MicrosoftWindows 10

Windows 10 ist beliebtestes OS bei Steam Nutzern

steam-windows-10Die Veröffentlichung von Windows 10 ist bereits länger als ein Jahr her. Anfangs war das Wachstum des Marktanteils (durch kostenlose Upgrademöglichkeit) enorm, aber mit der Zeit ließ der Anstieg nach und inzwischen wächst er nur noch sehr langsam. Laut einem neuen Bericht von Net Market Share, erzielt Windows 10 im Desktop Bereich 24%, aber konnte in den letzten Monaten nicht mehr viel dazugewinnen.

Der Steam Hardware Umfrage zufolge, nutzen 49,6% der Steam Nutzer Windows 10. Diese spalten sich auf in die 64-Bit Version, mit 48,37% und die 32-Bit Version mit 1,23%. Wie langsam der Marktanteil des Betriebssystems wächst, zeigen die Zahlen aus dem Vormonat. Hier lief auf 49,33% der PCs von Steam Nutzern Windows 10, was lediglich ein Zuwachs von 0,27 Prozentpunkten ist.

Ältere Betriebssysteme, wie zum Beispiel Windows 8.1 mit 8,69%, von denen 0,12% zu einem anderen Betriebssystem wechselten, oder Windows 7 mit 34,22% und einem Zuwachs von 0,0,1%, zeigten keinen nennenswerten Zuwachs.


Quelle: Steam via MSPU
Bildquelle: wikipedia; wikipedia

Vorheriger Artikel

Microsofts richtige Entscheidung bei der Smartwatchfrage

Nächster Artikel

Bericht: Home Hub - Microsofts Angriff auf Google Home und Amazon Echo

Der Autor

Hannes Lüer

Hannes Lüer

Technik Freak und Windows Fan aus Leidenschaft

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
12 Comment authors
KrankerbubeStepplXlixRicolinoturbolizer Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Jürgen Drews
Mitglied

Hallo Hannes ! Wollte nur mal Danke für deine Beiträge sagen, die werden immer besser ! Schöne Grüße von mir in den Telegram Chat ! Gruß aus Münster… 😉

lachsack
Gast

Danke?

Omega420
Mitglied

Wer noch alte HW hat bleibt auch bei Win7. Wer schon 8 hat kann aber auch wechseln. Win10 ist definitiv besser als 8. Vermutlich sogar besser als 7 auf alter HW aber wer zu starrköpfig ist und selbst dem geschenkten Gaul noch ins Maul schaut wird vermutlich noch in 5 Jahren kein neues OS nutzen. Manchmal will man auch einfach alte Peripherie wie Drucker oder Soundkarten weiter nutzen für die 10 keine oder nur rudimentäre Treiber bietet. HP und Creative sind nur 2 negativ Beispiele mit denen ich selbst schlechte Erfahrungen gemacht hab was Treiber angeht. Creative Audigy2ZX XP-ja/Win7-nein oder… Weiterlesen »

Xlix
Mitglied

Mein Zeug was unter 7 lief, lief auch unter 10, obwohl vom Drucker der Hersteller keine Treiber mehr extra anbietet.

RS-Racer
Mitglied

Schließe mich an Hannes ? wirklich gut was du so machst, danke für dein Engagement. ?

Andi
Mitglied

Würden alle Spiele auf allen Systemen (Linux und Mac) gleich gut laufen. Wie würde es dann aussehen? Nur mal so ein Gedanke.

Steppl
Mitglied

Das gleiche wie im mobilen Sektor gilt eben für den Desktop: Wer die Apps/Anwendungen hat, hat die Macht. Dieser Grund und das ewige im Kreis drehen (Anwendungen werden nicht entwickelt weil keine Kunden, keine Kunden weil keine Anwendungen vorhanden) sorgt dafür das wir a) noch ewig Windows im Desktopbereich benutzen werden und b) sich Windows nie auf dem Smartphone durchsetzen wird.

backpflaune
Mitglied

Kurzzeitig wäre Linux unglaublich beliebt.

StefanAB
Mitglied

Guter und richtiger Gedanke!

turbolizer
Mitglied

Die Probleme von Windows 7 sind, es unterstützt keinen Touchscreen, hat nur den klassischen Desktop und somit keine Modern UI und wird später kein Neon haben, es erlaubt keinen Zugriff auf den Store und ob es die Synchronisierung mit dem Windows 10 Mobile Smartphone erlaubt, weiß ich nicht. Ich stehe auf die Bedienung mit Touch. Der klassische Desktop wurde perfekt dafür optimiert. Auch Klassiker wie z.B. Photoshop lassen sich perfekt per Touch bedienen. Alte Programme für den Windows 7 Desktop müssen also eh angepasst werden für Windows 10. Das fordert der Fortschritt. Sobald sich der Touchscreen auch auf größeren Monitors… Weiterlesen »

Ricolino
Mitglied

Ist aber auch unglaublich das alte Systeme welche es nicht mehr gibt fast keinen Merktzuwachs mehr haben.

Krankerbube
Mitglied

Wie wird das eigentlich verrechnet, wenn ich z.B. Einen Laptop mit Windows 10 und Steam nutze und mit den Selben Benutzerkonten von Windows und Steam auf meinen PC nutzen der allerdings Windows 7 hat?