NewsWindows 10 Mobile

Windows 10 Mobile Build 14342.1004 für Insider im Slow Ring verfügbar

Windows 10 Mobile Redstone

Die dritte Version der Windows 10 Mobile Insider Preview Build 14342 hat es in den Slow Ring geschafft. Genauer gesagt die Version 14342.1004, wie Gabe Aul soeben auf Twitter bekanntgegeben hat:

Neues in der Mobile Build:

  • Swipe Navigation in Microsoft Edge
    • Seit dem Release von Windows 10 Mobile wollten die User die Swipe-Gesten wieder haben, um innerhalb des Edge-Browsers zurück und vor navigieren zu können. Ab jetzt ist dies von jeder Seite aus möglich zur vorigen Seite zu kommen.
  • Apps für Websites
    • Wir berichteten, dass es bald möglich sein soll, Links in den dazu passenden Apps zu öffnen, anstelle des Browsers, wie es bisher der Fall ist. Apps, die dies unterstützen sollen, sind noch in Arbeit. Aber als Vorbereitung darauf wurde ein neuer Bereich in den Einstellungen hinzugefügt. Einstellungen -> System -> Apps für Websiten. Bald werden wir mehr erfahren.
  • Feedback Hub Verbesserungen
    • Viele meldeten, dass es schwer ist eine geeignete Kategorie für das eigene Feedback zu finden. Ab jetzt werden beim Erstellen des Feedbacks Kategorien und Unterkategorien vorgeschlagen, welche auf den Titel und Beschreibung basieren. Einfach auf die geeignete Empfehlung klicken und das Menü wird vorbefüllt und das Feedback wird zu den korrekten Entwicklern geschickt.

Fehlerbeseitigungen

  • Es wurde ein Fehler beseitigt, der bei der Installation von Mobile Builds den Fehler 80070002 brachte und die Installation fehlschlug.
  • Sprachpakete sollen nun ohne Fehler heruntergeladen werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der beim Abspielen von DRM-geschützen Inhalt (Groove Music, Microsoft Filme & TV, Netflix, Amazon Instant Video oder Hulu) die Fehler 0x8004C029 oder 0x8004C503 verursachte.
  • Es ist nun wieder möglich W, Y, A im Edge Browser einzugeben. Dieses Problem gab es bei manchen Nicht-Englischen-Tastaturlayouts.
  • Das Handy startet sich nicht mehr neu, wenn man eine App-Benachrichtigung erhält, die als privat auf dem Sperrbildschirm zu behandeln sind.
  • Die Schriftgröße und der Abstand der Datenmigrationsseite, nach Erhalt eines Updates, wurde verbessert.
  • Aufpolierte Icons um die unterschiedlichen Bereiche in der Einstellungs-App zu unterscheiden. Besonders das Batterie-Icon, um besser zu den anderen zu passen.
  • Verbesserte Perfomance beim Erhalt von GPS Koordinaten während der Fahrt.
  • Die „Auf Wiedersehen“-Nachricht beim Herunterfahren bleibt nun bis zum Schluss sichtbar, um besser erkennen zu können, wann das Gerät aus ist.
  • Aufpolierter Look der Medien-Befehle auf dem Sperrbildschirm. Wenn man einen Button drückt, erscheint „gedrückt“ auf dem Bildschirm.
  • Es wurde ein Problem gelöst, bei dem Apps, wie z.B. Tweetium, beim Start einfach abstürzten.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Inhalt des Menüs vom Action Center in der falschen Ausrichtung war.
  • Beim Lumia 435, 532, 535 und 540 gab es einen Fehler, bei dem das Aufnehmen eines Videos fehlschlug, wie auch das Fotografieren mit erweiterter Kamereinstellung.
  • Das Problem wurde behoben, bei dem ein Gerät mehrmals unter Verbindung gelistet wurde.
  • Der Fehler wurde behoben, bei dem der Bildschirm nicht anging, wenn man schnell zweimal den Power Button gedrückt hat, während Windows Hello aktiv war.
  • Groove Music meldet nun nicht mehr den Fehler „Kann nicht abgespielt werden – Eine andere App kontrolliert gerade den Sound“.
  • Wenn verzögerte Sperre eingestellt ist, dann sagt Windows Hello nun „Hochswipen, um den Lockscreen zu entsperren“, anstelle nach der Iris zu suchen.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Glance nicht angezeigt wurde, wenn man die Hand über den Annäherungssensor bewegte.
  • Mehrere UWPs stürzen nun nicht mehr ab, nachdem sie im Startbildschirm (Splash Screen) hängen geblieben sind.

