MicrosoftNewsWindows 10

Windows 10: Build 14267 – Fehlerbehebungen und bekannte Bugs

Soeben ist Windows 10 Build 14267 für Insider im Fast Ring veröffentlicht worden. Nachfolgend sagen wir euch, welche Fehlerbehebungen die neue Version mit sich bringt und welche Bugs auftreten.

Fehlerbehebungen in Build 14267:

  • “Diesen PC zurücksetzen” unter Einstellungen> Update & Sicherheit > Wiederherstellung sollte nun problemlos funktionieren.
  • Nutzer sollten nun keine WSClient.dll Fehlerbenachrichtigung nach dem Einloggen mehr sehen.
  • Das Einloggen per Windows Hello mit einer Intel RealSense Kamera sollte nun wieder problemlos funktionieren.
  • Fehlerbehebung, die ein falsches Speichervolumen für Systemdateien anzeigte unter Einstellungen> System > Speicher.

Bekannte Fehler in Build 14267:

Es gibt eigentlich nur ein einziges Problem – Bei Nutzung von HyperV kann es passieren das anschließend keine Netzwerkverbindung über den V-Switch (virtueller Netzwerkadapter) mehr hergestellt werden kann. Dieser virtuelle Netzwerkadapter muss nach dem Upgrade neu installiert werden.

  • Entfernt alle virtuellen Netzwerkadapter, die mit der vswitch verbunden sind, löscht die vswitch komplett und richtet eine neue ein. Dann verbindet die virtuellen NICs mit der neuen vswitch.
  • Mit dem Admin-Befehl „netcfg .d“ wird der V-Switch auf seine Standardeinstellungen zurückgesetzt und Sie können ihn neu einrichten.

 

Wie läuft die neue Build für euch? Gibt es Probleme? Wir haben einen eigenen Thread für Build 14267 in unserem FORUM für euch erstellt. Schaut doch mal rein!


 

Quelle

 

 

Vorheriger Artikel

Windows 10: Build 14267 im Fast Ring verfügbar - das ist neu!

Nächster Artikel

Microsoft Health und Microsoft Band 2 erhalten Update mit neuen Funktionen

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: