Gerüchte&LeaksNewsWindows 10

Windows 10 Insider Preview Build 15002 geleaked

Gestern früh berichteten wir, dass Aufgrund eines Problems mit dem Update die nächste Insider Build noch etwas auf sich warten lässt. Microsoft möchte die Insider nicht unnötig mit Fehlern quälen, die bereits bekannt sind und vermieden werden können.

Dem Anschein nach, trägt die Build, die nun online geleaked wurde, die Nummer 15002. Der renommierte Microsoft Leaker und Twitter Nutzer WalkingCat entdeckte sie nun unter Desktop App Converter base images. Über einen Tweet teilt er den Download-Link:

Genauso wie mit allen anderen Builds, die geleaked wurden, installiert ihr diese auf eigenes Risiko. Man sollte zusätzlich bedenken, dass Dona sagte, dass Probleme mit dem Updateprozess bestehen.

Grund könnte die neue Unified Update Platform (UUP) sein, die in der letzten Build 14986 zum ersten Mal zum Einsatz kam und noch nicht ganz so funktioniert, wie man es sich bei Microsoft wünscht – doch das ist reine Spekulation. Wahrscheinlich wird es das Beste sein, einfach die nächste Fast Ring Build abzuwarten. Diese dürfte in der kommenden Woche erscheinen.


Via Neowin

Vorheriger Artikel

HDMI 2.1: Bis zu 10K Auflösung möglich

Nächster Artikel

Andromium: "Android Continuum" im Vergleich zu Windows

Der Autor

Hannes Lüer

Hannes Lüer

Technik Freak und Windows Fan aus Leidenschaft

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: