crytical structure coruption…war auch schon beim Update auf die 14393.222, komisch! Habe am PC nichts geändert, auch nicht systemrelevante Einstellungen. Vorherige Version hergestellt.
Mit dem Skript ließ sich das KB3194496 dann doch installieren. Ich hab gerade wieder die Info zum Insider Preview 14931 bekommen, nächster Versuch….
Upps… hab gerade richtig gelesen, hier im Artikel geht’s schon um die 14942 Fastring.

mdae
Mitglied

Nach dem Update hängt mein Surface 3 am Anmeldebildschirm. Nur die drehenden Punkte und das Lockscreen Bild sind zu sehen.

Thomas Kt
Mitglied

Auch mein Surface Pro 3 zeigt das gleiche Verhalten. Nur nach einem Reset fährt es wieder hoch. Außerdem sind am Desktop-Rechner dauernd Verbindungsprobleme zu beobachten.

Jürgen
Gast
Jürgen

Bei mir läuft das update nur bis 81% dann bleibt es hängen. Weiss da jemand etwas wie ich weiter komme

urhs
Mitglied

Search spinnt jetzt…