Windows 10

Windows 10 Insider Preview: Was ist der „Überspringer“-Ring?

Windows 10 Insider können seit letzter Woche den Entwicklungsstrang für das Fall Creators Update (RS3) überspringen und direkt in die Entwicklungsarbeit zum kommenden Redstone 4 Update springen. So wurde das letzte Windows 10 Insider Build im Fast Ring auch schon in verschiedenen Varianten augeliefert, auch wenn die Buildnummern für „normale“ Fast Ring Teilnehmer und „Überspringer“ sich glichen.

Redstone 3 und Restone 4 Builds werden parallel ausgeliefert

So erhielten sowohl Teilnehmer des Fast Rings als auch Mitglieder des Redstone 4 Entwicklungsstrangs, die Windows 10 Build 16251. Einen kleinen Unterschied gab es dennoch:

  • Fast Ring Insider für Redstone 3 (also der „normale“ Fast Ring) erhielten: Build 16251 rs3_prerelease
  • Fast Ring Insider für Redstone 4 (also die „Überspringer“) erhielten: Build 16251 rs_prelease

Auch die Inhalte des Updates waren für beide Versionen gleich. Dass der Fast Ring nun aber tatsächlich aufgespaltet wurde, merkt man an den Updates für Apps – RS4 Insider erhalten hier schon Features, die im RS3 Strang noch nicht verfügbar sind.

In zukünftigen Updates sollen sich die Builds auch numerisch voneinander unterscheiden und verschiedene Features erhalten.

Redstone 3 (Fall Creators Update a.k.a. Verson 1709) wird für September 2017 erwartet.

Ist euch die kleine Änderung in den Windows 10 Insider Builds aufgefallen? Habt ihr sonst noch Fragen zum neuen RS4 Entwicklungsstrang?


Folgt uns mit unserer App für Windows und Windows Mobile, für Android , auf FacebookTwitterYouTube, InstagramTelegram Community Channel und erhaltet fachkundigen Windows Support in unserem Forum.

Vorheriger Artikel

Microsoft Foto Update für Windows 10 - Erste "Story Remix" Elemente (RS4)

Nächster Artikel

Windows 10 Tabletmodus: Wie er funktioniert, wie ihr ihn richtig nutzt

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
carrabelloyMimikriRichter Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Richter
Mitglied

Hallo ne frage wenn ich die neusten version auch testen möchte geht das auch auf einer externe Festplatte und bekomme ich da immer die neusten update direkt oder muss ich die iso immer neu installieren? Weil ich möchte nicht mit meinem richtigen Windows 10 ins Insider wie kann ich das trennen?. Also das mein Hauptrechner aus dem Insider raus bleibt? Und zu guter letzt wie komme ich an die iso 🙂 sorry bissen viele fragen.

Mimikri
Mitglied

Insider Builds und Updates gibt es immer nur für das Betriebssystem mit dem man gegenwärtig gebootet hat. Dein „richtiges Windows“ wird deshalb nicht angefasst. Also vom 2. System (dual boot, was auch immer) booten, in den Einstellungen zum Windows Insider anmelden und ggf. auf den neuesten Fast/Medium/Slow Build updaten. ISO gabs hier im Forum von jemand einen Link.

carrabelloy
Mitglied

Ich habe es so das auf meine Dicken Rechner jetzt 4 Runter geladen wird. Und auf meinem HP Pavillon x2 der Fast ring 💍 162.251.0 steht und bleibt. Schließlich will ich nicht immer alles zurück setzen und neu installieren zumal bei meinen Tablet ein Interner Speicher zu klein ist. Bis ich mir das nachfolgende Model gekauft habe. Schade das es auf meinem Lumia 950 XL 📱🙄 nichts mehr passiert. Ich lebe es mehr wie mein Huawia Mate 9. Was ich keinem empfehlen kann. Von daher kommt das Gerät nach drei Wochen gebrauch unter den Hammer 🔨☺ Mal schauen was auf… Weiterlesen »