Gerüchte&LeaksNewsWindows 10Windows Phone

Windows 10 Mobile: Für nicht unterstützte Geräte ist beim Threshold 2-Update Schluss

Windows-10-Mobile

Microsoft hat den Rollout für Windows 10 Mobile gestartet. Ausgerollt wird in den meisten Fällen Build 10586.107. Diese Nutzer bekommen nach dem Upgrade gleich ein Update auf Build 10586.164 angeboten. Andere Nutzer erhalten offenbar schon von Beginn weg Build 10586.164.

Folgende Geräte erhalten heute das Upgrade auf Windows 10 Mobile offiziell:

  • Lumia 1520
  • Lumia 930
  • Lumia 830
  • Lumias 730, 735
  • Lumias 640, 640XL
  • Lumia 635 1GB, 636 1GB, 638 1GB
  • Lumias 532, 535, 540
  • Lumia 430, 435
  • BLU Win HD w510u
  • BLU Win HD LTE x150q
  • MCJ Madosma Q501

Und was ist mit dem Lumia  630? Was mit dem Lumia 920 oder einem anderen Gerät? Erhalten die kein Upgrade auf Windows 10 Mobile? Nach aktuellem Stand ist hierfür kein Upgrade vorgesehen. Das KANN sich in Zukunft noch ändern, MUSS aber nicht. Der aktuell einzige Weg zu Windows 10 Mobile führt über das Insider-Programm. Ausser beim Lumia 530 – dieses wird Windows 10 Mobile aufgrund der nur 4GB internem Speicher (nicht erweiterbar) nie bekommen.

Alle anderen Geräte, die Windows Phone 8.1 bereits bekommen haben, erhalten die Möglichkeit, Windows 10 Mobile über das Insider-Programm zu beziehen (Build 10586.164). Auf meinen beiden Geräten 920 und 630 läuft die aktuelle Build übrigens ziemlich flüssig und gut. Offiziellen Support bietet Microsoft für diese Geräte aber nicht an. Beim Threshold 2 Strang ist somit Schluss. Davon betroffen sind folgende Geräte:

  • Lumias 520, 521, 525, 526
  • Lumias 620, 625
  • Lumias 630 (512 MB RAM), 635 (512 MB RAM)
  • Lumia 720
  • Lumias 820, 822
  • Lumias 920, 925, 928
  • Lumia 1020
  • Lumia 1320
  • Lumia Icon

Begründet wird dieser Schritt damit, dass das Feedback der Kunden diesen Weg geebnet hat. Offenbar war es der Wunsch vieler, dass Windows 10 Mobile qualitativ hochwertig und zuverlässig auf den Geräten laufen wird. Und das ist nicht bei, bzw. mit allen Geräten möglich. Offiziell schreibt Microsoft dazu folgendes:

„Today’s roll-out to a subset of Windows 8.1 devices is based on the customer experience we have heard from you, approvals from device manufacturers, and validation by mobile operators. We also have heard through feedback from Windows Insiders that many older Windows Phone devices did not meet our expectations for quality in experience with Windows 10 preview builds, and that feedback helped us choose which devices would receive the update to Windows 10.“

Wie wir ja bereits darüber berichtet haben, testet Microsoft intern aber noch andere Build-Versionen. Aktuell die Build 10586.200. Sollte diese oder eine andere Build des Threshold 2 Strangs noch veröffentlicht werden, werden die obenstehenden Geräte diese natürlich auch noch installieren können.

Und was ist mit Redstone?

Spätestens mit dem Upgrade auf Windows 10 Mobile mit Threshold 2 (Build 10586.XX) ist aber Schluss. Ein Update auf die Redstone-Builds wird es für keines der Geräte mehr geben, die nicht für Windows 10 Mobile Upgradeberechtigt waren. Das hat Microsoft (anders als bei vielen anderen Dingen) sogar selber so kommuniziert. Gabe Aul schrieb dazu auf Twitter, dass nur die Geräte, welche Windows 10 Mobile offiziell erhalten, auch in der Lage sein werden, Redstone-Builds zu erhalten. Im Umkehrschluss erhalten alle Geräte, welche keine Insider-Build von Redstone erhalten, auch kein Update auf Redstone, weil sie ja nicht unterstützt werden.

Microsoft hält sein Versprechen Windows 10 Mobile für alle Geräte zur Verfügung zu stellen irgendwie ja doch ein. Wer Windows 10 Mobile will, bekommt es auch. Entweder offiziell oder dann halt ohne Support von Microsoft über das Insider-Programm. Nur für die neuen Features von Redstone sieht es für diese alten Geräte schlecht aus. Aber mal ehrlich… Einige dieser Phones sind mittlerweile doch auch schon in die Jahre gekommen und man darf sich durchaus mal über eine Neuanschaffung seine Gedanken machen.


Via Microsoft

Vorheriger Artikel

Vorzeitige Frühlingsgefühle: Microsoft Lumia 650 für 199 Euro

Nächster Artikel

W10M: Diese Geräte können bald auch in den Insider Fast Ring (Redstone)

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

28
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
12 Comment threads
16 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
15 Comment authors
Ork DiktatorschaePeteNikolaus117dancle Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
rohGER
Gast
rohGER

Gut so!

Posted via Lumia 532 mit laufendem Upgrade auf W10

Pat
Gast
Pat

Und wie schaut’s z.B. mit dem Samsung Artiv S aus? Weiß man da was?

Andy
Gast
Andy

Offiziell kommt da sicher nichts mehr.

Wenn du Lust zum basteln hast und die Gefahr dein Gerät zu bricken in kauf nehmen möchtest kannst dir das mal anschauen:

http://www.pocketpc.ch/samsung-ativ-s/230605-anleitung-samsung-ativ-s-windows-10-mobile-updaten.html

Wie gesagt auf eigene Gefahr und ohne Garantie!

Mathias
Mitglied

Tja was soll ich machen. Wenn es für mein 1020 eventuell wohl doch kein offizielles Ugrade und wohl keinen wirklichen Nachfolger gibt… 🙁

rohGER
Gast
rohGER

4. Möglichkeiten:

1. 1020 behalten und sonst nix.
2. 1020 behalten unn zweites Gerät kaufen.
3. 1020 weg machen und kein neues Gerät kaufen.
4. 1020 weg machen und ein neues Gerät kaufen.

Am besten entscheidest du das, was am besten auf dich passt. Oder so.

hakan70
Mitglied

Einige Geräte sollen schon in die Jahre gekommen sein! Ein Lumia 925 in zwei, zweieinhalb Jahren? Das kann doch nur ein schlechter Witz sein oder. Preis über €400,-
Und jetzt soll es einfach ausrangiert sein?
MS so geht’s nicht!! Das ist lächerlich!

rohGER
Gast
rohGER

Bitte zieh deine Konsequenzen aus dieser absolut lächerlich lächerlichen Situation!

hakan70
Mitglied

Ich kann mich nicht daran erinnern, das ich dich nach deiner Meinung gefragt hätte!
Ich sage dir auch nicht, was du tun sollst.
Bleib sachlich.

NeroC
Mitglied

Mein Lumia 630DS ist keine 2 Jahre alt. Das erinnert mich an das HTC Desire HD meines Sohnes, das bei Android 2.3 stehen blieb. Wirtschaft ankurbeln. Was Neues kaufen …

Andy
Gast
Andy

Oder per Insider über den Release Preview Ring holen, bis Redstone ist wohl noch etwas hin und vielleicht kannst ja auch ohne Redstone leben.

ToniPizikata
Mitglied

Das ist echt mal ne sauerei von MS. Hab mir vor ca. nem halben Jahr nochmals ein 1320 neu gekauft (altes war geschrottet) in der Hoffnung auf Updates in der Zukunft. Und jetzt kommt MicroSchrott und sagt nein – so nicht MS. Das war definitiv mein letztes Windows Phone !!

Nikolaus117
Mitglied

Das 1320 kam vor mehr als 2 Jahren raus. Und es wird ja nicht schlechter. Per insider bekommst du noch eine fertige Windows 10 version die bis in den Herbst aktuell bleibt. Selbst danach ist es noch ohne Einschränkungen nutzbar. Bis dahin ist es dann bald 3 Jahre alt. Vielleicht kommt ja noch was für die 1 Alt Geräte ?

Olegass
Gast
Olegass

verstehe die ganze Aufregung mit den alten Geräten nicht. Auf nem alten Röhrenfernseher bekomme ich auch kein Full-HD-Bild …

dancle
Gast
dancle

Vier Absätze weiter oben steht dass das Lumia 530 kein Windows 10 bekommt und zum Schluss schreibt ihr: „Microsoft hält sein Versprechen Windows 10 Mobile für alle Geräte zur Verfügung zu stellen irgendwie ja doch ein.“

Das passt so nicht wirklich zusammen, es sei denn unter „alle“ zählt das Lumia 530 nicht dazu.

Nikolaus117
Mitglied

Leute der Release Preview Ring per Insider App ermöglicht es jedem alte Lumias noch bis Herbst aktuell zu halten. Auch dann wird TH2 mit mindestens der Build 10586.200 aktuell bleiben und mindestens 18 Monate mit kritischen Updates versorgt werden. Heißt außer das 530 bekommt jedes Lumia super Support. Auf dem 920 und 1320 läuft die Build super, so gut das man als Lumia Fan sorglos Updaten kann. Und mit Custom ROMs hat das nichts zu tun. Es ist quasi nur ein manuelles Update, kein automatisches.

dancle
Gast
dancle

„jedes“ alte Lumia ist falsch, das Lumia 530 wird von der App nicht unterstützt.

Pete
Gast
Pete

Ihr braucht hier die Vorgehensweise von Microsoft gar nicht schönzureden.

Das W10-Update wurde in der Vergangenheit großspurig für alle W8.1 Phones versprochen. Und dieses Versprechen wurde gebrochen!

Ich wollte Microsoft mit der Überzeugung, dass es mit W10 ausgestattet wird, eine Chance geben und habe mir vor nicht einmal einem Jahr das Lumia 630 gekauft.

Aber so werde ich dann doch bei Android bleiben. Da hat mein Moto G2 (2014) vor einigen Tagen auch das neue Android M erhalten.

Ork Diktator
Mitglied

Microsoft ist so böse… für mein 1020 gibt es kein offizielles Windows 10… die könnten doch für Geräte, die ohnehin seit einem Jahr nicht mehr hergestellt werden noch mal tief in die Tasche greifen um richtige Win 10 Treiber zu bekommen… Ne, da geh ich zu Android, da siehts mit OS Upgrades viel besser aus. [Ironie OFF] Jetzt mal im ernst… natürlich ist die Situation für Leute wie mich nicht optimal. Wir bekommen Win 10 inoffiziell aber nur bis Threshold 2… Aber trotz diesem Manko bleibt MS damit Android voraus. Für Flaggschiffe gibt es 2 Jahre Support… die meisten Geräte… Weiterlesen »