AppsMicrosoftNewsWindows 10Windows 10 Mobile

Windows 10 Mobile: Telefon App erhält Update und kommt auf den PC

Die Telefon App hat in den letzten Tagen unter Windows 10 Mobile ein seltenes Update erhalten, welches ein paar Design-Änderungen mit sich bringt und die App auch auf Windows 10 PCs bringt.

Telefonieren mit Windows 10 PCs?

Das Update ändert die Hintergrundfarbe zu Grau und bringt ein bisschen das Fluent Design in die Telefon App. Darüber hinaus wurden Fehler behoben.

Wie es scheint, hat das Update auch dazu geführt, dass die App nun auch unter Redstone 5 und 19H1 (RS6) Builds auf dem PC läuft. Bisher war die Telefon App auf dem PC in ihrer Funktion sehr beschränkt und es konnten lediglich die Favoriten und die Anrufhistorie aufgerufen werden. Seit diesem Update wird nun ebenfalls das Zahlenfeld angezeigt. Darüber hinaus verbindet sich die App nun mit eurem Adressbuch und ihr könnt nach Kontakten suchen.

Da Microsoft Windows 10 Mobile nicht mehr unterstützt, stellt sich die Frage, wieso hier noch weiter an dieser App gearbeitet wird. Eine Erklärung könnten SIM-Karten fähige PCs sein, welche gerade mit Windows on ARM sehr mobil sein können. Darüber hinaus könnten diese Arbeiten ein weiteres Indiz für Projekt Andromeda sein, welches laut Berichten auf 2019 verschoben wurde, um die Software nochmals zu überarbeiten.

 

Was glaubt ihr, wofür benötigt Microsoft die Telefon App auf Windows 10?


via mspoweruser

Vorheriger Artikel

Bericht: Windows 10 künftig mit Abogebühren. Details entscheidend

Nächster Artikel

[Xbox Game Review] Castaway Paradise

Der Autor

Jo

Jo

23 Jahre alt und Student. Fühlt sich im Windows-Ökosystem Zuhause. Aktuell mit einem Nokia 6 und einem Surface Book unterwegs. Davor viele Jahre Nutzer eines Windows Phones.

52
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
23 Comment threads
29 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
22 Comment authors
AndrovoidchristianioannaioannaExMicrosoftie Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
michel_67
Mitglied

„Was glaubt ihr, wofür benötigt Microsoft die Telefon App auf Windows 10?“

Ähhmm… um zu telefonieren? War das eine Fangfrage? 🙂

gast
Mitglied

Für T&T natürlich;
„Teasern & Trolling“

tobias25
Mitglied

Best Kommentar EU West

carstenmager
Mitglied

Wenn Win 10 auf dem Lumia 950 lauffähig wird – weiß ich zumindest wofür ich die App brauchen würde. 😀

Höli
Mitglied

Nun ja, auch wenn man versucht sich Andromeda auszureden, aber es sprechen doch immer wieder Indizien dafür. Merkwürdige Sache jedenfalls.

Kuehlberg
Mitglied

Es ist schon grotesk, wenn man die Bereinigung jahrelanger Macken einer Microsoft App, wie der Telefon App, als neue Benefits und Features feiert. Neue Macken, wie gewohnt, sind auch gleich mal wieder inklusive: Sie stürzt bei mir aktuell regelmäßig ab und die Schrift ist nun so klein, dass ich Name und Telefonnummer kaum mehr ohne Brille lesen kann. Geniale Designänderung.! Das perfide für mich ist da der Grund, welcher sich offensichtlich eben nicht darin begründet, Nutzern eine fehlerfreie App zur Verfügung zu stellen, sondern womöglich für Zukünftiges zu testen. Das bischen Fluent können die da sich dann auch stecken lassen.… Weiterlesen »

tobias25
Mitglied

Me too…
(1/2)

ABCdefg
Gast
ABCdefg

Ich weiß gar nicht, was hier einige haben … aber es stimmt doch, was er schreibt.
Die App war über Jahre fehlerhaft, Microsoft hatte dies aber nicht interessiert.
Und jetzt, wo „das nächste große Ding“ kommen soll, bemühen sie sich plötzlich (zumindest ein wenig)…
Das stinkt.
Und das ist wahrlich nicht der einzige Bereich, wo es stinkt…

ExMicrosoftie
Mitglied

Mmmh, ich kann es jedenfalls nicht nachvollziehen. Die App lief bei mir immer fehlerfrei. so wie Kuehlberg das aber beschreibt, habe ich zwei Möglichkeiten in Verdacht:
A. Hardware-Macke am Handy – Handy mal zurücksetzen, ob es immer noch auftritt
B. Software-Macke. Ja, auch einzelne Bits im Handy können mal kaputt gehen und sich dadurch Softwarefehler einschleichen. Ist ja auch nur ein SD-Chip drin. Hier hilft ebenfalls mal das Zurücksetzen.
Quintessenz: Er darf weitermeckern und das dann zurecht, wenn er ausschließen kann, dass es weder an der Hardware noch an einer kaputten Software-Installation liegt.

Kuehlberg
Mitglied

Was es doch alles für Macken und kaputte Bits gibt, welche nach beinahe jedem Update, womöglich ein Zurücksetzen erfordern. 👍 🤔

Androvoid
Mitglied

„Das „nächste“ große Ding“..!? ..Von allen demnächst erscheinenden „Big Things“ wird Microsofts Baby sicher nicht das (zeitlich gesehen) „nächste“ sein! Davor wird vielleicht auch noch der eine oder andere Mega-Wurf umtriebiger Kontrahenten erscheinen… Also eben bloß microsoftbezogen „next“!! Btw: Wann gab es da eigentlich das letzte „Große MS-Ding“?? …na ja, Windows7 zählt nach XP vielleicht noch am ehesten dazu… Bis also dieses Andromeda-Wunderding – als wahrscheinlich letzter, verzweifelter und ob der enormen Wichtigkeit natürlich jetzt bestens und penibel vorbereiteter Versuch der Windows-Rettung – dann mal irgendwann doch noch erscheinen wird, wird sich aber die mobile Windows-Basis, auch schon längst fahrlässig… Weiterlesen »

gast
Mitglied

#moiaussie

Androvoid
Mitglied

Es war doch auch schon von vornherein jedem realistisch Denkenden klar, dass Microsoft diesen gezwungenermaßen in Angriff genommenen Mega-Umbau seines bis dahin gut funktionierenden Gesamt-Systems nicht reibungslos schaffen würde. Dafür gibt es da auch zu viele Altlasten und notwendigerweise einzuhaltende Rücksichtnahmen auf bereits lange Bestehendes des alteingesessenen, vielschichtig komplex gewachsenen und auch schon ziemlich aufgeblähten Betriebssystems. Dafür hätten sie zumindest – auch für Mobile – die doppelte Anzahl an guten, vertrauenswürdigen und auch mit dem System gut vertrauten Programmierern gebraucht. Aber woher nehmen, wenn da der diesbezügliche Markt bereits von den Konkurrenten im Zuge ihrer steilen Smartphone-Aufstiege leergesaugt wurde. Im… Weiterlesen »

STP
Mitglied

Wohooo, meine eigene Telefon App könnte jetzt auch auf dem Desktop telefonieren, wenn die entsprechende Telefonie-Hardware verbaut wäre. Zumindest crasht die App nicht mehr auf dem Desktop und startet normal duch. Keine Ahnung seit wann das geht, hab an der App seit einem Jahr nicht mehr gebastelt. Mal im Auge behalten die Geschichte.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Bye bye Festnetztelefon.

droda
Mitglied

Für mobile Windows 10 Geräte zum Telefonieren 🤩🤩🤩!!!

scholes15
Mitglied

Projekt Andromeda 😂 wie oft wurde das schon“verschoben“ in 2019 wird es dann auf 2020 verschoben u.s.w. u.s.w. Das Surface Phone oder welchen Namen es auch tragen soll, wird es nie geben.

