News

Windows 10 Fall Creators Update: OneDrive Platzhalter-Dateien fehlen?

Windows 10 Onedrive Platzhalter Probleme Fall Creators Update

Das Windows 10 Fall Creators Update (FCU) wird seit gestern an Millionen Nutzer auf der ganzen Welt verteilt. Es ist nicht unüblich, dass es zu Problemen und Bugs kommt – aber, dass ein gesamtes (und essenzielles) Features fehlt? Einige User haben die OneDrive Platzhalter-Datei Funktion, welches Teil des FCU sein sollte, einfach nicht erhalten. Es folgt die offizielle Erklärung (und Lösung) für das Problem.

So aktiviert ihr die OneDrive Platzhalter-Dateien im Windows 10 Fall Creators Update

Erstmal zur Ursache des Problems: Wie auf der offiziellen Supportseite von Microsoft erklärt wird, benötigt man einen neuen OneDrive-Client, um die Platzhalter-Option in OneDrive zu erhalten. Windows Insider, die die Funktion bereits seit Monaten nutzen, mussten seinerzeit auch eine neue Version von OneDrive herunterladen, bevor sie das Feature testen konnten.

Eigentlich sollte die neue OneDrive-Version mit dem Windows 10 FCU kommen. Es scheint aber Probleme bei der Auslieferung der neuen OneDrive-App zu geben. Das führt dazu, dass man sehr wohl das FCU auf seinem Rechner haben kann, ohne die erforderliche Version des Cloud-Clients zu besitzen, um die Platzhalter-Funktion zu nutzen.

Lösung

Es gibt keine offizielle Lösung für das Problem. Durch die in Wellen ausgelieferten Updates, müssen Betroffene im Grunde nur warten, bis der neue OneDrive-Client für sie zur Verfügung steht.

Wer nicht so lange warten möchte, kann sich den Client aber auch direkt herunterladen.

Beachtet auch unseren anderen Artikel zum Thema Windows 10 Fall Creators Update:

Windows 10 Fall Creators Update ist Live – jetzt downloaden

Komplette Feature-Liste des Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709)

 

Vorheriger Artikel

Microsoft Launcher für Android erhält Update

Nächster Artikel

Bericht: Nokia 7 soll Mittelklasse-Specs mit Zeiss-Kamera verbinden

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
ChrisMandelThomasB0815phsiebenFHieronymusYetAnotherFrank Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
kinch
Mitglied

Geht trotzdem nicht🤷‍♂️ muss zuerst deinstalliert werden?

YetAnotherFrank
Mitglied

Dieser Hinweis kam wieder einmal wie gerufen. Ich dachte schon, was hast du nun wieder falsch gemacht?! Danke, Leo!
P.S.: Ging bei mir sofort ohne Neustart.

FHieronymus
Mitglied

Gute Arbeit

phsieben
Mitglied

Hab‘ mich schon drüber gewundert, dass es nicht geht.

ThomasB0815
Mitglied

So aktiviert ihr „Dateien bei Bedarf“:
1.) Einstellungen von OneDrive aufrufen:
Maus Zeiger auf OneDrive Icon> RMT Einstellungen
2.) Microsoft OneDrive Maske den Reiter „Einstellungen“ auswählen
3.) „Dateien bei Bedarf“ Haken setzen.
Weitere Details und Funktionsweise findet ihr dann unter „Weitere Informationen“

ChrisMandel
Mitglied

Danke für die Tipps – waren Gold Wert. Bei mir hat es nämlich auf Anhieb auch nicht funktioniert