MicrosoftNewsWindows 10Windows Phone

Windows 10 Mobile: Deswegen kann Microsoft Updates weltweit ohne Umwege verteilen!

Windows 10 Mobile Insider

Der 8. Dezember markiert einen großen Tag für alle Windows Phone und baldigen Windows 10 Mobile Nutzer. Nein, nicht, weil wir Insider eine neue Buildversion (10586.29) erhalten haben. Der wahre Grund zur Freude ist der Rollout des Updates für Besitzer eines Lumia 550, 950 und 950 XL. Hier gab es die Softwareaktualisierung nämlich ganz offiziell, weltweit und vor allem ohne Prüfung durch all die verschiedenen Mobilfunkanbieter dieser Erde.

Es wird noch besser: Microsoft wird anscheinend alle zukünftigen Updates ohne Providerprüfung direkt an die Nutzer rausschicken können. Wie das geht? Microsoft-nahe Quellen von WindowsCentral, liefern uns nun die Antwort:

„…the non-radio stack has been almost completely isolated from the radio stack (before the BSP contained a lot more „system“ components); carriers need to test and certify updates that touch the radio stack, but MS can do the rest without their involvement.“

Der „Funk“ Bereich ist in Windows 10 Mobile softwareseitig fast komplett vom restlichen System getrennt worden. Da Mobilfunkanbieter Updates nur zertifizieren müssen, wenn auch Funkkomponenten verändert wurden, hat MS nun viel mehr Freiraum.

Das ist natürlich großartig. Die Fragmentierung des Systems hat die letzten Jahre für viel Frust innerhalb der Community gesorgt. „One Windows“ braucht eben auch ein einheitliches Update System über alle Geräteklassen hinweg.

Es bleiben trotzdem noch einige Fragen offen:

  • Firmware: Es ist noch nicht ganz klar, was dieser neue Prozess für die Auslieferung von Firmware Updates bedeutet. Anscheinend hat Microsoft aber sehr viel Firmware Komponenten auf das Kern OS verschoben. Reine FW Updates dürften somit in Zukunft eher selten stattfinden.
  • Upgrade Windows Phone 8.1 auf Windows 10 Mobile: Da erst durch W10M der Funk- vom Systembereich richtig abgespaltet wird, haben Provider wohl immer noch das Zepter in der Hand, wenn es um das Upgrade von WP 8.1 auf W10M geht. Hoffen wir, dass die Aktualisierung schnell über die Bühne läuft
  • OEM: Ein großes Fragezeichen bleibt für mich immer noch der Einfluß der OEMs. Wird Acer Updates für das Jade Primo zeitnah bereitstellen? Hat Microsoft hier irgendeine Möglichkeit den Updateprozess zu zentralisieren? Das bleibt alles abzuwarten.

Die neue Softwarearchitektur dürfte trotz offener Fragen, die Fragmentierung innerhalb des mobilen Betriebssystems der Redmonder, deutlich verringern.

 

Findet ihr diese Erklärung nützlich? Wie groß sind eure Hoffnungen auf neue große OEM Partner wie Acer? Auf eine interessante Diskussion mit euch in den Comments!


Quelle

 

Vorheriger Artikel

WhatsApp Update behebt Probleme mit Sprachnachrichten

Nächster Artikel

WindowsUnited Adventskalender: Surface Pro 4 Bundle, MicroSD (32GB) €14.99 u.m.

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
ScaverIngamPlayphantomAndreHoonigan Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ASOnline
Mitglied

Nun wäre es nur noch ganz schön wenn sich Microsoft mal zum zeitlichen Ablauf des Upgrades auf Windows10 der „Altgeräte“ äußern würde.

Cimba
Gast
Cimba

Dann sieht es wohl mit einer schnellen Behebung der Abstürze beim telefonieren der 950er eher schlecht aus, oder?

Denn die Abstürze betreffen ja vermutlich den Funkbereich und das wäre ja dann ein Firmwareupdate, was die Betreiber ja erst einmal absegnen müssten… ohje!

NLTL
Mitglied

Na dann haben sie es z.T. endlich so gemacht, wie es für mich schon immer hätte sein müssen und wie es im grossen Windows üblich ist. Treiber raus aus der Firmware ! Mit den Möglichkeiten von uefi kann man ja die Systemtreiber schon früher fest einbinden. Jetzt noch die OEM’s ähnlich einbinden. Sprich sie bekommen IHRE Personalisierungs-Spielwiese in der Firmware aber keine Blockade-Möglichkeit.

Max Mlchrt
Mitglied

Wann kommt denn das Update für alle Preview-User?

Hoonigan
Mitglied

Großartiger Thumbnail :’D

Andre
Mitglied

Kleiner Wort Dreher drin, „es wird nicht besser:“, sollte lieber durch „noch“ ersetzt werden 😉

phantom
Mitglied

„Es wird nicht besser: Microsoft wird anscheinend alle zukünftigen Updates ohne Providerprüfung …“

Es soll wohl heißen: „Es wird noch besser: Microsoft wird anscheinend alle …“

Ich begrüße jedenfalls diese Neuerung. Als Vodafone Nutzer musste ich bspw. knapp ein Jahr auf Datasense warten.

IngamPlay
Mitglied

Entschuldigt bitte wenn die Frage schon öfter von auch anderen Nutzern gekommen ist ^^ ich wollte aber mal so wissen wann ich mit meinem Lumia 640 XL auf ein Update hoffen kann? Oder sagt Microsoft da noch nichts? 🙂

Scaver
Mitglied

MS hat noch nicht dazu gesagt und wird das so schnell auch nicht… einzige Info bisher… die ersten Geräte sollen Ende 2015 noch das Update bekommen… die Frage ist nur, welche Geräte genau und in welchen Regionen.
Der Rest folgt dann ab Anfang 2016.