Worf
Gast
Worf

Na endlich keine Ruhezeiten mehr.
Jetzt muss nur noch die Nachrichten-App mit dem Universal Profile versehen werden, wenn das nicht doch schon geschehen ist

tobias25
Mitglied

2007: Apples neues IPhone
vs
2018/9: Microsofts neue Stand-PC Telefonie

ahoiiiiiiii
Mitglied

vs. 1493: Ei des Columbus

ahoiiiiiiii
Mitglied

bzw. es gibt nichts Gutes außer man tut es.

Enner
Mitglied

Wenn MS weiter so rum eiert, dann wird wohl Samsung oä am Ende schneller sein. Das neue Note 9 zb soll ja sogar ohne dex Station auskommen. Ladekabel dran, und dann alles kabellos verbinden, vom Kontroller um fort Nite zu spielen, bis zur tastatur für office. Und faltbare Handys/pc mit Android gibt’s ja auch schon. Also dieses Wundergerät von MS muss dann wirklich was noch nie dagewesenes sein, ansonst brauchen sies nicht bring. Maximal die drei Windows fans Werdens Kaufen.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Womit will Samsung denn an MS vorbeiziehen? Android Tablets kauft jetzt schon keiner mehr, seit MS den Markt mit hoch produktiven Windows10 Tablet-PCs flutet. Welche Lust soll plötzlich aufkommen ein Android Smartphone zu einem Android Tablet aufzuschlagen? Das faltbare Gerät von Samsung macht ja wohl auch nur Sinn mit Windows 10. Und davon würde Microsoft profitieren und nicht Google. Ok, Google würde dann wieder mit Google Chrome profitieren. Also ist ein faltbares Samsung nur mit Windows 10 ein wirklich brauchbares Gerät, nämlich ein PC für die Hosentasche mit Telefonie. 😉 Nachtrag: Samsung müsste seine Werbung umgekehrt aufbauen: Sie bekommen zwar… Weiterlesen »

ExMicrosoftie
Mitglied

Mein altes Lumia 950 verbindet sich auch mit Funk per Continuum und das schon länger, als es Dex gibt.
Und wer Android mit Windows vergleicht, hat keine Ahnung, was Windows alles kann, wovon Android noch nie etwas gehört hat.
Und dann wären da noch die x86-Programme… Bye, bye, Android!

ahoiiiiiiii
Mitglied

Die Fanboys von Android Smartphones feiern das faltbare Samsung jetzt schon als wäre es der Andromeda Killer. Dabei haben die zuhause anstelle eines Android Tablets nicht ohne Grund einen ausgewachsenen Windows 10 Tablet PC. Ich schätze, denen ist gar nicht klar, was passiert, wenn sie ihren Andromeda Killer auseinander falten. Dann bekommen die einen Schreck wie die Jungs auf den Vordersitzen eines Smart Forfour beim Blick nach hinten wie z.B. beim Einparken, wie in der Werbung für den Smart Forfour eindrucksvoll und überzeugend gezeigt. Sollte Samsung das Gerät wirklich vorhaben zu bauen, denke ich, gehen die davon aus, dass der… Weiterlesen »

Kuehlberg
Mitglied

Dein Seitenhieb stimmt nicht.
Ich nutze beruflich ein Tablet von Samsung in Kombination mit einen Samsung Handy. Alles vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt. In Kombination mit der in Windows 10 (Dell Laptop) angebotenen Smartphone Integration (nur IOS, Android möglich) und der recht guten Pflege der MS App auf Android funktioniert das ganz prima und deutlich besser, zuverlässiger als mit ausschließlicher, vergleichbarer MS Hard- und Software.

doubleb
Mitglied

Kann ich mir schon vorstellen. Ein schlankes Tablet mit LTE in der Tasche (Surface GO) für die Verbindung und ein feines Gadget (Smartwatch etc.) mit Bluetooth zum Telefonieren. Dann braucht man wirklich kein Smartphone mehr.

