Windows 10

Windows 10 hoch im Kurs in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Win10 EMS Header

Das Analystenhaus Techconsult hat 350 Unternehmen zu Windows 10 und zu dessen Migration befragt: Nach nur neun Monaten Windows 10 Verfügbarkeit haben schon 34% der Unternehmen das neue System im Einsatz und 43% planen eine Migration noch im Kalenderjahr 2016.

Im Vergleich zu Windows 8 wird der Erfolg von Windows 10 ersichtlich: Nach neun Monaten kam Windows 8 gerade einmal auf 6%. Viele der Windows 8 Nutzer haben nun auf die neue Version gewartet und 66% der befragten Nutzer hatten sich schon umfassend mit den Lizenzierungsmöglichkeiten informiert. Gerade Unternehmen mit 50 bis 250 PC Arbeitsplätzen setzen jetzt schon Windows 10 ein.

Techconsult listet auch differenzierte Ergebnisse:

Unternehmen Gründe für Win10

  • Gründe für den Einsatz von Windows 10 von Unternehmen, die eine Migration planen.

Unternehmen Gründe gegen Win10

  • Gründe gegen den Einsatz von Windows 10 von Unternehmen, die bisher keine Migration anstreben.

Windows 10 im Enterprise Bereich

Win10 + EMS

Es zeigt sich nun das komplette stetig wachsende Angebot von Microsoft im Enterprise Bereich. Denn Windows 10, das bisher sicherste Windows, bietet noch mehr im Verbund mit dem hauseigenen MDM System EMS (Enterprise Mobility Suite). Und nicht nur das. EMS kann auch Android und iOS Geräte verwalten. Dies ist auch ein Grund, warum Microsoft seine Dienste und Anwendungen auch auf Android und iOS so stark forciert.

Was ein EMM / MDM System ist und was Microsoft anbietet haben wir für euch im Artikel „[Lexikon] Mobile Unternehmens-Kommunikation: MDM / EMM mit Microsoft„.
Weitere Informationen findet ihr auch auf der EMS Seite von Microsoft und im Microsoft Business Blog.

Vorheriger Artikel

WhatsApp: So aktiviert Ihr Beta-Updates für den Desktop-Client

Nächster Artikel

[Leitfaden] So repariert ihr "leere" Live Kacheln in Windows 10

Der Autor

Ben

Ben

Blogger, Vater, Mensch. Dazu noch Enterprise Mobility Analyst / Consultant.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: