Gerüchte&LeaksNewsWindows 10

Windows 10 (Mobile): Nächstes Update (Redstone 2) heisst vermutlich „Creators Update“

W10 Redstone

Das nächste grosse Windows 10 (Mobile)-Update wird voraussichtlich im Frühjahr 2017 erscheinen. Intern wird das Update unter dem Namen „Redstone 2“ entwickelt, nun leaked ausgerechnet Microsoft selber den Namen des nächsten grossen Windows-Updates.

Denn im Windows Store taucht ein Platzhalter für die neue Paint-App auf. Herunterladen lässt sich die App dadurch natürlich (noch) nicht, aber bei den Systemanforderungen wird klar, wie das nächste grosse Update heissen wird: „Creators Update“:

creators-update-windows-10

Hinweis wieder entfernt

Mittlerweile wurde die Beschreibung natürlich schon wieder entfernt. Auch der Hinweis auf die neue Paint-App wurde wieder gelöscht und durch „Newcastle“ ersetzt. Natürlich war es da schon zu spät und der Screenshot gesichert. In der Beschreibung steht folgendes:

„This application requires joining the Windows Insider Program (https://insider.windows.com) and installing the Windows 10 Creators Update (Build 14800 or greater)

Ob es sich dabei tatsächlich um den finalen Namen handelt, oder ob dieser später doch noch geändert wird, lässt sich aktuell natürlich nicht sagen. Mal sehen, vielleicht erfahren wir ja schon heute Nachmittag mehr dazu.

Paint 3D
Paint 3D
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

via MSPU

Vorheriger Artikel

Neuer DB Navigator nun im Store verfügbar (Beta)

Nächster Artikel

[JETZT LIVE] Großes Microsoft-Event aus New York: Ab 16 Uhr im Stream ansehen

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
Omega420urhsSonja GutSpeckBrettllachsack Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
lachsack
Gast

Vielleicht wird ja was dazu gesagt… Ich vermute aber das etwas gesagt wird und wahrscheinlich wird die paint app auch noch mal vorgestellt

SpeckBrettl
Mitglied

Surface Studio, Creators Update, Windows Ink, Paint 3D…..ich glaube Microsoft will Apple im Kreativsektor massiv Konkurrenz machen

Sonja Gut
Gast
Sonja Gut

Ich habe Mac OS und Windows Computer, besonders für kreative Sachen nutze ich fast nur noch Windows.

urhs
Mitglied

Oder Microsoft hofft auf die Hilfe des Schöpfers: Creator’s Update 😉

Omega420
Mitglied

And God said let there be Windows… ?. Oder die stehen einfach auf old school metal. Nee warte ,die schreiben sich ja mit K.
Eigentlich is es mir aber auch vollkommen wumpe. Solange MS nicht anfängt es nach Süßwahren zu benennen. ?