NewsWindows 10 MobileWindows Phone

Windows 10 Mobile: Nicht unterstützte Altgeräte werden nun offenbar ausgesperrt

Windows Insider

Zahlreiche Besitzer älterer Windows Phones waren enttäuscht, als Microsoft sein eigenes Versprechen brach und das Upgrade auf Windows 10 Mobile für gewisse Geräte (z.B. das Lumia 920) heimlich, still und leise wieder strich.

Machte aber nichts, denn die Geräte konnten ja über das Insider-Programm trotzdem Windows 10 Mobile installieren. Bereits im vergangenen Jahr machten auch wir uns Gedanken darüber, wie lange das Ganze funktionieren wird. Microsoft hätte die Geräte einfach von der Liste derer streichen können, die zum Installieren des Insider-Updates berechtigt waren. Machte man aber nicht, weil man sonst wohl noch mehr Kunden verärgert hätte.

Doch auch die Möglichkeit mit dem Update via Insider-Programm veränderte sich. Vor dem offiziellen Release gabs die späteren offiziellen Windows 10 Mobile-Builds im Fast- und Slow-Ring. Danach nur noch im Release Preview Ring, da der Fast- und der Slow Ring auf die Redstone-Builds umgestellt wurden, welche wiederum nicht für die nicht unterstützten Altgeräte ausgerollt werden.

Und nun, mit der bevorstehenden Veröffentlichung des Redstone-Updates (aka Anniversary Update), wird auch der Release Preview Ring auf das Redstone-Update umgestellt, wodurch die Besitzer von älteren & nicht unterstützten Geräten Windows 10 Mobile nicht mehr installieren können.

Das hat für die aktuellen Insider im Fast- und Slow Ring zwar den Vorteil, dass sie sich auf die sichere(re) Ebene begeben können, für Besitzer von Windows Smartphones mit Windows Phone 8.1 allerdings auch einen entscheidenden Nachteil. Denn diese Geräte können dadurch das Update auf Windows 10 Mobile nicht mehr installieren und bleiben im alten System hängen. Kleiner Wehrmutstropfen für all die, die Windows 10 Mobile bereits auf einem nicht unterstützten Gerät nutzen: Sie können weiterhin alle Threshold 2 Updates erhalten, sofern sie das Insider-Programm verlassen und für den Fall, dass Microsoft überhaupt noch welche Updates dafür anbieten wird.

Noch fataler wäre es allerdings, wenn jemand sein Gerät über das Device Recovery Tool zurücksetzen müsste – denn spätestens dann würde er Windows 10 Mobile verlieren und hätte keine offizielle Möglichkeit mehr, zum neueren Betriebssystem zurück zu kehren.

Vielleicht sind die Befürchtungen aber auch allesamt unbegründet und Microsoft wird für die Leute mit den offiziell nicht unterstützten Altgeräten eine andere Lösung (z.B. in Form eines neuen Ringes) bereitstellen. Ich würde es auf jeden Fall wünschen, würde es doch Besitzern der Geräte zeigen, dass sie dem Konzern nicht völlig egal sind.

Besitzt aus unserer Community jemand noch ein älteres Lumia mit Windows Phone 8.1? Wenn ja, weshalb habt Ihr Windows 10 Mobile noch nicht drauf?


Via MSPU

Vorheriger Artikel

MSN Sport: Update fügt "Rio 2016" Kategorie hinzu

Nächster Artikel

Microsoft Outlook erhält Erwähnungen und den fokussierten Posteingang in allen Versionen

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

37
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
11 Comment threads
26 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
24 Comment authors
Mr.SmithChiemseeChaotWindows 10 mobileWeneMucdenny Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
t_bro
Mitglied

Ja das Gerät meiner Frau. Wäre sehr enttäuscht wenn ich es nach Ihrem wechsel zu Testzwecken nicht updaten kann…. Sollen doch einfach im DeviceRecovery Tool die Auswahlmöglichkeit anbieten! Aufwand gleich null. Die Builds sind ja da….

Scaver
Mitglied

Aufwand gleich Null? Was glaubst Du was das für ein Support Aufwand wird, wenn alle Leute die keine Ahnung haben einfach Upgraden und am Ende nichts läuft.

MS schließt Altgeräte nicht aus, weil sie diese nicht mögen, sondern weil W10M in den kommenden Versionen darauf nicht mehr richtig laufen wird, da die Geräte die Mindestanforderungen nicht erfüllen!

Pierre Ampere
Mitglied

Neja logischer ist es aber schon..dass alle Nutzer ausgesperrt werden. Ihr sollt ja nicht mit alten Nokias rum laufen, sondern mit den neuen MS Handys.. Wer W10m haben will. muss in Zukunft eib neues sich kaufen. So macht Apple es schließlich auch ?.

