MicrosoftNewsWindows 10

Windows 10: Über 600 Millionen Geräte, 48% Marktanteil

Seitdem das Upgrade von Windows 7 und 8.1 auf 10 nicht mehr gratis ist (offiziell zumindest ;)), ist die Konversionsrate der Nutzer logischerweise zurückgegangen. Microsoft hat vorgestern wieder aktuelle Zahlen für aktive Windows 10 Geräte genannt: Über 600 Millionen. Schon im November 2017 brach Microsoft die Marke von 600 Millionen aktiver Windows 10 Geräte – viel mehr sind es also in den vergangenen 4 Monaten nicht geworden.

Dazu gibt es auf dem offiziellen Microsoft Blog eine neue Statistik, die die Verteilung der einzelnen Betriebssysteme der Redmonder zeigt.

Windows 10 auf 48% der Geräte installiert

Trotz des langsameren Wachstums beansprucht Windows 10 nun 48% der Anteile für sich (Bei den Versionen 7, 8 und 10). Windows 7 ist auf 39% der Geräte installiert.

Gezählt werden PCs, Tablets, Smartphones, Xbox und Windows Mixed Reality Geräte.

Außerdem gab es noch ein paar Einsichten in die Performance des Microsoft Store:

„Mit der wachsenden Windows 10 Annahme und Einführung des S-Modus, gab es nie einen besseren Zeitpunkt, um für Windows zu entwickeln und über den Microsoft Store zu vertreiben“, schrieb das Unternehmen auf dem Windows-Blog.

  • Für Apps ist die Kategorie „Unterhaltung“ weltweit führend beim Gesamtprozentsatz von Downloads und Einnahmen.
  • Bei Spielen ist die Kategorie „Action and Adventure“ der Spitzenreiter bei den weltweiten Umsatz- und Downloadprozentsätzen.
  • Bei Apps stammen fast 2/3 des Gesamtumsatzes im Microsoft Store aus DTO-Produkten (Download-to-Own).
  • Bei Spielen stammen fast 2/3 des Gesamtumsatzes im Microsoft Store aus Add-ons oder In-App-Käufen (IAP).

Weitere Informationen gibt es auf dem Windows Blog.

Vorheriger Artikel

Legendäres foobar2000 jetzt im Microsoft Store verfügbar

Nächster Artikel

Nokia 8 Sirocco, Nokia 7 Plus, Nokia 6: MediaMarkt hat die günstigsten Preise

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
nordlicht2112mwp10Leonard KlintbackpflaunePitoka Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
sw7706
Mitglied

Das Upgrade wurde bereits eingestellt leider funktioniert die Seite für Menschen mit…. nicht mehr und soweit ich feststellen konnte wird man auf die Kaufversionen von W10 weitergeleitet.

Pitoka
Gast
Pitoka

Klingt nach Durchhaltepropaganda, jeder kennt den jammervollen Zustand vom Store. Und 10S, das Chromebook für ganz arme? Ein Rohrkrepierer, wiederum weil im Store gähnende Leere herrscht oder Krücken aus der 8.1 Zeit angeboten werden, die seit Jahren kein Update mehr erhalten haben. Daher wird 10S auch auf einen Modus reduziert, den natürlich keiner aktivieren wird. So soll kaschiert werden, das es ein Flop war. Aber es gab nie einen besseren Zeitpunkt für Windows zu entwickeln, LOL.

backpflaune
Mitglied

Xbox gibt es nicht mit Windows 7 oder 8. Die 30 Millionen Konsolen verfälschen das Bild dann schon ein wenig.

mwp10
Mitglied

„[…] gab es nie einen besseren Zeitpunkt, um für Windows zu entwickeln und über den Microsoft Store zu vertreiben“
Ja. Das erklärt warum es gefühlt mehr Nachrichten über Abandon-Apps gibt als über Neuerscheinungen. Und nachdem selbst Microsofts eigene Apps sehr stiefmütterlich behandelt werden, liest bei denen wohl keiner die eigenen Blogs 😉

nordlicht2112
Mitglied

Immer noch weit entfernt von der angestrebten 1 Milliarde die MS angepeilt hat.
Das spricht für sich.