NewsWindows 10

[Update] Windows 10: Kumulatives Update KB3147458 hebt die offizielle Build auf die Nummer 10586.218

Windows 10 Gold

Heute ist mal wieder Patchday bei Microsoft und das bedeutet, dass ein neues kumulatives Update erschienen ist. Auch bei Windows 10 hebt das Update die Build auf die Nummer 10586.218, womit Windows 10 und Windows 10 Mobile wieder die gleiche Build nutzen.

Beim kumulativen Update handelt es sich um die Nummer KB3147458. Leider wurde auch hierzu die Infoseite noch nicht aktualisiert. Sobald wir mehr wissen, werden wir auch diesen Beitrag aktualisieren.

Und hier die Updateliste:

  • Stabilität verbessert für: Internet Explorer 11, .NET Framework, wireless LAN, Microsoft Edge, Windows Update, logon, Bluetooth, Netzwerk Konnektivität, Karten Apps, Video Abspielen, Cortana, USB, Windows Explorer, and Vorlesefunktion.

  • Problem behoben: Erkennung angeschlossener USB Geräte

  • Schnellere Auffindbarkeit von Druckern, wenn der PC aus dem Schlafmodus erwacht

  • Problem behoben: Sperrbildschirm

  • Dual Sim Telefone beherrschen nun Visual Voice Mail (sofern Providerunterstützung vorhanden)

  • Problem behoben: Groove Musik und andere Musik Apps sollten auf Telefonen nun normal abspielen

  • Crash Bugs behoben in: Vorlesefunktion, Cortana, Datenroaming, Appkauf im Store, Video abspielen,Gesichtserkennung, Bluetoothverbindung, Microsoft Edge, logon, Internet Explorer 11, Live Kachel Updates, .NET Framework und Microsoft Installer (MSI).

  • Sicherheit verbessert für:  CSRSS

  • Zusätzliche Sicherheitsmängel behoben für: Security Account Manager Remote Protocol, HTTP.sys, secondary logon, Microsoft Graphics Komponente, .NET Framework, CSRSS, Microsoft Edge und Internet Explorer 11.

Windows 10 mit zurückgestellten Updates Build 10240.16769 (Juli 2015) – Updateliste

  • Stabilität verbessert für: Windows Explorer, Bluetooth, application deployment service, Microsoft Installer (MSI), Cortana und Betriebssystem Neustart

  • Verbesserte Benachrichtigung im Startmenü wenn Updates durchgeführt werden müssen

  • Verbesserte Verlässlichkeit beim Installieren von Apps

  • Verbesserte Unterstützung für Apps, die mit Barcode Scannern arbeiten

  • Problem behoben: Videos abspielen in Microsoft Edge und IE 11

  • Problem behoben: Passwörter innerhalb einer Domain zurücksetzen

  • Zusätzliche Probleme behoben in: Internet Explorer 11, Zeitzonen in Kalender App, Microsoft ODBC Treiber für Oracle und .NET Framework.

  • Sicherheit verbessert für: CSRSS

  • Zusätzliche Sicherheitsmängel behoben in: Microsoft Edge, HTTP.sys, Microsoft graphics component, secondary logon, Internet Explorer 11, Microsoft XML Core Service, Security Account Manager Remote protocol, .NET Framework und Windows Hyper-V.

 

Habt ihr das Update bereits installiert? Gibt es Probleme oder ist euch sonst noch etwas aufgefallen, dann postet es in die Kommentare!


Quelle

 

Vorheriger Artikel

Coship Moly X1 nun bei Amazon UK erhältlich

Nächster Artikel

[Gerücht] Sensation perfekt? Lumia 850 könnte doch noch kommen

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

10
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
Bradyboss7777@arcor.destingyAndreasAJ728 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Atze78
Gast
Atze78

http://windows.microsoft.com/en-us/windows-10/update-history-windows-10

Changelog , oder das was es sein soll ist nun aktualisiert worden.

