MicrosoftNewsWindows 10

Windows 10 Spring Creators Update: LTE-Tarife für eSim buchen

Das Windows 10 Spring Creators Update nähert sich der offiziellen Veröffentlichung – am 10. April soll mit der Auslieferung von Version 1803 begonnen werden. Ungeduldigen Nutzern haben wir einen Weg aufgezeigt, mittels den sich auch jetzt schon auf das Spring Creators Update aktualisieren können.

Laut den Kollegen von PcMag wird es dann auch möglich sein, LTE-Tarife für eSim-Geräte zu erwerben. Dies ist vor allem für die „Always Connected PCs“ wichtig, die in Form des Asus NovaGo auch bei uns seit kurzem erhältlich sind. Das Surface Pro LTE (unser TEST) hat ebenfalls eSim-Kompatibilität und könnte bald zwischen Tarifen hin- und herwechseln.

Mobilfunktarife-App bereits in den Insider-Builds vorhanden

Wer mittels Insider Programm bereits auf einer Redstone 4 Build ist, der kann einen Blick in die Mobilfunktarif-App wagen. Tippt einfach „Mobil“ ins Suchfeld auf der Taskleiste und ihr solltet die entsprechende Anwendung schnell finden. Auch mit einem eSim-Gerät werdet ihr allerdings noch keine Tarife auswählen können.

Windows 10 spring creators update lte

Preise hiesiger Mobilfunkanbieter sind noch nicht bekannt.

Freut ihr euch über die kommende eSim-Unterstützung und Tarife direkt über Windows 10?

Vorheriger Artikel

Telegram könnte in Russland gesperrt werden

Nächster Artikel

Microsoft Fotos App bekommt "Tagging"-Feature in neustem Update

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Windows 10 Spring Creators Update: LTE-Tarife für eSim buchen"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Wolof
Mitglied

Also ich finde es cool. 😊

paracelsus
Mitglied

Die Tarife für eSIM werden in guter alter deutscher Tradition teurer sein, auch wenn es sich unterm Strich um das gleiche Produkt, nur in anderem Kleid, handelt.