Worf
Gast
Worf

Wer ist „man“? Und was, wenn „man“ keine Tasche dabei hat, in die ein Tablet passt?

ahoiiiiiiii
Mitglied

Wo ein iPhone SE hinein passte, da passt auch ein Hosentaschen-PC rein.

gast
Mitglied

Wo ein iPhone SE hinein passte, passen auch 200g Hack rein. Der Hosentaschenziegel hat aber das Äquivalent von 500g Hack. Hack sollte man immer dabei haben. Der Rest ist optional.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Kommt auf den Sommer drauf an. Diesen Sommer hast du dann wohl viel Fliegen um dich herum.

Kuehlberg
Mitglied

In die Buxe stecken und einen Hörer mit Wählscheibe anschließen und den unter die Axel klemmen …

ExMicrosoftie
Mitglied

Genau das ist meine Alternative, wenn mein Lumia 950 xl irgendwann die Grätsche macht: Tablet mit Bluetooth Headset! Und Cortana wählt für mich!

yahyami
Mitglied

Wenn die erst mal richtig funktioniert und Microsoft dann noch den Surface PC herausbringt, haben wir bald alle Telefonzellen im Wohnzimmer stehen. Das wird das ganz neue große Ding nach dem Smartphone. Back to the roots. 😉

Kuehlberg
Mitglied

Und Cortana quatscht dazwischen, weil die Zicke mithört. Das ist genauso dämlich wie die Entwicklung der Kamera App für Desktop. Wofür die da ihre Ressourcen verschwenden, ist mir schon lange schleierhaft.

ExMicrosoftie
Mitglied

Verwechselst Du da nicht was? Alexa hört immer mit. Bei mir meldet Cortana sich nur, wenn ich das will. Wenn Cortana Dich stört, schalte sie ab. … oder ist das zu schwierig?

Kuehlberg
Mitglied

Mein Gott, wie eingleisig: Wer nicht für uns ist, ist gegen uns…. Das war ironisch gemeint! Zunächst kann ich keinen Mehrwert, produktiven Nutzen oder Zukunft einer Telefon-App, wie bei Mobile, für Desktop ausmachen. Da gibt es wesentlich bessere Alternativen (Skype, Jabber etc.). Ich befürchte und behaupte das Andromeda noch viel weiter weg ist, als so mancher hier glauben oder wahr haben will.

Shyntaru
Mitglied

Wird ein Abofeature für Andromeda 😉

keinuntertan
Mitglied

„Da Microsoft Windows 10 Mobile nicht mehr unterstützt, …“ , geht man nach dem genauen Wortlaut im Artikel, dann hätte es dieses Telefon App-Update gar nicht geben dürfen. Das kommt von der ganzen Mobile-Totrederei. So genau darf man es offenbar doch nicht nehmen, mit dem, was hier geschrieben wird. 😜👍

civicdriver80
Mitglied

Aber vielleicht war der Release für mobile auch wieder nur ein Fehler wie damals bei der Fotos App…

ExMicrosoftie
Mitglied

Ich habe schon darauf gewartet. Immerhin haben sie eine ganze Reihe ursprünglich reiner Mobile Apps nun für den PC fit gemacht. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis die Phone App kam. Alle Zeichen deuten meiner Ansicht nach ganz Glas klar auf Andromeda. Im Übrigen: Auch die Aussage, dass sie Andromeda nochmal zurück auf die Schulbank geschickt haben, ist ein ganz dickes Indiz dafür, dass Andromeda kommt. Die Hardware dürfte längst fertig sein, die Software macht aber Probleme. Immerhin sollen ja auch x86-Programme auf dem kleinen Bildschirm einigermaßen vernünftig bedienbar sein, und da liegt mAn der Hase im… Weiterlesen »

ahoiiiiiiii
Mitglied

Genau genommen müsste Samsung für seinen Andromeda Killer wegen dem Tabletmodus einen Preisnachlass geben. Ein Preisaufschlag jedenfalls wäre völlig unlogisch. Aber vielleicht bekommt Samsung es ja hin, dass der Andromeda Killer aufgeschlagen zum Windows 10 Tablet PC und zusammengeschlagen wieder zum Samsung Galaxy Smartphone mit Android wird. So könnte man fast von einem Andromeda Killer sprechen. Ansonsten könnte der aufgeschlagene Tabletmodus mit Android zum Samsung Galaxy Killer werden.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Vielleicht kann man als Consumer, der den Tabletmodus vom faltbaren Samsung Gerät nicht will, erreichen, dass die rechte Seite nach dem Aufschlagen dunkel bleibt bzw. deaktiviert. Dann hat man vielleicht keinen Preisnachlass bekommen, muss den Tabletmodus mit Android aber auch nicht nutzen. Dann behält man eben weiter sein Windows 10 Tablet PC bis Samsung soweit ist, praktikable faltbare Geräte zu liefern, die man auch auseinander falten mag.

