MicrosoftNewsWindows 10

Windows 10 Build 17046 verfügbar – Neuerungen, Bugfixes und bekannte Fehler (Deutsch)

Microsoft hat soeben die Windows 10 Build 17046 für PC-Insider im Fast Ring oder aktivierter „Skip ahead“-Option veröffentlicht. Nachfolgend berichten wir über alle Neuerungen, die in Build 17046 enthalten sind.

Windows 10 Build 17046 für PC – Das ist neu

Microsoft Edge-Verbesserungen

Formularfelder „Füllen für Adresse“: Microsoft Edge kann jetzt Ihre bevorzugten Informationen in Adressen und verwandten Formularen speichern und automatisch ausfüllen. Wenn Sie Felder in einem Formular ausfüllen, beispielsweise eine Adresse oder andere Kontaktinformationen, fordert Microsoft Edge Sie auf, Ihre Formularinformationen zu speichern. In Zukunft können Sie einfach die gewünschten Informationen aus einem Dropdown-Menü auswählen, um alle zugehörigen Felder auszufüllen.

Die von Ihnen gespeicherten Adressen werden zwischen Ihren Windows 10-Geräten übertragen, und Sie können Formulareinträge in den erweiterten Einstellungen manuell hinzufügen oder entfernen.

Der Textabstand kommt zur Leseansicht: Ähnlich wie beim Lesen eines EPUB-Buchs können Sie jetzt den Textabstand anpassen, wenn Sie sich in der Leseansicht befinden. Öffnen Sie zum Öffnen der Leseansicht einen Artikel oder einen Blogbeitrag, an dem Sie interessiert sind, und tippen Sie dann auf das Buchsymbol neben der Adressleiste. Das Anpassen der Seite, um einen größeren Abstand zu verwenden, kann die Lesekompetenz verbessern.

Windows-Shell-Verbesserungen

Greifen Sie von Anfang an auf erweiterte UWP-App-Optionen zu: Wir haben einen neuen schnellen Weg hinzugefügt, um zu erweiterten Optionen zu gelangen! Anstatt über Einstellungen> Apps> Apps und Funktionen> (App finden)> Erweiterte Optionen zu klicken, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine UWP-App oder UWP-App-Kachel in Start mit diesem Build klicken, finden Sie eine neue Option Einstellungen unter Mehr. bringen Sie direkt dorthin, wo Sie Reparaturen durchführen, App-Add-ons verwalten und Startaufgaben sehen können (sofern verfügbar). Wir haben uns zum Ziel gesetzt, diese Seite zur zentralen Anlaufstelle für alle App-bezogenen Einstellungen zu machen, die Sie in den Einstellungen finden können – die Aufgabe der Startaufgaben war der erste Teil, aber es gibt noch mehr, bleiben Sie dran!

If you right-click a UWP app or UWP app tile in Start with this build you’ll find a new Settings option under More which will take you straight there, where you can repair, manage app add-ons, and see startup tasks (if available).

Eingabeverbesserungen

Emoji-Datenüberarbeitung für die Touch-Tastatur: Wir haben uns die Emoji-Daten in allen von uns unterstützten Sprachen angesehen und aktualisiert, sodass mehr Emoji, die Sie lieben, erscheinen, wenn Sie verwandte Wörter mit der Touch-Tastatur eingeben. .. Wir haben auch Unterstützung für eine Reihe von Sprachen hinzugefügt, die zuvor keine Emoji-Kandidaten unterstützt haben. Bitte versuchen Sie es und lassen Sie uns wissen, wie es geht! Versuchen Sie, Wörter wie Einhorn, Kiwi, Künstler oder Schildkröte (in Ihrer Sprache, natürlich ????) zu schreiben – Hauptkandidat wird in der Kandidatenliste aufgeführt, alle Sekundärkandidaten werden in der Kandidatenliste aufgeführt, sobald Sie auf das Emoji tippen Taste. Wir haben noch etwas mehr zu tun mit den Daten, die mit einem späteren Flug kommen werden, aber Sie sollten eine deutliche Verbesserung bei diesem Build feststellen.

Jetzt können Sie Emoji Panel verwenden, um eine Reihe von Emoji auf einmal einzufügen! Basierend auf Ihrem Feedback passen wir das Design des Emoji-Panels so an, dass Sie nach dem Öffnen des Panels durch Drücken der Hotkey-Windows-Logo-Taste + „.“ Oder „;“ mehrere Emoji durchsuchen, suchen und auswählen können. Das Panel verschwindet erst, wenn Sie auf die Schaltfläche „Schließen“ klicken oder die Taste „Esc“ drücken.