MrGh00st
Mitglied

Nur das bei Apple (so zumindest mein Eindruck) der Support bzw. die Updates, v.a. die Häufigkeit derselben, doch etwas besser ist, als bei Windows Phone

WeneMuc
Mitglied

bei der Menge an Bugs und Sicherheitslöcher auch nötig 🙁

sirozan
Mitglied

Das alte Geräte ausgeschlossen werden, vielleicht auch damit man neue kauft, wäre ja auch gar nicht mal soo schlimm, hätten sie das Upgrade nicht erst für alle versprochen (siehe Video im Artikel). Dieses Versprechen nicht eingehalten zu haben (und noch dazu ohne erkennbaren Grund) ist ja erst das eigentliche Problem.

Scaver
Mitglied

Ohne erkennbaren Grund? Mindestanforderungen nicht erfüllt? Waren vor dem Release zum Großteil im Insider zugelassen und es lief darauf nie richtig.

MS Fehler ist nicht, dass sie diese Altgeräte ausschließen, denn was technisch nicht mithalten kann muss raus, sonst zieht es alle runter! Der Fehler von MS war es W10M Upgrade für ALLE WP8/8.1 Geräte zu versprechen!

t_bro
Mitglied

Haha na toll… Gibt ja keine neuen mehr 😛

Mathias
Mitglied

Ich habe im Januar mein 1020 per Preview auf Win10 gebracht. Je nach Build war es mal besser mal schlechter. Zum Schluss jetzt häuften sich aber immer mehr die Probleme wie die Kamera machte immer wieder Fehlbilder oder nach 5 Bildern war Schluss, Apps starteten erst nach 5 -6 Versuchen oder das Handy fror ein. Vor allem aber der Akku Verbrauch und das es extrem heiß wurde. Habe es jetzt am Wochenende per WDRT zurückgesetzt. Wollte dann ohne Backup gleich per Insider auf Win10. Was nicht ging. Tja nun hänge ich wieder bei WP8.1 und es fühlt sich irgendwie so… Weiterlesen »

Omega420
Mitglied

Kann man auf einem hornalten iPhone noch das neueste OS fahren? Nö. Und bei Android sieht es noch schlimmer aus. Ich finds gut.So muss man keine Kompromisse eingehen wegen zu schwacher Hardware. Zumindest das letzte W10 das noch ausgerollt wurde sollte man mit dem Recovery Tool wieder draufbügeln können. Aber mit dem Hinweis das es für dieses Gerät eingestellt wurde und keine Updates erhalten wird. Andererseits führt das längerfristig wohl zu mehr Problemen als 8.1.

Frightener
Gast
Frightener

@Omega
Das kommt auf das Gerät an:
September 2013: Release iPhone 5s, Lumia 1020
-> 5s ist bei iOS 9.3.3, läuft super und bekommt iOS 10
-> 1020 hat lediglich ein Update von 8 auf 8.1 bekommen

Omega420
Mitglied

Naja man sagt iOS ja nach das es sehr gut skalierbar ist. Aber vergleich mal die HW vom 5er und 6er. Beide haben 1024Mb.Der prozi vom 6er ist auch nur marginal schneller und beide haben dual cores. Die ausgemusterten Lumias sind doch meist mit nur 512Mb ausgestattet, oder nicht? Und das 1020 hat trotz 2Gb zB nur eine schwache 2 Kern CPU. MS hat sich sicher mehr dabei gedacht als nur den Verkauf von Neugeräten an zu kurbeln.

carrabelloy
Mitglied

Also Unter Andorid kann man Flash auf seinen allen Gerät,da es bei Google immer um Süße Sachen geht ☺ So wird es da nur im Flash auf die neuste Stufe gehoben. Doch ich bin es leid mir immer heute Geräte zu kaufen. Und von daher hatte ich mich für mein Lumia 950XL ?. Entschieden. Einfach Geil jetzt in der Build die besten und vorgestern ausgeteilt werden ?. Und ich hoffe das ich Lange was von meinem Gerät habe. Ich werde mir wohl noch eins als Reserve kaufen. Aku tauschen selbst genial das Handy ?. Von daher mein Handy ?☺ zu… Weiterlesen »

Tommy
Gast
Tommy

Und was möchtest du Schlaumeier jetzt damit sagen?? Ist das den IOS oder Android Benutzern denn so vollmundig versprochen worden?

Scaver
Mitglied

Ja, gab es auch schon. Ist ein paar Jahre her und es würde daraus kein riesen Skandal gemacht. So wurde auch gut mein damaliges LG Android 4 VERSPROCHEN, kam aber nie, da es technisch nicht sinnvoll war. Und sie hatten Recht! Man muß auch als Nutzer mal etwas mitdenken!

Krueger
Mitglied

Kommt das nur mir so vor oder bist du so ein richtiger Fanboy? Du verherrlichst dauernd alles, was Microsoft macht und kritisierst keine Entscheidung von denen. Das kommt mir irgendwie schon makaber rüber. So wie die Applejünger und ihre eigene Religion oder so.

Asmodis
Mitglied

+100

Scaver
Mitglied

Kann man auch, sofern das Gerät bis dahin offiziell Windows 10 bekommen hat und zwar als Release Version.
Beim Insider hat man schon immer nur die neuste Build bekommen und niemals eine ältere.