Norbert
Gast
Norbert

Nach Update KB3147458 Ausfall Realtek- Audio , USB-TV Karte (Tunerproblem wird gemeldet) nur nach Systemwiederherstellung alles wieder i.O.

Norbert
Gast
Norbert

Nach Update KB3147458 Ausfall Realtek- Audio , USB-TV Karte (Tunerproblem wird gemeldet), Treiber- Updates erfolglos, nur nach Systemwiederherstellung ohne KB3147458 alles wieder i.O.

Max
Gast
Max

Die Installation läuft bei mir seit vielen Stunden im Hintergrund, sodass ich eine CPU-Auslastung nahe 100% habe und nicht vernünftig arbeiten kann. Bei einer manuellen Installation wird des Updates wird sie jedes mal mit einem Fehler abgebrochen.
Ein Zurückstellen der Installation scheint (zumindest durch die Option „Upgrades zurückstellen“)auch nicht möglich. Hat jemand einen Rat?

Brady
Gast
Brady

Hallo zusammen, auch beim mir wollter das Update KB3147458 einfach nicht installiert werden, es kam beim Neustart zu der Meldung, dass es nicht installiert werden könne und nun alles rückgängig gemacht werde. Nun kam ich heute auf die Idee meine Kaspersky InternetSecurity 2016 mal komplett stillzulegen, im konkreten Fall hieß das : 1. Den Start der Software zusammen mit dem Betriebssystem ausschalten. 2. Die automatischen intraktiven Schutz auf manuell umstellen 3. Den Schutz zur Veränderung des Betriebssystems mauell ausschalten 4. Den Schutz über die Funktion „Schutz anhalten“ komplett anhalten. Dann den Neustart durchgeführt – und siehe da, das Update KB3147458… Weiterlesen »

AJ728
Mitglied

Moin,

nach einspilen des Updates funzt der Store nicht mehr. Beim Starten zeigt er Fehlercode an und Verbindung nicht möglich….Der Fehlercode lautet 0x80072EFD….hat noch jemand das Problem??? Verbindung reseten hat nichts gebracht und auch der Trick über den Task Manager und die Dienste sind auch ohne Wirkung…????????

Andreas
Gast
Andreas

Es ist wie schon davor:
„Failed to install“ ist die Meldung auf meinem Windows 10 Version 1511, Build 10586.164
Die ganze update Situation bei Windows 10 ist dermaßen besch….. Ich weiß gar nicht, wie die sich das vorstellen. Soll doch mit dem neuen Betriebssystem alles nur noch auf Basis der Updates passieren. Wann wird MS es endlich hinbekommen, dass die kumulativen Updates bei allen Usern funktionieren. So geht es jedenfalls nicht!!

stingy
Gast
stingy

Nach dem einspielen von KB3147458 startet IE und Edge nicht mehr. Musste den Patch wieder deinstallieren. Nicht gut… Ich blende dann KB3147458 aus. Aber der Vorgang funktioniert nicht richtig. Nach einigen Neustarts wird der Patch wieder installiert.

boss7777@arcor.de
Gast
boss7777@arcor.de
Gast

Hallo STINGY,
versuch mal das hier:
Windows 10 Pro 1511 Updates auf manuell stellen
Die dazu passende Einstellung in den Gruppenrichtlinien ist:

Win + R gpedit.msc eingeben und starten
Den Pfad:
Richtlinien für Lokaler Computer
Computerkonfiguration
Administrative Vorlagen
Windows-Komponenten
Windows Update
Im rechten Teil nun nach Automatische Update konfigurieren suchen und doppelt anklicken

Auf Deaktiviert bedeutet, dass Windows Update auf manuell gestellt ist.
Auf nicht konfiguriert bedeutet, dass Windows Update wieder ganz normal automatische Updates herunterlädt.

Zitat:http://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Automatische_Updates_deaktivieren_oder_auf_manuell_setzen_Windows_10