Based on your feedback, we’re adjusting the design of the Emoji Panel so that after opening up the panel by pressing hotkey Windows logo key + “.” or “;”, you could browse, search and then select more than one emoji.

Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für PC

  • Wir haben Einstellungen hinzugefügt, mit denen Sie Ihren Aktivitätsverlauf anzeigen und verwalten können, mit dem Cortana Sie an die Stelle stellt, an der Sie aufgehört haben. Diese Einstellungen finden Sie unter Einstellungen> Datenschutz> Aktivitätsverlauf.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Dialogfeld Eigenschaften für diesen PC im Datei-Explorer in den letzten beiden Builds nicht funktionierte.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Insider bestimmte Antivirenprogramme von Drittanbietern erhalten haben und OneDrive Files on Demand die Anzeige eines Fehlers in kürzlich erstellten Builds ermöglicht, in dem darauf hingewiesen wird, dass „OneDrive keine Verbindung zu Windows herstellen kann“.
  • Wir haben ein Problem behoben, das zu Verzögerungen beim Abmelden und Herunterfahren führen konnte, wenn eine UWP-Anwendung geöffnet war und sich in einem unterbrochenen Zustand befand.
  • Wir haben ein von der Community gemeldetes Problem behoben, bei dem die Anzeigefarben nach dem Upgrade auf einigen Fernsehern und Monitoren verzerrt wurden, die fälschlicherweise die Unterstützung für 10/12-Bit-Drahtformate ankündigten.
  • Wir haben ein Problem aus dem vorherigen Flug behoben, das dazu führen konnte, dass stark gethreadete DirectX 12-Apps nach dem ersten Start beim Start abstürzten.
  • Wir haben die Acrylapplikation in der Touch-Tastatur angepasst, um sich besser an die fließenden Design-Standards anzupassen.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Tasten beim Tippen auf dem Wide-Touch-Tastaturlayout hervorgehoben werden können.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Schlüssel beim Tippen mit der chinesischen (vereinfachten) Touch-Tastatur fallengelassen wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem beim Schreiben eines langen Satzes im Handschriftfeld ein Scrollen möglich war, während der Stift geschrieben wurde, was zu einem Tintenstrich über das gesamte Bedienfeld führte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu geführt hat, dass die Hardware-Tastaturvorschläge möglicherweise erst dann funktionierten, wenn die Touch-Tastatur einmal gestartet wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Maus merklich zwischen + und dem Mauszeigersymbol flackerte, wenn sie sich in Excel 2016 über Zellen bewegte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu geführt hat, dass einige Insider ihr Startmenü-Layout nach dem Upgrade auf den vorherigen Flug zurückgesetzt haben.
  • Wir haben ein Problem behoben, durch das Miniview-Fenster (z. B. in Movies & TV oder Skype) außerhalb des Bildschirms erscheinen, wenn versucht wird, die Größe der letzten Flüge zu ändern.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Sie durch Klicken auf die Suchergebnisse in den letzten Flügen immer zur obersten Kategorie der letzten Flüge geführt haben und nicht nach der tatsächlichen Kategorie, nach der Sie gesucht haben (z. B. Anzeigeeinstellungen statt Speichereinstellungen)

Bekannte Probleme

  • Wenn Sie in Mail, Cortana, Narrator oder Funktionen wie Windows Media Player kaputte Funktionen haben, lesen Sie bitte diesen Feedback Hub-Beitrag: https://aka.ms/Rsrjqn. Dieses Problem wurde zwar behoben, doch wenn Sie jemals von 16299.xx auf 16299.15 (und dann auf neuere Builds) aktualisiert haben, müssen Sie möglicherweise noch die erforderlichen Schritte ausführen, um Ihren PC wieder in einen guten Zustand zu versetzen.
  • Beliebte Tencent-Spiele wie League of Legends und NBA2k Online können dazu führen, dass 64-Bit-PCs einen Bugcheck (GSOD) durchführen.
  • VPNs, die während Verbindungsversuchen benutzerdefinierte Popup-Fenster verwenden, können möglicherweise keine Verbindung mit Fehler 720 herstellen.
  • Aufgrund eines Fehlers, der bei diesem Build eingeführt wurde, erhalten Sie möglicherweise nicht alle Benachrichtigungen von Cortana. Erinnerungen sind von diesem Fehler nicht betroffen, aber Sie erhalten möglicherweise keine anderen Cortana-Benachrichtigungen, die Sie erwarten. Die Lösung dafür sollte im nächsten Flug sein.
  • [ENTWICKLER] Die Remote-Bereitstellung einer x86-Anwendung auf einem x64-PC führt zu „FileNotFound“ -Einrichtungsfehlern, wenn der Ziel-PC Build 17040 ausführt. Eine x64-Anwendung auf einem x64-PC remote oder eine x86-Anwendung auf einem x86-PC zu implementieren, funktioniert problemlos.
  • Alle hier aufgelisteten dynamischen Datenträgertypen werden nicht ordnungsgemäß bereitgestellt oder sind von Windows aus nicht verfügbar. Die Daten bleiben auf dem Volume erhalten, es ist nur von diesem OS-Build nicht zugänglich. Wenn Sie Zugriff auf die Daten benötigen, können Sie zu einem früheren Build zurückkehren. Ein Update für dieses Problem wird im nächsten Build veröffentlicht.
  • Nach dem Upgrade auf Build 17035 oder höher können Sie bestimmte Wörterbuchdateien verlieren, was dazu führt, dass Sie kein japanisches oder traditionelles Chinesisch über IME, Touch-Tastatur oder Handschrift eingeben können, wenn Sie ein nicht-japanisches oder nicht-traditionelles, chinesischsprachiges Betriebssystem verwenden. (wie ein englischsprachiges Betriebssystem). Wir arbeiten daran, es zu beheben. In der Zwischenzeit sollte dies helfen, Sie freizuschalten:
  • 1. Gehen Sie zu Start> Einstellungen> Zeit & Sprache> Region & Sprache.

    2. Wählen Sie unter Sprache Ihre Sprache aus (z. B. „Japanisch“).

    3. Klicken Sie auf [Option] und wenn die Schaltfläche [Download] unter den Sprachoptionen für „Grundlegende Eingabe“ verfügbar ist, klicken Sie darauf, um den Download zu starten.

    4. Sobald die Wörterbuchdateien heruntergeladen wurden, können Sie den Status der erforderlichen optionalen Funktion unter Einstellungen> Apps> „Apps und Funktionen“> „Optionale Funktionen verwalten“ überprüfen. Der Name wird so etwas wie „Japanisches Tippen“ oder „Chinesisches Tippen (Taiwan)“ sein.


Habt ihr die Windows 10 Build 17046 bereits heruntergeladen? Wie gefallen euch die Neuerungen?

Vorheriger Artikel

Vivaldi Browser führt mit Version 1.13 detaillierte Tabs ein

Nächster Artikel

"Telefon? Wer weiss?" Das Microsoft Surface Team spricht über Zukunft

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
Stephankeinuntertanajedvobiwiesewer Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ExMicrosoftie
Mitglied

Ich finde es prima, da tut sich unglaublich viel! Allerdings ist die Übersetzung … etwas gewöhnungsbedürftig. Vor allem „Flug“ und „Flüge“ wollen mir nicht einleuchten. Hat da jemand bessere Übersetzungen?
GSOD ist übrigens der Green Screen Of Death (Entwickler/Insider-Bluescreen).

wiesewer
Mitglied

Auf C folgt D. Nach der Creator’s Edition scheint die Dullness Edition zu kommen.

obi
Mitglied

erzählt mal lieber etwas über das Bild welches ihr da wieder mal verwendet 🤔

Stephan
Gast
Stephan

Sofern du das Titelbild auf der Startseite meinst, dann scheint es mir, als wäre es das selbe Gerät, welches auch hier zusammengeklappt auf dem Tisch zu sehen ist? 😉 : https://www.youtube.com/embed/o-sluWEWaMg

Alexander
Mitglied

Von der „alten“ Split Tastatur ist noch immer nichts zu sehen. Bitte das Feedback mal aufwerten. https://aka.ms/Hgbskl

keinuntertan
Mitglied

Vielen Dank für die ausführliche Übersetzung der Infos ins Deutsche. Nun weiß man, was als Nächstes kommt, wenn das Update offiziell freigegeben wird (bin selbst nicht im Insider-Programm).