NewsWindows 10

Windows 10 Build 15025: Bekannte Fehler und Probleme

Microsoft hat vor wenigen Minuten die Windows 10 Build 15025 für Insider im Fast Ring veröffentlicht. Alle Neuerungen der Build findet Ihr in diesem Post meines Kollegen Leo. Befassen wir uns doch noch rasch mit den bekannten Problemen:

  • WICHTIG: Die Download Fortschritts Anzeige (unter Settings > Update & security > Windows Update) funktioniert beim herunterladen dieser Build weiterhin nicht. Es kann deshalb so aussehen, als würde der Download bei  0% oder anderen Prozentzahlen festhängen. Ignoriert diese Anzeige und bleibt geduldig. Die Build sollte normal heruntergeladen werden und anschließend die Installation starten. Mehr Details findet ihr in diesem Blogpost.
  • Obwohl Microsoft das Problem mit „Spectrum.exe“ fixte, können bei einigen Geräten weiterhin andauernde Ausnahmefehler im Spectrum.exe Dienst auftreten. Dadurch kann es passieren, dass der Sound nicht mehr funktioniern, dass die Festplatten I/O Nutzung sehr hoch wird und dass einige Anwendungen wie Microsoft Edge sich aufhängen. Als Workaround, um diesen Zustand zu umgehen, lösche C:\ProgramData\Microsoft\Spectrum\PersistedSpatialAnchors und starte den PC neu.
  • Game-Mode ist systemweit per Default aktiviert. In den Einstellungen wird er dennoch zu Beginn als „Off“ (ausgeschaltet) angezeigt, bis der User den Schalter manuell umlegt und auf „An“ stellt.
  • Beim Streaming einiger Spiel- und Hardwarekombinationen via Beam kann es passieren, dass die Game Bar grün flackert.
  • Microsoft Edge: Die F12-Tools funktionieren instabil und es kann beim Anzeigen des Quellcodes bzw. der Option „Element untersuchen“ zu Fehlern kommen.
  • Apps aus der „Alle Apps“-Liste können nicht per Drag & Drop ans Startmenü angepinnt werden. Als Workaround hilft ein Rechtsklick und dann „An Start anhefeten“ auswählen.
  • Einige Tencent-Apps und Spiele funktionieren nicht und stürzen ab in dieser Build
  • Unter Einstellungen => Update & Sicherheit => Windows Update seht Ihr unter Umständen den Text „Einstellungen werden durch Ihre Organisation verwaltet“. Das ist ein Bug und der betroffene PC wird nicht fremdverwaltet.
  • Auf einigen Geräten stürzen die Audio-Einstellungen mit einer Fehlermeldung ab. Wir untersuchen das. Als Workaround hilft ein Neustart des Audio-Dienstes.
  • Das Info-Center wird unter Umständen transparent und leer angezeigt. Als Workaround könnte das Verändern der Position der Taskleiste helfen.

Quelle: Microsoft

Vorheriger Artikel

Windows 10 Build 15025 für Fast Ring veröffentlicht

Nächster Artikel

Xbox One Insider erhalten Build 15023 im Alpha Ring

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: