NewsWindows Phone

Windows 10 Mobile läuft nun auf über 15 % aller upgradefähigen Geräte

Lumia 640 XL

Neue interessante Details von AdDuplex zur derzeitigen Verteilung der Marktanteile von Windows 10 Mobile:

50,4 % aller aktiv genutzten Windows Phones sind ganz offiziell dazu in der Lage, das Upgrade auf Windows 10 Mobile zu erhalten. Immerhin auf 15,2 Prozent dieser Geräte ist der Windows Phone-Nachfolger bereits in Gebrauch.

Das weltweit nach wie vor am weitesten verbreitete Gerät (12,1 %) ist das Nokia Lumia 520 – und genau das wird Windows 10 Mobile auf offiziellem Wege nicht erhalten. Nur unwesentlich weniger (12 %) verbreitet ist das Microsoft Lumia 535, welches bereits mit dem Upgrade versorgt wird. Auch das Microsoft Lumia 640 ist mittlerweile relativ beliebt und kommt auf eine Verbreitung von immerhin 7,3 %.

AdDuplex

Windows 10 Mobile befindet sich mittlerweile auf 7,7 % aller aktiv genutzten Windows Phones, das schließt auch die Geräte mit ein, auf denen Windows 10 Mobile direkt ab Werkt läuft.

Mit 81,1 % hat Windows Phone 8.1 allerdings noch immer die Nase ganz weit vorn.

49,6 % aller bestehenden Geräte werden wohl kein Upgrade erhalten.

Microsoft hatte offiziell bestätigt, dass es keine zweite Welle für weitere bestehende Geräte geben wird.

Allerdings scheint man nun ein wenig zurückzurudern:

So sollen zumindest das Nokia Lumia Icon (das US-Gegenstück zum Lumia 930) und auch noch einige weitere Geräte das Upgrade doch erhalten, zumindest ist diese Überlegung derzeit angestrebt.

Auch die Besitzer eines Lumia 640 DS warten hierzulande bis heute auf ein Upgrade, welches aber auf jeden Fall noch ausgerollt werden soll.

Wie kommt AdDuplex überhaupt auf diese Zahlen? 

Es handelt sich dabei schlicht und einfach um Hochrechnungen, die auf Grundlage von über 5000 Windows Phone Apps ermittelt wird. Die betroffenen Apps greifen dabei auf den Cross-Promotion-Code von AdDuplex zurück.

Auch die Ermittlung der Einschaltquoten des deutschen Fernsehens basiert übrigens auf Hochrechnungen auf Grundlage von 5000 Haushalten, auch hier in etwa die selbe Zahl.

Bei AdDuplex handelt es sich um ein großangelegtes Cross-Promotion Netzwerk, welches Apps dazu nutzt, sich gegenseitig zu bewerben.


Quelle: via Windows Central 

Vorheriger Artikel

Windows 10 Upgrade-Werbung nun auch auf Firmen-PCs

Nächster Artikel

[Update: NBB €56] Neues Update für Microsoft Display Adapter App

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

17
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
11 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
12 Comment authors
NLTLndrsndrdMultijet170Heinzdroda Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
chr_stark
Mitglied

Auf meinem 640 DS LTE (im Orange-Shop D gekauft) kam das Update auf W10M ganz regulär. Also wohl nicht alle 640DS ohne Updateversorgung…

windows.sa
Mitglied

Alle LTE Versionen, sprich 640 SINGLE SIM LTE, 640 DS LTE, 640 XL DS LTE bekommen es. Standartversionen ( 3G ) bekommen es vorerst nicht. ( 640 DS &640 DS XL )

droda
Mitglied

Das scheint nicht korrekt zu sein. Mein 640 XL CV DE 3G hat es regulär bekommen. Wurde seinerzeit auch so beworben. Die Microsoft Website unterscheidet nicht zwischen 3G und 4G. https://www.microsoft.com/de-de/mobile/windows10/

Heinz
Gast
Heinz

Ich hatte mal eine Auflistung gemacht und ich meine es betrifft nur und ausschließlich das deutsche 640DS-3G. Alle andere Varianten (XL-DS, LTE-DS sowie die single-SIM Varianten) und auch die DS-3G in anderen Ländern (z.B Österreich) haben das Upgrade bekommen (die letzten beiden Kommentare):

http://windowsunited.de/2016/03/18/ueber-ein-lumia-wird-bei-microsoft-gerade-diskutiert/#comments

MS hat die Support Seiten umgebaut und Upgrade Informationen entfernt, so dass man die entsprechenden infos leider nicht mehr sehen kann.

windows.sa
Mitglied

Und wo genau ist denn da das Problem?
Kann MSFT i-wie da nicht verstehen.
Andere DS Versionen funktionieren doch.

windows.sa
Mitglied

Dann bist du ein Ausnahmefall. Aber so wie ich es hier höre haben viele das Problem.
Und doch..Es wird sehr wohl unterschieden. Du musst im Support nachschauen, und nicht allgemein auf der Windows 10 mobile Seite.

Kannst ja mal reinschnuppern und dich informieren
(Auf „Neu in diesem Release“ klicken.)

https://www.microsoft.com/de-de/mobile/support/smartphones-und-handys/lumia640-lte-dual-sim/softwareupdate/

—————

https://www.microsoft.com/de-de/mobile/support/smartphones-und-handys/lumia640-xl-lte-dual-sim/softwareupdate/

————–

FHieronymus
Mitglied

Mein 640 DS hat immer noch nichts bekommen

windows.sa
Mitglied

UPDATE: Habe auf meinem 640 XL das update gerade erhalten. Und auf dem 640 DS noch nicht.

affeldt
Mitglied

Wenn ich MS wäre, würde ich das Ganze mit einem coolen Trade-In für alle verbinden, die kein Upgrade bekommen. L950 mit Continuum-Box für 399,-, L550 für 89,- und L650 für 169,- Dazu eine gedruckte Anleitung für den Umstieg und eine schriftliche Garantie für Updates auf drei Jahre.

Multijet170
Mitglied

Können die geschenkt haben, den rotz

René
Gast
René

Diese 15% sind wohl die Leute, die vom W10M-Upgrade wussten. Was ist aber mit den User, die nichts davon wissen. Wie sollen die erfahren, dass A) es Windows 10 Mobile überhaupt gibt und B) dass man dafür diese eine App herunterladen muss? Weiss da jemand mehr?

TobyStgt
Mitglied

Welche App muss man runterladen?

windows.sa
Mitglied

Upgrade Advisor <— so heißt die App im appstore.

Heinz
Gast
Heinz

Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass das Upgrade erstmal nur als Pull-Verison (User müssen selbst agieren um es zu bekommen) und erst später als Push-Version (alle bekommen es über die normale Update Funktion) kommt.

Aber ob ich die Info irgendwo wieder finden werde…

ndrsndrd
Mitglied

Bei mir kam nach einem Hardreset eine Meldung, dass Windows 10 Mobile zum Update bereitsteht. Also abwarten, es werden noch mehr.

NLTL
Mitglied

Also 0,5% weltweit. Soviel war mal der Alk-Anteil im alkoholfreien Bier. Jetzt lt. Aufkleber bei 0,0. Sollte das zu denken geben. Mal sehen wieviel 8.1-er ihre Geräte nicht systemtreu erneuern. Schade eigentlich.