MicrosoftNewsWindows 10Windows Phone

Windows 10 Mobile Konzept zeigt mögliche Entwicklungsschritte!

windows-10-mobile-concept

Ein interessantes Windows 10 Mobile Konzept von Designer @jobsrobson, ist kürzlich im Netz aufgetaucht und zeigt Detailverbesserungen am noch jungen Betriebssystem.

Das Konzept zeigt Optimierungen im Action Center, Startbildschirm, Store und schöpft die gesamte Schönheit des Aero-Effekts unter Windows 10 Mobile aus.

Der Einsatz von Widgets und Musiksteuerung im Action Center ist grandios. Auch das Platzmanagement ist auf den Bildern besser geregelt, als es momentan der Fall ist. Insgesamt sieht Windows 10 Mobile durch die Änderungen noch einen Tick frischer und moderner aus.

Normalerweise nehmen Konzepte immer sehr viel drastischere Veränderungen am OS vor, was mich schnell an eine eventuelle Implementierung zweifeln lässt. Robson’s Ansatz ist aber eher ein Feinschliff und von daher durchaus als Entwicklungsausblick für Windows 10 Mobile vorstellbar.

 

Wie findet ihr das Windows 10 Mobile Konzept? Oder findet ihr den Ist-Zustand schöner? Welche Änderungen wünscht ihr euch für die Zukunft?


 

Quelle

 

 

Vorheriger Artikel

Windows 10 Mobile: Microsoft öffnet Tore für Nicht-Qualcomm Chips!

Nächster Artikel

Deal: Surface Pro 4 (Core i5) + Office 365 für €949!

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

27
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
12 Comment threads
15 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
20 Comment authors
SparksDKWoohooNicoInforma71Flomcpexe Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
123321
Mitglied

Es sind einige sehr gute Ansätze dabei aber oft erinnert es zu stark an ios. Wetter widgets haben außerdem im action Center absolut nichts verloren. Dafür gibt es die live tiles.

ndrsndrd
Mitglied

Man muss das Handy dann aber nicht entsperren um das Wetter zu sehen, sondern kann einfach das Action-Center runter ziehen und sieht es.

Sagittarier
Mitglied

Oder man legt sich das Wetter auf den Sperrschirm

SparksDK
Mitglied

Oder guckt aus dem Fenster.

aufklärer
Gast
aufklärer

Hmm nach deiner Aussage, müsste man dir ein „nicht rundes Rad“ bei einem Fahrradkauf verkaufen. Der Grund, es gibt das runde Rad schon und erinnert mich an das runde Rad. Aber ich hab noch einen besseren Vergleich, Du erinnerst dich sicher an die Zoom Funktion mit zwei Fingern, z.B. bei einer Karte oder bei einem Bild? Erinnert stark an ios? Also lass dir gesagt sein, dass man gewisse Sachen nicht neu erfinden muss und die Ansätze wie sie hier beschrieben wurden, machen durchaus Sinn und sind eine Bereicherung für den Kunden. Ich würde dir vorschlagen die Scheuklappen zu entfernen. Es… Weiterlesen »

dirkmattis
Mitglied

Ich habe mir eben mal die Quelle angesehen (was ich euch allen wegen der weiteren Bilder ebenso empfehle): Der Konzept-Ersteller hat aufgrund des Feedbacks unmittelbar eingesehen, dass wegen der Live-Tiles zB kein Wetter-Widget erforderlich ist; einzig das Musik-Widget bleibt.

Woohoo
Gast
Woohoo

Warum nicht? Der Nutzer kann doch entscheiden, ob er es im Action Center haben möchte oder nicht.
Ich finde das Konzept jedenfalls echt cool!

IngamPlay
Mitglied

Ist der designer von MS selbst oder ist es ein privates Design welches er gemacht hat?

Wenn MS das umsetzen sollte,…. Oh man es wäre unglaublich schön!

dirkmattis
Mitglied

Ich hoffe, dass MS solche Konzepte zur Kenntnis nimmt. Das vorliegende ist eine sehr konsequente – und schöne – Fortführung insb. des Aero-Effekts bei Action Center, Live-Tiles und App-Liste. Wie auch am Desktop kann ich mir vorstellen (und hoffe), dass MS in dieser Weise Änderungen vornimmt. Meines Erachtens sollte das sogar alternativlos sein.
Über die Details wie Widgets und Akkuanzeige wird hier ja schon genug diskutiert. 😉

Schmunzeln musste ich, dass der Konzept-Ersteller wie wir alle auf den Bug in der App-Liste schimpft. 🙂

D3f3kt
Mitglied

Informationen wie das Wetter brauche ich nicht im Action-Center, dafür gibt es die Livetiles. Die Musiksteuerung wird ja auch eingeblendet wenn benötigt, bräuchte ich auch nicht unbedingt da drin, schlecht ist es aber auch nicht.
Was mir dagegen gar nicht gefällt ist das farbige Batterie-Symbol, das macht das Design für mich dann, wo ansonsten die minimalistischen Icons vorherrschen, kaputt. Das kann ruhig so bleiben wie es ist.
Was ich jedoch ebenfalls begrüßen würde wäre die Möglichkeit alle Tiles transparent schalten zu können. Würde einem einheitlichen Design natürlich sehr entgegenkommen.

supermurmel
Mitglied

Mecker mecker… Ich finde es gut ?

Sagittarier
Mitglied

Ich finde dies eine super Idee, sieht echt toll aus und man kann sein Handy noch schneller bedienen. Wäre toll, wenn dies umgesetzt wird.

Kv0the
Mitglied

Sieht ziemlich gut aus. Aber wie schon erwähnt wurde sehr ios Like. Da sollte man doch schon schauen, das man da unterschiede hat. Besonders die Libe-Tile Philosophie sieht man hier kaum. Wofür Live-Tiles wenn man versucht alles wie bei ios ins Action Center auszulagern ?

Max Mlchrt
Mitglied

Ich habe mir alle seine Vorschläge (Quelle) angesehen und bin begeistert.

Was kommen MUSS, ist das neue Action Center von ihm.

Benski
WU Team

Ich finde das Konzept, auch wenn es Stellenweise schon an iOS erinnert, schön und auch gelungen. Könnte Microsoft meinetwegen direkt so umsetzen.
Allerdings dann für jede Änderung als Option. Wer dann den neuen Look haben will, stellt sich es ein, wer nicht, der lässt es halt.

Fakt ist definitiv, am Look and Feel kann noch einiges verbessert werden.

Oli1917
Mitglied

Also ich finde das Design sehr schön, die widgets aber sind eher sinnlos. Dafür hat man ja seinen Startbildschirm um alle Infos auf einen Blick zu haben.
Interaktive Livetiles sollten dementsprechend auf jeden fall kommen.

Flomcpexe
Mitglied

Ich finde das konzept mega vor allem steuerung über tiles und übers action center finde ich sehr wünschenswert. Progress bars fände ich auch sehr schon.

Informa71
Mitglied

Der Startbildschirm gefällt. Alle Kacheln „durchsichtig“, hat schon was.
Er bemängelt aber die Suche in Apps, kann ich nicht nachvollziehen, ich benutze diese sehr häufig.
An der Musik App muss MS noch kräftig arbeiten, die ist max. im Betastatdium.
Ansonsten wie immer:
Geschmäcker sind verschieden aber MS kann ja vielleicht optional so etwas einbauen, dann würde auch der Slogan mit der Personalisierung mehr Sinn machen.

Nico
Gast
Nico

„mögliche Entwicklungsschritte“ ist leider arg übertrieben, das Konzept ist lediglich das Design eines Fans. Zwar ein verdammt gutes, das ich so auch gerne auf meinem Lumia 950 XL sehen würde, aber solange Microsoft davon nichts aufgreift, wird es leider genau das bleiben: Wunschdenken.