News

Windows 10 Browser Spartan wird ein Highlight!

 

Wir von Windowsunited sind alle schon jetzt große Spartan Fans. Der Gedanke an einen frischen, flinken und featurereichen Browser, der den Internet Explorer ablöst, ist nicht nur elektrisierend, nein, es passt auch wunderbar zur Neufindung des Softwareriesen aus Redmond.

TheVerge hat heute neue Informationen zu Microsoft’s Windows 10 Browser veröffentlicht, die unsere Vorfreude bestätigen. Hier einige spannende Features, die bis jetzt bekannt sind:

  • Eine „Ink“ Funktion erlaubt es euch mit dem Stylus, Seiten und Notizen auf der Seite, direkt an einen Bekannten zu verschicken. Die Seite wird durch Onedrive in der Cloud gespeichert, wo es durch mehrere User direkt angesehen und zeitgleich bearbeitet werden kann.
  • Volle Integration von Cortana im Browser. Z.B. kann man sich durch Cortana bestimmte Flüge einer bestimmten Airline speichern lassen. Gibt man in die Adresszeile dann „Lufthansa“ ein, werden die entsprechend vorgemerkten Flüge in Echtzeit mit angezeigt. Cortana ersetzt in Spartan sämtliche Aufgaben, die bisher Bing übernommen hat.
  • Eine Group Funktion für Tabs. So kann man beispielsweise seine privaten und beruflichen Tabs voneinander trennen und mehr Übersicht im Browser schaffen.

Wurde bisher angenommen, dass Spartan lediglich eine alternative zum Internet Explorer darstellt, wird nun immer mehr klar, dass der Neuling der Hauptbrowser von Windows 10 sein wird. Der Internet Explorer wird nur beibehalten, falls unter Spartan Kompatibilitätsprobleme bei einigen Seiten auftreten sollten.

Dass der neue Browser als eigenständige App erscheint ist eine weitere tolle Nachricht. So kann Microsoft regelmäßig Updates einspeisen, ganz losgelöst vom restlichen Betriebssystem. Durch diesen Schritt wird die Vermarktung auch auf Konkurrenzplattformen wahrscheinlicher.

Look und Handling von Spartan soll auf allen Geräten ähnlich sein und das Design orientiert sich an einer noch minimalistischeren Version von Google Chrome. Ein zugegebenermaßen sehr verwaschenes Foto liefert uns Neowin.

Microsoft Spartan

Hierbei soll es sich tatsächlich um ein authentisches Foto der neuen Browser UI handeln. Basierend darauf hat Neowin ein Mockup angefertigt, dass etwas deutlicher ist.

Spartan Mockup

Auf der Pressekonferenz am 21. Januar könnten wir mehr erfahren, bleibt gespannt.

 

Was haltet ihr von Spartan? Findet ihr es gut, dass der Internet Explorer abgelöst wird?

 

Quellen: TheVerge, Neowin

Vorheriger Artikel

Neues Lumia "RM-1072" mit 5 Zoll Display und 720p aufgetaucht

Nächster Artikel

Meine Sicht der Dinge: VideoLan vs Windows Phone Community!

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Max M.Norman Zimmermann Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Norman Zimmermann
Gast

Also das Design erinnert mich sehr Stark an die FF Version von der Telekom^^

Naja, dann bin ich mal gespannt. Jetzt wo ich grad vom Chrome zum IE gewechselt habe, da kommt Microsoft mit was neuem. tztztz *hehe

Max M.
Gast
Max M.

Ich finde das auf jeden Fall interessant und freue mich auch darauf Spartan auf den Windows Phone benutzen zu können!