Bekannte Fehler

  • Microsoft untersucht gerade den Fehler, bei dem bei manchen Dual Sim Geräten die Mobilen Daten mit einer zweiten Sim nicht korrekt funktionieren. Seit den letzten zwei Mobile Builds wurde dieser Fehler gemeldet.
  • Feedback Hub ist nicht lokalisiert und das User Interface bleibt in Englisch (U.S.), obwohl Sprachpakete installiert wurden.
  • Man sieht nun seltener die Kästchen, welche neben manchen Emoji auftauchen. Man arbeitet weiter daran.
  • Die Einstellungs-App könnte abstürzen, wenn man versucht die Schnellaktionen (Quick Actions) neu zu sortieren. Es könnte sein, dass eine Schnellaktion verschwindet! Daher bitte NICHT nochmal neu sortieren, sonst würde eine Quick Action verschwinden. Wenn du von diesem Problem betroffen bist, hilft nur noch ein Hard Reset, welches die Quick Actions auf Standard zurücksetzt.

Entferntes Feature

  • Wi-Fi Sense wurde entfernt, wie auf der PC Build 14342 auch. (Wir berichteten)

Quelle: Windows Blog

Vorheriger Artikel

Neuer DB Navigator für Windows Smartphones: Bahn bittet um Feature-Wünsche

Nächster Artikel

[MS-iOS] Outlook-App neu mit Integration der Business-Version von OneDrive & Skype

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
TAMTAMhellmmicAtz3p3ngdtrickwindows.sa Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
grummelpott
Mitglied

Mich würde interessieren, ob bei dieser Build es immer noch passiert, das die mobilen Daten auf einmal den Geist aufgeben und nur durch einen Hardreset und einer neu Installation wieder zum Leben erweckt werden können. Das war recht ärgerlich. Auf dem Lumia 950 XL

kronos
Mitglied

Das geht einfacher. In den SIM-Einstellungen nochmal das richtige Mobilfunkverbindungsprofil auswählen, und dann auf „Einstellungen aktualisieren“ klicken. Danach ist die Datenverbindung wieder aktiv.

Alexander
Mitglied

Ich würde mich freuen wenn Bluetooth tethering endlich mal gehen würde. Ebenso drucken aus Mail heraus. Es ist wirklich traurig, dass elementare Funktionen nicht vorhanden sind

Fuchur
Mitglied

Hast du das ins feedback hub geschrieben?

Alexander
Mitglied

Ich bin ja kein Insider

Fuchur
Mitglied

Ich auch nicht… aber die feedback hub app is doch mittlerweile für alle geöffnet… und vorher konnte man auch als nicht insider in die normale windows feedback app schreiben, oder ging das bei dir nicht?

Alexander
Mitglied

Habe gerade mal in der App nachgeschaut. Diese 2 Themen haben schon einen Bart Bleibt nur zu hoffen, dass es kommen wird

windows.sa
Mitglied

Die Build .1004 gefällt mir sehr.
– Kamerabutton im sperrbildschrim
– Einstellungen wurden aufgeräumt + icons
– Benachrichtigung im action center werden schlichter angezeigt
– läuft i-wie flussiger.

hellmmic
Mitglied

Ja, diese Build ist echt gut. Ist nicht bahnbrechend aber verbessert da, wo es Sinn macht.
Einstellungen und Action Center sind jetzt bei mir als Slow-Ringer genauso wie am PC.

Ralph
Mitglied

Sind noch viele Otionen in den Einstellungen auf Englisch, obwohl alles auf Deutsch eingestellt ist…

Atz3p3ng
Mitglied

Ist doch als bekannter Fehler angegeben?!

TAMTAM
Gast
TAMTAM

Was für Apps funktionieren nicht?
– Instagram?
– Fitbit?
– Runtastic?
– Navi über Karten App?
– WhatsApp?
– SMS?
– ….
Was für Funktionen tun nicht
– Bluetooth?
– Ändern von Kontaktdaten?
– ….
Das sind fragen, weil ich Redstone noch nicht installiert habe. Also bitte auf diesen Kommentar Antworten dann haben wir auf die Fragen auch die passenden Antwort. Vielen Dank!