ioanna
Gast
ioanna

Hallo, mein Lumia 950 ist leider kaputt gegangen, würde ein Neukauf (Vorführgerät) für 223€ bei notebookbilliger.de noch Sinn machen? über Antworten wäre ich sehr dankbar 🙂

ahoiiiiiiii
Mitglied

Mein Tipp: Hol dir stattdessen ein Alcatel Idol 4 Pro. Das bekommst du neu ggf. günstiger und schon mit einem SD820 und 64GB internem Speicher…und dein letztes Backup vom 950 kannst du auch darauf wiederherstellen, auch das von WhatsApp. Bei eBay gerade für 189 € zu haben: https://www.ebay.de/itm/Alcatel-Idol-4-Pro-6077X-Schwarz-Windows-10-Smartphone-NEU-OVP/132660214752?epid=16017663593&hash=item1ee32a3be0:g:e0EAAOSwCfRbH3hn

keinuntertan
Mitglied

Vorsicht, @ ioanna: Bei einem Alcatel Idol 4 Pro bekommt man zwar am meisten Windows Smartphone für sein Geld. In Sachen Kamera und falls man auf ein zweites Leben seines Smartphones nach Mobile, durch W10 ARM auf Lumia per Hack durch die Community, spekuliert, sollte man auf jeden Fall zum 950er greifen! Wenn die Hacker hier etwas zustande bringen, dann am ehesten auf dem 950 XL, nicht auf dem Alcatel! 👍

ahoiiiiiiii
Mitglied

Von dem zweiten Leben wäre das Alcatel Idol 4 Pro ja auch nicht ausgeschlossen. Und die Kamera ist so schlecht auch nicht, dass man deshalb besser zum 950 greift und alle die Vorteile außer Acht lässt.

ioanna
Mitglied

Danke an alle,
ich tendiere eher für das Lumia 950. Wichtigeres Kriterium die tolle Kamera! Ich habe noch ein HP Elite X3 und meine letzten Urlaubsbilder waren bei weitem nicht so gut wie beim Lumia 950.

christian
Mitglied

Schade, die „Microsoft Telefon“ App lässt sich nicht installieren (keine Desktopfreigabe im Store). Das hätte ich jetzt gerne ausprobiert!….

keinuntertan
Mitglied

@ christian: Telefonieren am PC? Wo kommen wir denn da hin? 😄

christian
Mitglied

Das wär für mich eine Erleichterung meiner Arbeit 😀 Wenn ich das Gespräch dann noch aufzeichnen kann, bin ich nicht mehr an die Telefoninterview-Aufnahmeplätze (Telefonhybriden) gebunden. Da reicht ja dann eine Prepaidkarte, auf die ich die Gespräche weiterleite oder zur Not auch direkt anrufen kann. Es ist halt doof, wen sich 4 Kollegen phasenweise um 2 Aufnahmeplätze streiten.
Außerdem würde es mich freuen das dumme Gesicht der Kollegen zu sehen 😀

Androvoid
Mitglied

In den Unternehmen ist es ohnehin schon seit langem üblich, auch vom Desktop aus per Netzwerk-Spezialsoftware jegliche Telefonate auch viel bequemer und organisierter als bloß per (VoIP-)Festnetz-Apparat führen zu können…
Dafür wird dann eben eine Grundausstattung an dafür notwendiger Software bereits voll in jedes auch stationäre Windows-Arm-Gerät integriert sein…
…und – was zukunftsbezogen besonders wichtig ist – jedes (dann vor allem auch ultra-)mobile Windows10-Arm-Gerät zum voll tauglichen Smartphone-Ersatz machen!