Stefan
Gast

Ich habe ein 640 mit Windows 8.1. Ich hatte Win 10 installiert, die Abstürze waren aber deutilich häufiger. Auch fehlt mit die Funktion „automatisch BCC bei gesendeten Mails“ und noch weitere Dinge. Deshalb 8.1.

iboby
Mitglied

Genau wie bei mir. Für mich haben die Here Drive, Transit und paar andere Apps gefehlt. Win 10 ist toll für jemand mit Internet Flat Vertrag, weil Offlinenutzung kann man vergessen.

Scaver
Mitglied

Here Drive und Co. sind zum Großteil schon in die Kartenapp integriert worden und der Rest folgt noch!
Und Offline Nutzung geht bei mir prima! Generell wie auch das Kartenmaterial. Muss man halt einmalig das Offline Kartenmaterial selber herunter laden (und zwar für jedes Bundesland, wo man es benötigt separat!).

R4B4UK3
Mitglied

Lumia 640 DS mit Windows 10 mobile Build 14.393.5 … Alles läuft Bestens. Kein vergleich zu Windows 8.1 mobile … Ich würde niemals zum alten OS zurückkehren … Weiter so !

Ngdata
Mitglied

Mein Lumia 820 läuft mit W10M da deutlich besser als mein 950 DS. Meine Frau hat ein Ativ S von Samsung wegen des niedrigen SAR-Wertes und wird definitiv kein Lumia kaufen, das einen höheren Wert hat. Es ist kacke, erst was zu versprechen und dann nicht zu halten. Es hätte auch niemand Microsoft verübelt, wenn sie gesagt hätten, ok, ihr kriegt weiter im Insider Programm Updates, aber dass sie problemlos laufen, garantieren wir für die „alten“ Geräte nicht mehr.

Berliner
Mitglied

Ich nutze noch mein Lumia 920, Update habe ich keins, da mir Beta Versionen nicht auf mein Smartphone kommen, viel zu instabil und unsicher. Sollte ich mir mal wieder nen Windows Phone kaufen, dann bestimmt keins von Microsoft den wohl verlogensten Konzern der Smartphone Branche. Gibt schließlich noch andere Hersteller.

BigTHK
Mitglied

Ich bezweifel ja ganz stark das es eine strategisch sinnvolle Entscheidung ist den größten Teil der Windows Smartphone Nutzer vom Upgrade auf W10M auszuschließen.
Viele von denen die jetzt mit ihren Gerät auf W8.1 hängen bleibe, werden sicherlich kein neues Smartphone mit einen Windows OS kaufen.
Es gibt nichts schlimmeres im Business als das Vertrauen der Kundschaft zu verlieren. Aber genau das hat MS in den letzten Monaten extrem vorangetrieben. Außer bei eingefleischten Windows Fans tendiert das Interesse an W10M in fast allen Bereichen gegen Null.

ChiemseeChaot
Gast
ChiemseeChaot

+1
Wenigstens sollte GDR2 für WP 8.1 für die älteren Lumias ausgerollt werden. Da dies nie geschehen wird, werde ich MS dem Rücken kehren. So habe ich auch das GZU (= „Gratis-Zwangsupdate“) nicht durchgeführt. Bis 2020 bzw. 2023 wird es hoffentlich alternative Betriebssysteme sowohl für Desktop- als auch Mobilsysteme geben.
Ich warte das Erscheinen der neuen Nokia-gebrandeten Smartphones ab.

denny
Mitglied

Ich verstehe Microsoft nicht, dass Windows 10 für ältere PCs verteilt wird, für die Lumias hingegen nicht. Wäre doch auch im Interesse von Microsoft, möglichst viele WP8.1 Nutzer auf W10M zu bringen. Aber Microsofts Entscheidungen zu verstehen fällt nicht immer sehr leicht.

Windows 10 mobile
Mitglied

Sie wollen darauf hinaus das sich die Windows Nutzer neue Handys kaufen. Nur geht der plan nicht ganz auf denn jetzt steigen viele auf android oder iPhone um. Das gleiche ist mit den apps, Microsoft kümmert sich mehr darum ihre Apps auf Android zu veröffentlichen als auf ihrer eigenen Plattform

Windows 10 mobile
Mitglied

Ich finde es schon schlecht das microsoft erst verspricht allen Geräten ein update auf W10m zu geben und dann doch ein großen teil an Geräten auszulassen. Habe mein Nokia Lumia 520 per Insider auf Windows 10 mobile, doch jetzt sind alle preview Rings auf Redstone oder Anniversary umgestellt. Und jetzt stehe ich damit Keine updates mehr.

Mr.Smith
Gast
Mr.Smith

Mal eine andere Frage: Kommen noch TH2 Updates für die Geräte, die W10 inoffiziel drauf haben oder ist es bei der Version Nummer .494 zu Ende?

Und zu der News: Wenn ich es richtig verstanden habe, bekommen die Geräte, wie das 925, 820 u.s.w über das Insider Programm ab jetzt kein W10M, richtig?